Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

66 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen McCartney goes Jazz - Kompromisslos und konsequent!, 4. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Kisses on the Bottom (Deluxe Edition) (Audio CD)
Robert Palmer tat es bereits 1992 mit seinem Album "Ridin' high", Bryan Ferry folgte ihm 1999 mit "As time goes by" und Rod Stewart kann gar nicht genug davon bekommen und hat inzwischen ganze fünf Alben seiner "American Songbook" Reihe veröffentlicht und als Ende 2010 Cliff Richard als erster der genannten das 70. Lebensjahr vollendete, packte auch ihn die Lust auf swingend leichten Popular-Jazz. Nachzuhören auf seinem Album "Bold as brass". Und nicht zu vergessen, wenn auch eine andere Musiker-Generation, Robbie Williams und sein "Swing when your winnig" Album vor gut zehn Jahren...

Die Idee also, als Pop/Rock-Matador, einmal das gewohnte musikalische Terrain zu verlassen und sich in jazzigen Sphären zu tummeln, ist weder neu, noch orginell, aber (und das sollte man anerkennen) auch nicht ein vorhersehbarer Erfolg. Die Reaktionen der Fans und allgemeinen Hörerschaft auf die Genre-Ausflüge der oben genannten, waren meist sehr kontrovers. Von überschäumendem Jubel bis zu entsetzter Ablehnung und zu dauerhafter Abkehr, war so ziemlich alles dabei, was Fan-Herzen an Emotionen zu erzeugen im Stande sind. So kann man Paul McCartney keines Falles vorwerfen, er würde sich mit "Kisses on the bottom" zu seinem anstehenden 70. mit einem garantierten Erfolg selbst beschenken.

Was schon beim ersten Lied angenehm auffällt und sich tatsächlich über das gesamte Album bestätigt, ist, daß McCartney den Weg zum Jazz so konsequent zuende gegangen ist, wie keiner der Kollegen. Unter Mithilfe von Diana Krall und ihrer Band enstand ein Album, was konsequent Jazz-Arrangements vorweist und keinen Spagat zum Easy Listening versucht. Das wäre zwar legitim - kein geringerer als Frank Sinatra bewegte sich zeitlebens meisterhaft zwischen beiden Polen hin und her, war er mit einem Album näher am Jazz, war er mit dem nächsten wieder bei leichterer Unterhaltung getarnt im swingenden Jazz-Klangbild, und beides war zweifelos wunderbar - aber "Kisses on the bottom" ist ein amtliches Jazz-Album geworden. Ein brillantes!

Einzelne Songs herauszuheben, scheint mir unnötig. Das Album fällt nicht ab, so man diesen Stil mag, erweist sich kein Lied als Fehlgriff. Eines ragt allerdings etwas für mich heraus. Zwischen all die Klassiker hat McCartney zwei eigene Kompositionen gemogelt. Eine, die Single des Albums, "My Valentine" gehört zu den chancenreichen Anwärtern auf den Titel "Schönste Balladen die Paul McCartney je geschrieben". Ein Song für die Ewigkeit!

Das Album wird diskutiert werden, nicht alle werden es mögen. Wer keinen Zugang zu und Gefallen an Jazz hat, sollte es ausklammern (es aber auch nicht als Mist abtun!). Alle anderen haben gute Chancen es von Herzen zu lieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.09.2013 13:41:01 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.09.2013 13:42:36 GMT+02:00
coolray meint:
schön ist auch wenn man zur musik noch die bilder der aufnahme sieht.(die DVD LIVE KISSES) .wenn die muskier voller freude und hingabe die klasiker und die 2 neuen mccartney songs spielen...und zu sehen wie es ihm freude macht mit diesen musikern zu arbeiten und diese wunderbaren songs zu singen
‹ Zurück 1 Weiter ›