Kundenrezension

32 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unfahrbar, 27. November 2012
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted - Limited Edition - [PC] (Computerspiel)
Man muss dem Spiel lassen, dass es hübsch aussieht. Das kompensiert allerdings nicht die - meiner Ansicht nach - zwei größten Hauptprobleme. Die Probleme wiegen für mich so schwer, dass ich das Spiel nach zwei Tagen wieder deinstalliert hatte.

1. Es existiert praktisch keine Motivation, das Spiel zu spielen, da man keinerlei Beziehung zu den Wagen aufbaut. Man findet die Autos und muss dafür weder bezahlen noch sonst etwas leisten. Die logische Konsequenz aus einem gefundenen Fahrzeug ist, dass man sich die Farbe nicht aussuchen kann. Wenn sie einem nicht gefällt, hat man Pech gehabt. Irritierenderweise ändert sich die Farbe aber automatisch und per Zufall, sobald man durch eine Tankstelle durchfährt - auch bei über 200km/h. Das erinnert an alte GTA-2-Zeiten. Im Endeffekt hatte ich kein einziges der Fahrzeuge als "meins" angesehen und entsprechend hatte ich nie den Antrieb, irgendetwas verbessern zu wollen, abgesehen davon dass man fünf Mal durch eine Tanke fährt, bis einem endlich die Farbe gefällt.

2. Die Steuerung ist extrem verzögert. Ich hätte natürlich keine simulationslastige Steuerung erwartet, aber selbst als Arcadesteuerung taugt die Programmierung nicht, da die Latenz zwischen Eingabegerät und Spiel zu groß ist. Dadurch fährt sich das Spiel extrem schwammig und die Fahrzeuge verhalten sich weder realistisch - was natürlich erwartbar war und kein Problem ist - aber zudem auch nicht logisch oder vorhersehbar. Man kann sich an die Steuerung gewöhnen, allerdings wäre das besser gelöst worden, hätte man die Steuerung sauberer programmiert und die elende Latenz verkleinert.

3. Die Welt ist sehr klein. Ich habe das ganze Streckennetz nach ungefähr 60 Minuten einmal abgefahren gehabt und die Stadt wirkt eher wie eine Kleistadt und die außerörtlichen Strecken nicht sonderlich abwechslungsreich. Sogar das Streckennetz in Hot Pursuit 2 hat mehr hergegeben.

Im Endeffekt ist das Spiel meiner Meinung nach nochmals schlechter als The Run, was ich vorher nicht für möglich gehalten hätte. Das Spiel hätte aber potential gehabt und wäre schon um mehrere Sterne besser, wäre es besser steuerbar. Die schwammige Steuerung ist wirklich schrecklich und das hätte man beheben können. Außerdem ist das Konzept des Wagen-auf-Straße-findens nach hinten losgegangen, da man sich jetzt nicht mehr über gute Autos freut. Mehr Wahlmöglichkeiten, was die Fahrzeuggestaltung angeht, wären sinnvoll gewesen - um Himmels Willen wenigstens die Farbwahl kann man doch dem Spieler überlassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.01.2013 15:19:33 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 08.01.2013 19:32:35 GMT+01:00
Salamander meint:
Das mit der Beziehung zum eigenen Wagen stimmt schon.
Bei über 45 verschiedenen Wagen kann es auch schonmal nerven bei jedem alle Rennen zu Fahren und die Pro-Leistungsupgrades freizuschalten.
Mittlerweile habe ich zwei Autos mit denen ich hauptsächlich fahre. Den Porsche 911 Carrera S und den McLaren F1 LM.

Den Kritikpunkt zur Steuerung kann ich nicht bestätigen. Ich fahre mit Tastatur und finde sie sehr direkt. Vielleicht auch, weil sie sich vom Vorgänger Hot Pursuit nicht stark unterscheidet und ich auch da bestens klar kam.
Crash-Sequenzen sind bei mir selten auf dem Bildschirm zu finden. Das ist denke ich auch der Knackpunkt warum das Spiel so mies bewertet wird. Talent bzw. den Willen was zu Lernen/üben hat man eben, oder nicht ;-)

Zur Farbwahl:
Im Multiplayer kann man zwischen verschiedenen Farben wählen die man permanent festlegen kann und die sich auch bei einer Tankstellendurchfahrt nicht ändern.

_____________________________________________________________________
Intel Core i7-3930K (6 Kerne) - 2 EVGA GTX 660 Ti (SLI) - 16 GB RAM - SSD - Win 7 64bit

Veröffentlicht am 21.04.2013 21:11:57 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 21.04.2013 21:12:21 GMT+02:00
Sven meint:
wenn du mit einem billig lenkrad fährst ist das kla mit der schlechten steuerung
seit dem ich mein logitech driving force gt habe ist alles sehr dirkt und ohne verzögerungen zu merken

Veröffentlicht am 01.05.2013 21:45:43 GMT+02:00
F. Kriegl meint:
ich teile diese meinung,
das erste most wanted is einfach unschlagbar, da verzichtet man gerne auf battlefield3-ähnliche grafik
auch gegenüber anderen need for speed finde ich, ist es das beste schlecht hin.
story, fahrspaß, tunig, freies fahren - was will man mehr?
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 71.092