ARRAY(0x9e852108)
 
Kundenrezension

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen größter Kunstraub der Weltgeschichte, 24. Februar 2009
Rezension bezieht sich auf: Verlorene Bilder, verlorene Leben - Jüdische Sammler und was aus ihren Kunstwerken wurde (Gebundene Ausgabe)
Heute möchte ich euch ein ganz besonders interessantes Buch vorstellen.

Der PREIS von 34,00 Euro ist nicht billig - aber auch das Buch ist nicht billig - im Gegenteil - es ist das Geld allemal wert

hierzu schonmal vorab meine Meinung:
===============================

Qualitativ vom Buch und dessen Inhalt für interessierte Leser auf jeden Fall ein Meisterwerk - eine Verbindung von Bildband mit detaillierten Infos zum Thema.

Sehr hochwertig verarbeitet und komplett recherchiert.

Der Aufbau und das Verhältnis von Text und Bild ist optimal zu bezeichnen und die Verständigkeit und das einfache Verstehen der Zusammenhänge tragen dazu bei, dass man das Buch, obwohl es sich um ein Fachbuch handelt mit großem Interesse und vorallem mit Leichtigkeit lesen und verstehen kann.

Inhalt und Gliederung:
==================

Das Buch ist in

Vorwort

15 Kapitel der einzelnen Jüdischen Familien

- Lilly und Claude Cassirer
- Paul Westheim
- Alfred, Tekla und Hans Hess
- Leo Bendel
- Eleonora und Francesco von Mendelssohn
- Walter Westfeld
- Sophie Lissitzky-Küppers
- Max Selberberg
- Max Steinthal
- Oscar Huldschinsky
- Adele und Ferdinand Bloch-Bauer
- Karl Grünwald
- Alma Mahler-Werfel
- Alphonse Mayer und Louis Nathaniel de Rothschild
- Jacques Goudstikker

Nazi Looted Art - ein historisch-juristischer Kommentar
Quellen und Dank
Bildnachweis
Register

Die einzelnen Kapitel werden immer mit dem Familiennamen und der Zeit überschrieben und beinhalten wertvolles Bildmaterial zur Familie ansich und zu den Kunstwerken sowie zahlreiche äußerst interressante Bilder von Dokumenten aus dieser Zeit die beschrieben werden.

Passende Aussagen dieser Menschen werden immer wieder angebracht, die den Leser nachdenklich stimmen und sehr gut zum Thema passen.

Das Bildmaterial ist immer gleich textlich erklärt.

Die einzelnen Kapitel sind weiterhin mit fettgedrucken Unterüberschriften versehen, sodass das Lesen wirklich sehr einfach und übersichtlich gestaltet ist.

Es ist s/w und Farb-Bildmaterial vorhanden.

"MAN WIRD FRAGEN; WARUM ICH MIR DAS HABE GEFALLEN LASSEN"
(Lilly Cassirer)

Es geht im Buch nicht nur aber auch um die Kunstwerke, die während des Zweiten Weltkrieges den jüdischen Sammlern ungerechterweise abgenommen wurde. Vordringlich geht es um die Familien, die dies erdulden mussten.

die Autorinnen Melissa Müller und Monika Tatzkow:
========================================

Melissa Müller:

geb. 1967 in Wien
arbeitete schon während ihres Studiums der Germanistik und BWL in Wien, für verschiedene Magazine und Tageszeitungen.
Ihre anderen Werke:
Das Mädchen Anne Frank
Die Biographie »Bis zur letzten Stunde. Hitlers Sekretärin erzählt ihr Leben«
Hitler und der Adel im TV - ARD/ORF-

Monika Tatzkow:

geb. 1954 bei Berlin
studierte Geschichte in Berlin und promovierte 1986 an der Akademie der Wissenschaften.
Gründung des Wissenschaftlichen Dokumentationsdienst für Offene Vermögensfragen in Berlin 1992 von ihr
Sie beschäftigt sich schon lange mit NS-Raubkunst. und ihre Werke sind u.a.. "Nazi Looted Art. Handbuch Kunstrestitution weltweit".

Thomas Blubacher:

geb. 1967 in Basel
studierte u.a. Theaterwissenschaft.
Promotion 1997.
Erist als Theaterregisseur und Schriftsteller tätig.
2002 war er Writer-in-Residence in der Villa Aurora in Pacific Palisades (USA). Biografien über Gustaf Gründgens und die Geschwister Eleonora und Francesco von Mendelssohn (»Gibt es etwas Schöneres als Sehnsucht?«; 2008) entstammen aus seiner Feder.

Gunnar Schnabel:

geb. 1962, studierte Rechtswissenschaften in Heidelberg und Berlin und ist seit 1991 alsRechtsanwalt tätig.Er hat sich dem Vermögens- und Grundstücksrecht verschrieben und seit 1998 besonders auf Kunstrestitution spezialisiert. Er ist für Rechtsvertretung für Alteigentümer und aktuelle Besitzer verantwortlich.

Dieses Quartett ist also äußerst prädistiniert, um das Buch top recherchiert und detailliert zu schreiben und fachlich untermauert die Thematik zu beleuchten.

kurze Leseprobe aus dem Buch:
==========================

... Dabei blieb es, bis sich im Dezember 1998 hochrangige Regierungsdelegationen aus 44 Staaten in Washington trafen und dort Grundsätze im Zusammenhang mit den in der Nazi-Zeit verfolgungsbedingt verloren gegangenen Kunstwerken unterzeichneten. Leo und Else Bendels Erben, die Nachkommen von Elses Schwester Margarete, erfuhren davon und fragten sich, ob tatsächlich - wie Anfang der fünfziger Jahre von den deutschen Behörden festgestellt - gar nichts überliefert ist, was Auskunft über die damaligen Kunstverluste der Erblasser Auskunft gibt....

worum geht es im Buch?
===================

Man sollte nicht meinen, wieviele sehr bekannte Kunstwerke in privaten Händen waren und im Zweiten Weltkrieg unrechtmässig den Besitzer wechselten.

so z.b.
=====

Las tres velas von Jaquin Sorolla y Bastida(1903)
Rohrfederzeichnung L`Olivette von van Gogh
Louis Marcoussis Die Weintraube
Zwei schwarze Flecke von Kandinsky
Imporvisation Nr. 10 von Kandinsky
Paul Klee Fliegenstadt1921
Eglonvan der Neer Portraitof a Man and a Woman in an Interior
Rembrandt Bildnis der Hendrikje Stoffels

mehr möchte ich nicht nennen, schaut doch selbst ....

Die Qualität der abgedruckten Bilder ist phenomenal und schon allein deshalb hat sich für mich der Kauf gelohnt, und dazu noch die faszinierenden und detaillierten Erklärungen und interessanten Hintergrundinfos runden die Komplettheit des Buch noch ab und geben ihm das gewisse Etwas.

Es handelt sich um den sozusagen um den größten Kunstraub aller Zeiten, es wurden 600 000 Kunstwerke aus jüdischem Besitz enteignet. Sie wurden beschlagnahmt, gestohlen oder zwangsverkauft bzw. versteigert. Man darf nicht darüber nachdenken, was diese Sammler darüber wohl gedacht und wie sie empfunden haben, diesen Schmerz, ihre "Schätze" davonschwimmen zu sehen, ohne etwas dagegen tun zu können.

Ich finde es gut, dass es ein solches Buch gibt, welches daran erinnert, welche Ungerechtigkeit da passiert ist.

Seit 1945 wird nun geforscht und gesucht, wo diese Werke verblieben sind.
Kunstrestitution ist der Begriff, der sich durch das gesamte Buch zieht.

Ich würde sagen, dass Buch ist nicht als Anklage zu betrachten - sondern einfach als Aufarbeitung des Themas und als komplette Bemühung, die Menschen und ihre Kunstwerke in Erinnerung zu bringen.

Es sind ja meist schon die Nachkommen, die noch leben und sich betrogen fühlen um ihr Erbe, die auch jetzt wieder durch Museen, Politiker oder Auktionshäuser betrogen werden um ihren rechtmässigen Besitz.

Ich bin vom Buch begeistert und schaue es mir immer mal wieder während eines Mußestündchens an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.8 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 39,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Heyerode

Top-Rezensenten Rang: 295