Kundenrezension

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar! Großartig! Zeitlos!, 17. Mai 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Midnight Souvenirs (Audio CD)
Für alle die Wolf's Solokarriere verfolgten, war ja ein unglaublicher Anstieg was die Qualität seiner Platten betrifft zu beobachten und auf dem introvertierten und intimen ,Sleepless' von 2002 schien er dann endgültig beim großen Spätwerk angekommen und eine Steigerung schien kaum mehr möglich.

8 Jahre später legt er aber nun ein Album vor, das es nicht nur schafft seine gesamte Karriere zusammenzufassen und dabei trotzdem unglaublich homogen zu klingen, es wurde auch eines das kompositorisch eigentlich nicht mehr zu toppen ist.

Stilmäßig lässt er sich hier nie festnageln, es gibt souligen songwriter-pop mit ,Tragedy , und ,Watch Her Move', moderaten Rock mit ,I Don't Wanna Know', Blues im kantigen Tom Waits style mit ,Thick As Thieves', Country Shuffle mit ,Lying Low' und ,Always Asking For You', besten 70er Jahre soul mit ,Overnight Lows' und einen Tennesse Waltz mit Merle Haggard als Rausschmeisser. Der emotionale Höhepunkt ist sicher die herzzereissend aber trotz Streichern nicht schnulzige Ballade ,There's Still Time', die selbst ein Bob Dylan in Höchstform nicht besser hinbekommen hätte.

Eine doppelte Hommage an 2 der größten musikalischen Söhne New Orleans's gibt es mit ,Everything I Do Gonna Be Funky' - doppelt weil es eine Allen Toussaint Komposition ist, aber im Stil von Dr. John interpretiert wird. Und da wäre dann noch die Verbeugung vor dem großen, leider unlängst verstorbenen Willy DeVille - ein wunderbare Midtempo Rock Hymne, die stilmäßg stark an seine Musik erinnert.

Über all dem stehen die zeitlosen Arrangements und Wolfs unglaublich vielseitige, coole, verletzliche, kraftvolle und ausdrucksstarke Stimme als Klammer und man erhält hier den Beweis, dass dieser Mann sowieso alles singen kann.

Ein wunderbares Album, das so organisch klingt, wie man das nur mehr bei Dylan oder Neil Young hört und das man immer und immer wieder hören möchte; und gleichzeitig ist es auch ein tolles Spätwerk eines anderen ganz großen der US Musik - Will Jennings, der bei den meisten songs hier Wolf's songwriting Partner ist.

Hoffentlich wird dem Mann mit dieser Platte endlich die Anerkennung und Würdigung zuteil, die er schon längst verdient hätte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 19 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.05.2010 10:02:25 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Strike. Wird leider auch diesmal nicht hinhauen mit der Anerkennung da er zumindest
in Germany von allen Medien ignoriert wird.

Veröffentlicht am 17.05.2010 12:41:45 GMT+02:00
Rocker meint:
Eine kleine Randnotiz habe ich kürzlich gesehen, ich glaube im Rolling Stone Magazin. Der Musikexpress schmückt seinen Titel lieber mit Popsternchen...das Thema hatten wir auch schon.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2010 12:52:40 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Vielleicht sollten wir uns alle zusammentun und selbst ein Magazin rausgeben
in dem wirklich nur gute Mucke besprochen wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2010 13:05:30 GMT+02:00
V-Lee meint:
@uwe und rocker - himmelschreiende ungerechtigkeit ist das; das ist wahrscheinlich DAS songwriter album der letzten 5 jahre, aber es wird wieder mal niemanden interessieren; und genau deswegen: KAUFEN!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2010 13:06:35 GMT+02:00
V-Lee meint:
ich fürchte wir würden dann entweder ein medienlandschaftsmäßiges mauerblümchen-dasein fristen, oder selbst innert kürzester zeit von der musikindustrie korrumpiert werden...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2010 13:15:54 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Wir wären bestimmt unsere einzigen Leser.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2010 13:37:51 GMT+02:00
Rocker meint:
Dann hätten wir aber wenigstens eine treue und -was noch wichtiger wäre- hochkompetente Leserschaft. Uwe, aus Dortmund kommt doch VISIONS. Die kümmern sich ja auch viel um Randgruppen und haben trotzdem ihre eigene Leserschaft erschreiben können.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.05.2010 13:44:21 GMT+02:00
Uwe Smala meint:
Ja die haben ihre Nische gefunden weil sie von Anfang an sehr hartnäckig
waren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.05.2010 12:18:14 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 20.05.2010 12:19:00 GMT+02:00
Andreas S. meint:
Sehr schön!

Na die Zeitschrift herauszugeben, da hätte ich auch Angst, dass irgendwer Schlägertrupps schickt, oder noch schlimmer mit finanziellen Waffen gearbeitet wird...
Aber Spaß beiseite, ich glaube selbst den "Großen" geht es nicht sooo gut, also reich wirst du damit eh nicht.
Aber was hält uns davon ab, eine Musikbesprechungsseite einzurichten? V-Lee, wollen wir uns dazu mal austauschen? Das wär ja nicht mal Zusatzarbeit für uns (wenn die Seite steht - und das kann ich machen).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.05.2010 13:14:25 GMT+02:00
V-Lee meint:
die idee hab' ich eh schon länger und meine frau hat sich dazu bereit erklärt eine homepage zu basteln, nur kommt sie halt momentan nicht dazu, weil sie drei echte (also zahlende) kunden hat, die natürlich vorgehen. ausserdem ist sie gerade im letzten semester ihre master studiums und hat noch einen werkstudenten-job bei siemens, also dafür erst nach dem sommer zeit.
ich weiss ja, dass so eine blogspot seite schnell eingerichtet ist, aber ich wollte eigentlich was schöneres, erstens des designs wegen und zweitens weil ich finde, dass diese blogspot seiten eigentlich recht unübersichtlich sind.
mir würd' da eher sowas richtiges vorschweben mit einem content-management system und einer datenbank dahinter. auch muss ich mich erst erkundigen wie problematisch as rechtlich ist bzgl. der verwendung von plattencover pics auf so einer seite, aber da müsstest wahrscheinlich eher drüber bescheid wissen, andreas, oder?
‹ Zurück 1 2 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

V-Lee
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: Wien

Top-Rezensenten Rang: 235