Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich so, wie es gedacht war..., 9. September 2011
Was habe ich mich auf diese Filme gefreut! Als langjähriger Splatter- und Trashfan, der zudem Filme wie "From Dusk till Dawn", "True Romance" oder "Sin City" zu seinen Lieblingen zählt, konnte ich "Grindhouse" nicht erwarten. Immerhin huldigen Tarantino und Rodriguez hier dem tabulosen Exploitation-Kino der 60er und 70er Jahre. Die meisten dieser Werke waren billig produzierte Filme, deren Schauwerte sich meist auf die detaillierte Darstellung von Sex und Gewalt beschränkten. In den Kinos wurden diese Filme gleich im Doppelpack gezeigt, man bekam also zwei Filme zum Preis von einem.
Mit sehr viel Liebe zum Detail schufen Rodriguez und Tarantino jeweils einen Teil von "Grindhouse", außerdem steuerten Rob Zombie, Edgar Wright, Eli Roth sowie Rodriguez selbst jeweils einen Fake-Trailer bei, die vor bzw. zwischen den Filmen gezeigt werden.

Nach dem gelungenen "Machete"-Trailer beginnt Rodriguez' Beitrag "Planet Terror", ein kurzweiliger, witziger und äußerst blutiger Zombiefilm, der vor allem durch seine tolle Besetzung und seinen Einfallsreichtum besticht. Man kann teilweise nur noch staunen, welche wahnwitzigen Ideen Rodriguez hier umsetzt... wer "From Dusk till Dawn" oder "Sin City" gesehen hat, weiß, was ich meine, wobei er sich hier meiner Meinung nach tatsächlich noch steigert...
Nach "Planet Terror" folgen die restlichen drei Trailer (wobei hier insbesondere "Werwolf Women of the SS" von Rob Zombie heraussticht) und anschließend Tarantino's "Death Proof". Kurt Russell zeigt hier als psychopathischer Stuntman, der junge Frauen mit oder in seinem Auto tötet, seine wohl beste Leistung seit Jahren. Leider dauert es doch einige Zeit, bis es soweit ist. Die meiste Zeit verbringt man mit den potentiellen Opfern, die ihre Männerprobleme ausdiskutieren. Das ist meistens auch ganz nett anzuhören (was natürlich auch an Tarantino's wieder mal brillianten Dialogen liegt), ging aber zumindest an meinen Erwartungen weit vorbei. "Death Proof" ist zweifellos ein sehr guter Film, aber an den schlichtweg genialen "Planet Terror" kommt er nicht heran.

"Planet Terror" und "Death Proof" wurden in Deutschland zunächst leider nur einzeln veröffentlicht. Das hatte zwar den Vorteil, dass wir in den Genuss leicht längerer Fassungen kamen, aber zum einen ging das an der Intention der Regisseure vorbei, zum anderen mussten wir daher leider auf die meisten, durchweg gelungenen Fake-Trailer verzichten.

Diese Fassung zeigt "Grindhouse" nun endlich auch in Deutschland so, wie die Regisseure sich das gedacht haben. Mit den etwas kürzeren Fassungen kann man sehr gut leben... bei "Planet Terror" fallen die Kürzungen auch bei Kenntnis der längeren Fassung eigentlich gar nicht auf (bis auf eine kurze Gore-Szene, die eh äußerst billig getrickst wurde), bei "Death Proof" ist sie sogar klar besser, weil kurzweiliger, auch wenn der Lap-Dance schmerzlich vermisst wird^^.

Fazit: Ein Traum wird wahr! Die Filme selbst (besonders "Planet Terror") sind über jeden Zweifel erhaben. Auch aufgrund des reichhaltigen und interessanten Bonusmaterials (alleine 2 DVDs!) ein Muss für jeden Tarantino/Rodriguez Fan!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.01.2012 14:06:40 GMT+01:00
Otis Firefly meint:
schöne rezension....wobei die genannte entfallende scene in planet terror genau so aussieht wie sie soll.=)
würde mich freuen wenn du mir die spielzeit der 3 filme geben kannst.
danke im voraus

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2012 17:32:21 GMT+01:00
Gino Felino meint:
Danke für deine Anmerkung...
ich denke auch, die Szene soll so aussehen, allerdings ist der Großteil der restlichen Effekte durchaus gelungen, daher fällt diese eine Szene in meinen Augen schon negativ auf...

Planet Terror - Langfassung 101 Minuten (inklusive Machete-Trailer)
Death Proof - Langfassung 110 Minuten
Grindhouse 184 Minuten (inklusive aller vier Trailer)

Ich hoffe, ich konnte helfen

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.01.2012 17:45:49 GMT+01:00
Otis Firefly meint:
recht herzlichen dank!-jetzt bin mich mir wirklich sicher...hab planet terror nämlich schon auf dvd!-is aber (voll)cut.
danke nochmal
marc
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Ort: Trier

Top-Rezensenten Rang: 17.009