Kundenrezension

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mumford, die Zweite, 21. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Babel (Deluxe Version) (Audio CD)
Über zwei Jahre ist es nun her dass die Jungs von Mumford and Sons ihr Debüt Sigh No More auf den Markt brachten. Dieses schlug, nicht nur beim geneigten Indiehörer, ein wie eine Bombe.

Seitdem gibt es für die Band nur einen Weg, und dieser führt unentwegt nach oben. Denn nicht nur in Europa kam dieser, noch nicht mal neue, Sound gut an. Im Gegenteil, auch über dem großen Teich kennt mitlerweile die Begeisterung um die vier Jungs keine Grenzen.

Seit heute kann nun also der Nachfolger des Debüts, Namens Babel käuflich erworben werden.

Natürlich war die Spannung groß, neben den riesigen Erwartungen natürlich die größte Frage. Kann die Band das Niveau des Vorgängers halten. Ja, kann sie. Das sei direkt mal vorweggenommen. Natürlich hat sich am Sound der Band nichts wesentliches geändert, warum sollte das auch sein. Die Mischung aus Folk und Bluegrass zieht sich auch wieder durch dieses Album, das Banjo spielt also wieder eine große Rolle.

Der Opener und Namensgeber des Albums Babel gibt auch gleich die Richtung vor. Ein Song der es innerhalb von Sekunden schafft einen mit den Füßen wippen zu lassen und der auch gleich wieder dieses spezielle Mumford Gefühl gibt.

Und die Platte geht auch schwungvoll weiter, beispielsweise mit der Vorabsingle I Will Wait.

Ab Mitte des Albums wird es mit Ghosts That we Knew auch mal ruhiger, eine wirklich schöne Ballade. Und auch der Song Lover's Eyes kommt eher ruhig daher, wird größtenteils von der Hammerstimme Marcus Mumfords getragen, gegen Ende dann wird der Song doch noch mal etwas lauter, die Rhytmusfraktion und Trompeten setzen ein und lassen diesen Hammersong groß enden.

Danach gibt es einen kurze Verschnaufpause ehe die Jungs gegen Ende des Albums nochmal richtig Gas geben. Vor allen Dingen bei meinem Favoritensong Hopeless Wanderer mag ich einfach nicht still sitzen, der Song hat einen Hammerdrive und dieser Rhythmus lässt einem auch keine Wahl, mitwippen, einfach immer mitwippen. Und so geht es bis zum Albumende auch weiter. Die Jungs lassen einen einfach nicht mehr von der Kette.

Das Bemerkenswerte daran ist dass wohl ein Großteil der Songs "on the Road" entstanden sind. Die Herren müssen doch ziemlich inspiriert gewesen sein, denn die Qualität der Songs ist meiner Meinung nach Überragend. Die Produktion kommt etwas Breitwandiger daher als beim Vorgänger, das muss ja aber nichts schlechtes sein.

In der Summe bleibt ein Album dass mit dem großen Vorgänger locker mithalten kann. Der beschrittene Weg wird also weiterhin noch weiter nach oben führen, Stadien zu füllen sollte kein Problem sein. Darin sehe ich auch nichts negatives, warum nicht mit 50000 wippen, springen und Spaß haben. Die Band wird auch sicherlich weiterhin kleinere Shows spielen, das machen sie wohl weiterhin gerne, hoffe ich zumindest.

Und damit beschließe ich auch diese Kritik und drücke den Repeatknopf, das wird die nächsten Tage und Wochen wohl öfter der Fall sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Worms

Top-Rezensenten Rang: 345