holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Six Feet Under Are Back... In Black !, 19. September 2004
Rezension bezieht sich auf: Grave Yard Classics 2 (Audio CD)
Die Herren der erfolgreichsten Death Metal Band aller Zeiten covern mal wieder. Einziger Unterschied zum ersten Graveyard Classics Album: Diesmal wagen sie einen sehr großen Schritt, es wird das Platin-Album "Back In Black" von AC/DC vollständig gecovert.
Ob die Herren es nun besser gemacht haben, oder verschlechtert haben wird wohl eine große Frage werden, doch feststeht es klingt sehr gut. Auch wenn ich finde das Melodische Rock 'N' Roll Songs und Oldies in ihrem Stil beibehalten werden sollten muss ich sagen, als Death Metal hört sich das Album auch ziemlich gut an. Der (Klassiker-)Opener "Hells Bells" macht sich im Death Metal Stil zwar nicht wirklich gut, im Gegensatz zum Original, aber hätten SFU den Titel selbst geschrieben, wäre er sicher ein Hammer. Bei "You Shook Me All Night Long" muss ich AC/DC leider enttäuschen, der Track hört sich nämlich von Six Feet Under noch besser an, als wie von AC/DC. Auch "Shoot To Thrill" ist ein tolles Lied geworden, fast sogar auch besser als das Original. Wobei ich wiederum bei "Have A Drink On Me" sagen muss, das SFU hiermit eine totale Niete gezogen hat, das Album wäre sicher besser ohne den Song. Und nun zum weltberühmten Titeltrack "Back In Black": Man muss sagen das die Band hier ihr bestes gezeigt hat, der Song ist von den Instrumenten her fast mit dem Original identisch, ausser Chris Barnes' "Gesang". Das Cover ist auch schwarz, aber natürlich nicht identisch.
"Graveyard Classics II" ist eine, im Großen und Ganzen gelungene Neuauflage des AC/DC Klassikers "Back In Black", und lässt für Death Metal Fans, fast nichts mehr zu wünschen übrig. Die Band sticht auch hiermit wieder mehr in Richtung Death Metal, da der Vorgänger "Bringer of Blood" schon einige Punk Elemente zeigte. Auch Chris Barnes' Stimme breitet ihr volles Volumen aus, selten hat er besser gegrunzt. Für eingefleischte AC/DC kann ich nicht unbedingt raten diese CD zu kaufen, da die Songs schon härter und aggressiver sind, aber wer mal hören will wie's "neu" so klingt, nur zu. Fans von Six Feet Under sollten sich die CD aber allemal zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Eisenberg

Top-Rezensenten Rang: 3.070.989