Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Produzent zeigt sein ganzes Können, 5. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Immunity (Audio CD)
Eigentlich ist Rupert Hine als erfolgreicher Produzent der 80er Jahre bekannt - bis hin zu zweifelhaften Interpreten wie Chris de Burgh. Auf seinen Soloalben zeigt er aber dann, welche Fähigkeiten wirklich in ihm stecken. Unter diesen Alben ist wiederum "Waving not drowning" und eben "Immunity" hervorzuheben.

Als Interpret schafft Hine einen dichten, athmosphärischen Synthesizer-Sound, der wenig Parallelen hat. Es sind keine einfachen Harmonien zu hören, keine glatten Sounds und trotzdem bleiben die Songs hängen. Es klingt nach 80er Jahren und trotzdem zeitlos. Es ist progressive Synthie-Musik und trotzdem in keiner Sekunde langweilig. Man hört New Wave-Einflüsse und dennoch ist es ein völlig eigenständiger Sound.

Am ehesten fällt mir der frühe Peter Gabriel ein oder vielleicht Peter Hammill, aber Hine ist komplexer, mit viel mehr Details ausgestattet. Man merkt in jedem Song, dass sich ein Produzenten-As viel Zeit für die eigene Musik genommen hat.

Es ist wohl "Waving not drowning" sein absolut bestes Album, doch "Immunity" hat dafür den Titelsong - ein absoluter Killer, der auch die Hitparade verdient hätte. Doch es blieb ihm das gleiche Schicksal beschieden wie dem gesamten Werk Hines: Es ist weitgehend in Vergessenheit geraten. Völlig zu Unrecht, den hier hat ein Grosser sein ganzes Können gezeigt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.11.2012 13:12:44 GMT+01:00
Mapro meint:
Wieso ist Chris de Burgh ein zweifelhafter Interpret? Wer kann das beurteilen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2012 13:34:04 GMT+01:00
R. Siegl meint:
Lesen Sie Rezensionen in Musikzeitschriften oder im Internet oder hören Sie sich ein paar Songs an, dann erkennen Sie den Unterschied zwischen Rupert Hine und Chris de Burgh. Zweifelhaft ist für diese Art Musik ohnehin zurückhaltend ausgedrückt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2012 15:19:38 GMT+01:00
Mapro meint:
Meine Frage lässt hoffentlich nicht darauf schließen, dass ich nicht den Unterschied zwischen RH und CdB erkennen würde. Ich höre Progressive Rockmusik (weit über die bekannten Interpreten hinaus) genauso wie Popmusik bishin zu den aktuellen Charts. Ich besitze viele von RH produzierte Alben (die ich aber nicht wegen RH gekauft habe) von Saga bis CdB. Mich stört die Formulierung "zweifelhaft". Welcher Interpret ist denn unzweifelhaft und was sind die Merkmale hierfür? Die Musik von CdB ist sicherlich (v.a. nach seinem Megaerfolg mit Lady in red) immer wieder ähnlich, weil er erkannt hat, womit er den meisten Erfolg hat und damit Geld verdienen kann. Es stellt sich die Frage, warum ein "unzweifelhafter" Produzent ein Album für einen zweifelhaften Interpreten produziert, sicherlich doch auch, weil er damit Geld verdienen wollte.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2012 15:29:03 GMT+01:00
R. Siegl meint:
Da gebe ich Ihnen Recht, dass Rupert Hine die CdB-Alben wohl eher des Geldes wegen als wegen der musikalischen Herausforderung produziert hat. "Zweifelhaft" war für mich hier ein zurückhaltender Ausdruck für einen Interpreten, bei dem es nicht als renommeefördernd gilt ihn zu produzieren.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.7 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 74.067