Kundenrezension

15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein 80iger Jahre Volltreffer, 11. April 2003
Rezension bezieht sich auf: Live After Death (Audio CD)
Wir schreiben die Jahre 1984/1985, der Teen-Spirit war noch nicht erfunden und eine verheissungsvolle amerikanische Band Namens Metallica veröffentlichten ihr zweites Album "Ride the lightning". Zu dieser Zeit waren die englischen Metaller Iron Maiden auf ihrem Karrierehöhepunkt und tourten unter dem Motto "World Slavery Tour" quer durch die Welt. Es war eine grandiose Idee, zu dieser Tour ein Live-Album zu veröffentlichen. "Live after Death" spiegelt zu 100% wieder, welchen Stellenwert Iron Maiden in den 80igern in der gesamten Rockwelt einnahmen. Während der Tour füllten sie zum Beispiel die Radio City Music Hall in New York sieben Mal!! In der Long Beach Arena zu Los Angeles spielten sie immerhin vier Mal vor ausverkauftem Hause. Genau dort wurde ein Grossteil dieser Doppel-CD mitgeschnitten, der Rest kommt aus dem Hammersmith, aus London.
Zum Inhalt: Iron Maiden haben mit ihrer Songauswahl genau ins Schwarze getroffen. Alles was bis zu dem Zeitpunkt als überdurchschnittlich anzusehen war, wurde auf diesem Silberling gebrannt. Es beginnt mit atemberaubender Geschwindigkeit, klar "Aces high" eröffnet dieses Live-Erlebnis. Anschließend folgen die erfolgreichsten Singles der jüngeren Vergangenheit. "Rime of the ancient Mariner" ist der erste absolute Höhepunkt dieser CD. Das Stück genießt mit einer Spielzeit von 13:03 Min. Überlänge und zeigt den Maiden-Shouter Bruce Dickinson in absoluter Höchstform. Jetzt folgt Höhepunkt an Höhepunkt. "Woe to you oh earth and sea"......"The Number of the Beast" setzt ein und verschafft jedem Fan ein absolutes Gänsehautfeeling. Nach TNOTB kommt es bei "Hallowed be thy Name" zur absoluten "Heavy-Metal-Ekstase", bevor die CD mit weiteren Highlights wie "Iron Maiden", "Children of the damned" oder "22 acacia Avenue" zu Ende geht.
"Live after Death" gehört zu den besten Rock-Live-Alben überhaupt und zeigt überdeutlich, wie lebendig der Heavy Metal in den sonst sehr poppigen 80igern war.
Ich bin überaus gespannt, wie sich Iron Maiden beim diesjährigen "Rock am Ring" schlagen werden. Übrigens, die von mir zu Beginn genannten Metallica (mittlerweile nicht mehr unbedingt ein Insider-Tip :-) ) sind in diesem Jahr bei eben diesem Event der Headliner.........
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Somewhere in Niedersachsen

Top-Rezensenten Rang: 13.586