Kundenrezension

321 von 335 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4 jahre später, 10. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: DeLonghi ESAM 3200 S Magnifica Kaffee-Vollautomat Magnifica (1.8 l, 15 bar, Dampfdüse) (Haushaltswaren)
Unser 3200 (noch mit dem lauten Mahlwerk) hat jetzt 4 Jahre und rund 20.000 Tassen frischen, heißen Kaffee auf dem Buckel. Erst jetzt machte sich Verschleiß bemerkbar: Der Hahn der Dampfdüse war undicht. Statt Kaffee in die Tasse, lief heißes Wasser aus der Dampfdüse. Eine Ersatzdüse hat 15€ gekostet und nach 15 Minuten schrauben war die Maschine wieder in Betrieb. Ansonsten war nur eine gründliche Reinigung der Brüheinheit nötig (kann man aber auch für ca. 30€ neu kaufen). Übrigens bezieht sich die Garantie unserer Maschine auf 3 Jahre ODER 5000 Tassen. In der Maschine befindet sich ein elektronischer Tassenzähler, der im Werk ausgelesen werden kann. 5000 Tassen hatte unsere Maschine schon im ersten Jahr geschafft. Ein Schaden oder Garantiefall ist aber nie eingetreten.

Die Langlebigkeit dieser Maschine finde ich wirklich verblüffend. Zumal das Gerät überwiegend aus Kunststoff besteht. Sollte unsere DeLonghi tatsächlich irgendwann einmal kaputt gehen, wird die nächste ganz bestimmt wieder vom gleichen Hersteller kommen.

Einziges Manko sind die lauten Betriebsgeräusche (gewöhnt man sich aber dran und dieses Model hat ja auch ein leiseres Mahlwerk) und eine fehlende Wasserstandsanzeige auf dem Wassertank, die von vorn abgelesen werden kann. Es gibt zwar eine elektronische Anzeige, die zeigt aber nur einen leeren Tank an. Da kommt es dann vor, das ein Becher nur halb gefüllt wird, wenn man einen vollen haben will.

Ansonsten gibts nichts zu meckern. Abtropfschale und Gitter sowie Tresterbehälter haben wir immer, entgegen der Angaben in der Betriebsanleitung, in der Spühlmaschine gereinigt, ohne dass die Teile irgendwelchen Schaden genommen haben. Das Mahlwerk musste noch nie nachreguliert werden. Entkalken funktionierte bei unserer Maschine auch ohne original DeLonghi-Entkalker.
Wer auf ein Pseudo-Metall-Finish verzichten kann, sollte sich mal die kleine Schwester dieser Maschine angucken: Gleiche Technik, kleinerer Preis.

Fazit: Unbedingt empfehlenswert. Kaufen!

Oktober2010, fast 6 Jahre später:
Das Teil funktioniert immer noch! Sicher gibt es so etwas wie "Montagsgeräte". Meine ESAM 3200 gehört definitiv nicht dazu. Sie ist zwar ein bisschen "inkortinent", der Kaffee schmeckt aber nach wie vor.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.08.2010 09:24:38 GMT+02:00
greese meint:
Ich habe eine ähnliche DeLonghi, die ESAM 3400 seit ca. 3 Jahren. Ich bin sehr zufrieden. Besonders gut finde ich, daß ich so viel selbst einstellen kann, wie z.B. die Wassertemperatur, Durchlaufgeschwindigkeit und Mahlgrad.
Inzwischen tropft es jedoch an der Dampfdüse. Das scheint ein allgemeines Problem zu sein. Ansonsten habe ich keine Probleme.
Nachteil ist, daß in der Gebrauchsanleiting nichts beschrieben ist, wie ich kleinere Reparaturen, wie z.B. die tropfende Dampfdüse selbst austauschen, vornehmen kann. Wie haben Sie die Düse ausgetauscht und woher haben Sie das Ersatzteil bekommen?

Außerdem noch ein Tipp: In Italien, im Vicolungo-Outlet westlich von Milano (Mailand), habe ich die ESAM 3400 im DeLonghi-Store für 300 Euro gesehen und gleich für meine Ferienwohnung eine mitgenommen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.08.2010 11:41:12 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.07.2011 14:54:26 GMT+02:00
C. Meyne meint:
die Dampfdüse hab ich hier gekauft:
www.kaffeemaschinendoctor.de/DeLonghi-Ersatzteile/DeLonghi-Komplettset-Aufschaeumer::436.html
hier noch mehr Ersatzteile:
www.kaffeemaschinendoctor.de/DeLonghi-Ersatzteile:::141.html
Ansonsten einfach mal googeln.
Bei der Gelegenheit schadet es nicht, gleich einen Dichtungssatz samt Silikonfett mit zu bestellen.
Der Einbau ging verhältnismäßig einfach (ist schon eine Weile her. Daher etwas ungenau):
Vorderseite Drehknopf für den Dampfregler abziehen (bisschen mit einem Schraubendreher oder Holzspatel hebeln), Rückseite 4 seitliche Schrauben (Kreuzschlitz) raus und Seitenteile etwas nach hinten schieben und nach unten hin abfummeln. Das obere Vorderteil ist auf beiden Seiten mit je 2 Schrauben (auch Kreuzschlitz) befestigt. Vorsicht beim abnehmen: Da hängen Kabel von den Knöpfen dran. Jetzt kommt man an die Dampfdüse ran. Die Schlaüche sind, glaube ich, mit Federringen gesichert (könnten auch Schellen sein). Kaputt machen oder verwurschteln kann man nichts wenn man sich nicht zu ungeschickt anstellt.

Noch ein Wort zum Dichtungssatz:
Beim Austausch der Dichtungen auf die richtige Größe achten. Das betrifft vor allem die drei großen O-Ringe. Die haben anscheinend minimal unterschiedliche Größen und bei falschem Einbau ist die Maschine möglicherweise undicht.

Sollte sich nach einigem Gebrauch Wasser in der Auffangschale sammeln und nicht in der Tasse hilft oftmals gründliches entkalken und eine gründliche Reinigung der Brüheinheit mit anschließendem einfetten des Kolbens (Silikon- oder Hahnfett).
Manchmal liegt es auch an einer neu gewählten Kaffeesorte die karamellisierte Bohnen enthält, die dann das Sieb in der Brüheinheit verstopfen. Ein gröberer Mahlgrad oder anderer Kaffee hilft meist.

Ein 1. Hilfe-Forum: http://www.kaffee-welt.net/index.php?page=Board&boardID=38&s=737f91f9a68c2af6f284276016c44a1789c3aff1

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.08.2010 08:53:52 GMT+02:00
greese meint:
Danke, klasse Tipp, ich werde ihn gleich ausprobieren.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.10.2010 12:38:42 GMT+02:00
Stefan meint:
Delonghi, auf jeden Fall kaufen!!
Unsere ESAM 3200S läuft jetzt 3 Jahre (ca. 20.000 Tassen, trinken sehr viel Kaffee) läuft sie noch immer wie neu ohne Probleme.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.10.2010 10:55:31 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 11.10.2012 12:22:19 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 01.02.2013 23:24:42 GMT+01:00
Vulona meint:
Was für Getränke kann man mit der denn alles machen? Bestimmt nicht nur Cappuccino, oder? :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.02.2013 16:58:26 GMT+01:00
C. Meyne meint:
Natürlich auch normalen Kaffee, Espresso, Wasser oder Milch erhitzen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

C. Meyne
(REAL NAME)   

Top-Rezensenten Rang: 2.264