ARRAY(0xacd70b94)
 
Kundenrezension

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Band Eins der gelungenen Gesamtausgabe, 16. Oktober 2010
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Strugatzki Gesammelte Werke 1: Drei Romane in einem Band: Die bewohnte Insel; Ein Käfer im Ameisenhaufen; Die Wellen ersticken den Wind (Taschenbuch)
Der Erste Band der Gesamtausgabe beinhaltet die Maxim-Kammerer-Trilogie Bestehend aus; - Die bewohnte Insel, - Ein Käfer im Ameisenhaufen, - Die Wellen ersticken den Wind. Jedes dieser Drei Romane ist ein eigenständiges Werk, verbunden durch den Protagonisten Maxim. Sie alle reihen sich in den Zukunftszyklus - Die Welt des 22 Jahrhunderts ein.
Alle Drei Bücher wurden nach den ungekürzten Originalversionen von Erik Simon ergänzt.

- Die bewohnte Insel;
Für die Veröffentlichung des Buches mussten die Strugatzkis etliche Kompromisse eingehen. Wie bei den meisten ihrer Werke hatte die damalige allmächtige Zensurbehörde vieles zu bemängeln, insgesamt 896 Änderungen mussten vorgenommen werden. In der hier vorliegenden Ausgabe wurde der Text wieder so hergestellt wie er einmal vorgesehen war. Diese Überarbeitete Fassung neu zu lesen lohnt sich, auch wenn man den Inhalt des Buches schon kennt.
Kurze Inhaltsangabe:
Auf dem Planeten Saraksch verunglückt Maxim Kammerer, Mitarbeiter der freien Suche im Kosmos. Dort erlebt er einige Abenteuer, er wird Soldat, geht als Widerstandskämpfer in den Untergrund, wird verhaftet und in ein Arbeitslager eingesperrt. Von dort aus organisiert er seine Flucht, entdeckt intelligente Hundeähnliche Wesen die Kopfler, nimmt Kontakt zu den Sogenannten Mutanten auf. Der Kreis schließt sich und Maxim landet wieder in der Armee. Ein neuer Krieg wird vorbereitet und da wird jeder der kämpfen kann gebraucht. Das Volk wird mit Strahlen gefügig gemacht, Maxim gelingt es die Zentrale für die Strahlentürme zu zerstören. Dort stellt er fest dass nicht alles so einfach ist wie es scheint. Hier begegnet er zum ersten Mal Rudolf Sikorsky, einen Progressor von der Erde. Dieser erklärt ihm die wahren Zusammenhänge. Maxim hat die Wahl zur Erde zurückkehren, oder als Progressor auf Saraksch bleiben.

- Ein Käfer im Ameisenhaufen;
Ist keine Direkte Fortsetzung von der bewohnten Insel, aber es wird öfters Bezug genommen auf die Ereignisse von damals. Die Handlung ist einem Kriminal- bzw. einem Detektivroman ähnlich. Für einiges was in dem Buch angesprochen wird, gibt es von den Strugatzkis keine hinreichende Erklärung. Aber das ist das Reizvolle daran, man kann ihre Bücher immer wieder lesen ohne dass die Handlung ermüdet. Der eigenen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
Kurze Inhaltsangabe:
Maxim ist inzwischen Mitarbeiter der Komkon 2 und Rudolf Sikorsky sein Vorgesetzter.
Die Komkon ist zuständig für die Sicherheit, z.b. greift sie ein wenn gefährliche Experimente die Erde bedrohen.
Als Lew Abalkin ein Progressor vom Planeten Saraksch flieht und auf der Erde untertaucht, bekommt er den Auftrag diesen ausfindig zu machen. Noch weiß er nicht was hinter all dem steckt. Doch je länger er sich mit dem Fall beschäftigt, umso mehr Einzelheiten kann er herausfinden.
Bei seiner Recherche liest Maxim einen Bericht über die Geschehnisse auf dem Planeten Esperanza. Dort wurde fast die gesamte Bevölkerung von den Wanderern (einer Superzivilisation) evakuiert. Nur ein kläglicher Rest fristet unheilbar Krank sein Dasein. Bei seinen weiteren Untersuchungen findet er heraus, das Albakin eines der Sogenannten Findelkinder ist. Diese wurden von den Wanderern erschaffen und niemand kann sagen ob diese harmlos oder gefährlich sind.

- Die Wellen ersticken den Wind;
Mit diesem Roman wird die Trilogie abgeschlossen. Eigentlich hatten die Strugatzkis geplant noch ein Viertes Buch zu schreiben. Nach dem Tod van Arkadi wurde die Idee jedoch erst einmal verworfen. Später wollte Boris zusammen mit einem anderen Schriftsteller das Projekt vollenden. Aber das ist schon eine Weile her und bislang hat sich da nichts getan. Schade eigentlich, eine Fortsetzung hätte ich mir sehr gut vorstellen können. In die Die Wellen ersticken den Wind, wird die Erzählung mit Dokumenten, Interviews, Briefe, Kommentare usw. versehen. Das ist eine etwas andere Erzählform als wie in den vorangegangenen zwei Teilen.
Kurze Inhaltsangabe:
Maxim Kammerer inzwischen selbst Abteilungsleiter bei Komkon 2, blickt zurück auf ein Ereignis das 30 Jahre zurück liegt. Er lässt damals durch seinen Mitarbeiter Toivo Glumov mehrere Ereignisse untersuchen. Welche auf das Wirken der geheimnisvollen Wanderer auf der Erde hinweisen. Mehrere Menschen haben ein höheres geistiges Potential entwickelt, diese werden als Menten bezeichnet. Nicht alle sind von der Gefährlichkeit der Wanderer überzeugt. Aber Toivo glaubt daran und versucht Beweise für die Bedrohung zu finden. Bis er feststellt das er selbst ein Mente ist, daraufhin taucht er unter.

Abgerundet wird diese Ausgabe mit einem Vorwort von Dimitry Glukhovsky, einem Nachwort von Boris Strugatzki sowie einen Kommentar von Erik Simon

5 Punkte für diesen gelungen Ersten Band
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Maxim
(TOP 1000 REZENSENT)   

Top-Rezensenten Rang: 773