Kundenrezension

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles andere als schnöder Pop, 8. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Best Of-Noise And Girls Come Out to Play (Audio CD)
Propaganda wurde bereits anno 1982 von Ex-Krupps Ralf Dörper gegründet und als anfängliches Trio wurden mit Andreas Thein und Susanne Freitag erstmal zwei Titel aufgenommen.
Eigentlich war auch die Veröffentlichung einer EP beim englischen Plattenlabel Operation Twilight geplant, aber diese Pläne wurden sehr schnell wieder verworfen als ZTT Records durch Paul Morley und Trevor Horn ihr Interesse an Propaganda bekundeten.
1983 stiessen Michael Mertens und Claudia Brücken hinzu und die Gruppe wurde bei ZTT unter Vertrag genommen die damals bereits mit Bands wie Frankie Goes To Hollywood und Art Of Noise einige Erfolge vorweisen konnten.
Propaganda verlegten ihren Wohnsitz nach England und 1984 folgte die erste Single "Dr. Mabuse", der erste Top Ten Hit hier in Deuschland (Platz 7 / 21 Wochen in den Charts) der auch in den englischen Charts 9 Wochen lang verweilen konnte und es dort auch immerhin Platz 27 als beste Platzierung verbuchen konnte.

Andreas Thein verliess die Band nach diesem Erfolg und die beiden Nachfolgesingles aus dem Debutalbum "A Secret Wish" (Platz 24 in Deutschland und sogar Platz 16 in den UK-Albumcharts) liefen ebenfalls recht erfolgreich, wenn auch nicht mehr ganz so hohe Chartplatzierungen erreicht wurden wie mit der Debutsingle.
So erreichte man mit "P:Machinery" immerhin Platz 26 in Deutschland un Platz 50 in den UK und "Duel" wurde in Grossbritannien sogar die Propaganda-Single mit der höchsten Chartnotierung (Platz 21) und auch hier bei uns reichte es immerhin für eine knappe Top 30-Platzierung.

1986 kam es dann zu Differenzen zwischen Propaganda und ZTT die zum Rechtsstreit und zum Bruch führten und Claudia Brücken (damals mit Paul Morley verheiratet) verliess die Band um erstmal weiter bei ZTT als Solokünstler tätig zu sein.

Nach langem Rechtsstreit gelang es der Band aus dem Vertrag mit ZTT rauszukommen und mit neuer Besetzung wechselte man zum Label Virgin Records wo anno 1990 das Album "1234" mit den beiden Auskopplungen "Heaven Give Me Words" und "Only One World" erschien bevor sich die Band dann komplett auflöste, aber dss liegt schon in einem geschichtlichen Bereich ausserhalb dieser "Noise And Girls Come Out To Play" die logischerweise nur Titel aus der ZTT-Aera beinhaltet.

Es wird zwar in diversen Foren bereits darüber diskutiert ob diese Compilation wirklich soviel bislang unveröffentlichtes Material beinhaltet wie auf dem Inlay angegeben wird (angegeben werden insgesamt 9 Titel), aber hier gibt's, egal was wirklich stimmt, sicherlich so einige Raritäten die das Herz höher schlagen lassen.

Dieses Release wurde für meinen Geschmack was die Auswahl der Titel und der kleineren Zwischenstücke betrifft absolut genial zusammengestellt und bietet ein sehr feines musikalisches Gesamtkonzept das man einfach am Stück durchhören sollte.

Ich bin nicht der grosse Fachmann was Propaganda betrifft und ZTT und Trevor Horn hatten ja schon immer sehr viel Spass daran sehr viele verschiedene Versionen eines Titels mit oft nur feinsten Unterschieden zu produzieren, aber ich glaube auch der grösste Fan wird sicherlich noch die eine oder andere Rarität auf dieser Compilation entdecken die diese für ihn reizvoll macht, denn der echte ZTT-Fan muss ja eh jedes noch so kleine unveröffentlichte Schnippselchen haben ;)

Was die klanglische Umsetzung betrifft ist erstmal festzustellen ... Alles Stereo ;) ... es gibt also keinen so dicken Klopper wie bei der kürzlich erschienenen "Sex Mix - Archive Tapes and Studio Adventures" von Frankie Goes To Hollywood, auf der "versehentlich" einige Titel in Mono präsentiert wurden.

Diese Zusammenstellung wurde sehr gut gemastered und hört sich richtig gut an ... Schön wenn man wie ZTT auf ein intaktes grosses Archiv mit den originalen Masterbändern zurückgreifen kann.

Das Booklet zur CD ist sehr schön gestaltet, hätte aber vielleicht noch ein wenig dicker und aufwendiger ausfallen können, aber das ist schon meckern auf hohen Niveau bei einem Preis von rund 10 Euronen und dafür gibt es ja dann auch noch einen schicken Pappeinschieber.

Ich bin bekennenderweise kein grosser Fan der Veröffentlichungspolitik von ZTT, denn scheinbar wird mit grosser Regelmässigkeit noch irgendein Schnippselchen gefunden das bislang noch nicht veröffentlicht wurde und es werden dann immerwieder verschiedene Releases auf den Markt geworfen die von den Fans und Sammlern dann natürlich auch schon wegen wenigen Minuten unveröffentlichten Materials gekauft werden.
Mir wäre es da wesentlich lieber man würde mal ein wenig was ansammeln und eine gescheite Box mit umfangreichen Material anbieten die dann auch ruhig ein wenig mehr kosten dürfte wenn sie für den "Ottonormalhörer" interessanter zusammengestellt wäre.

Dieses Release habe ich mir aber trotzdem sofort ordern müssen, denn die Zusammenstellung ist wirklich prima.
Sicherlich ist das Gesamtkonzept teils sehr experimentell, aber dem ist halt so bei Propaganda und da darf man auch nichts anderes erwarten, denn dieses Projekt stand schon immer für aussergewöhnliche Synthiepop-Klänge die ihrer Zeit vielleicht sogar ein wenig voraus waren und wer schnöden Alltagspop sucht war mit einem Album von Propaganda noch nie gut beraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Im tiefsten Westen

Top-Rezensenten Rang: 1.470