Kundenrezension

66 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Witziges Gerät, 26. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: GoPro Actionkamera Hero3+ Black Edition Outdoor (EU Version) (Elektronik)
Dies ist meine erste GoPro und ich war entsprechend überrascht wie klein diese Kamera wirklich ist. Ich "mußte" eine GoPro kaufen, weil der Haltemechanismus meines Quadcopters nur damit funktioniert. Luft-Videos habe ich nun schon einige gemacht. Das mehrfach beschriebene Problem mit dem Fokus hat die Kamera nicht (Herstellung November 2013). Die Qualität der Videos verhält sich proportional zum vorhandenen Licht: je mehr, desto besser. Das war zu erwarten, da man für wenig Licht eben einen großen Bildsensor braucht und dafür ist nun einmal kein Platz.

Der 4K-Modus ist natürlich albern, weil in der Praxis wegen der 15 Bilder/Sekunde nicht zu gebrauchen. Das spielt aber auch keine Rolle weil ich mit maximaler Sicherheit behaupten kann, in den nächsten Jahren weder über ein entsprechendes Wiedergabegerät noch über einen PC zu verfügen, mit dem man solche Videos flüssig bearbeiten könnte. Sowohl 2,7K Videos und solche mit 1080p sind bei gutem Licht super. Für erstere habe ich zwar auch keinen Monitor aber die hohe Auflösung erlaubt verschnittfreies Stabilisieren der Videos. Mit dem GoPro Studio läßt sich der immense Fischaugen-Effekt hervorragend per Klick entfernen. Das funktioniert weit besser, als ich das erwartet hätte.

Man merkt relativ zügig, dass die GoPro kein Ersatz für die andere Kamera, die man im Schrank hat, ist. Die Anwendungen dafür sind einfach komplett verschieden. Die GoPro macht wirklich Spaß und paßt in jede Hemdtasche.

Ich ziehe dennoch zwei Punkte ab, weil ich es unvertretbar finde wenn man meine Auspack-Freude in Sekunden komplett verpuffen läßt. Für knapp 400 Euro fehlen ernsthaft zwei dringend notwendige Cent-Artikel: Objektivschutz und die Möglichkeit die GoPro auf ein Stativ zu montieren. Beides mußte ich separat erwerben und das ist eine Frechheit. Wie wohl für jeden anderen auch, spielt es für mich überhaupt keine Rolle, ob der Anschaffungspreis nun zwei Euro höher ist oder nicht. Es spielt aber eine Rolle wenn sich das Gesamtbild des Herstellers in kürzester Zeit von "vermutlich coole Typen da" nach "unangenehme Profitgeier" wandelt. Dazu kommt, dass der gesamte optionale Befestigungs-Kunststoff-Kram preislich maßlos überzogen ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.01.2014 19:46:58 GMT+01:00
Hallo und Danke für deine Rezension.
Du sprichst mir praktisch aus dem Herzen. Bin drauf und dran mir entweder die 3+black oder die actionpro x7 zuzulegen.
Die Preispolitik von Gopro läßt vermuten, dass man keine Konkurrenz zu fürchten braucht. Bin nach wie vor hin und her gerissen, was ich nun machen soll.
Allein, dass Gopro die Cam ohne Objektivschutz ausliefert, läßt mich auf die Palme gehen. ;-)
Weißt du ob, die Zubehörkappen für die Gopro 3 und die 3+ identisch sind?

Danke und viel Spaß mit der Cam.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.01.2014 21:10:07 GMT+01:00
Walking Dad meint:
Hallo,

die Hero 3 und die Hero 3+ sind von den Maßen her identisch. Diese "enorme" Verkleinerung von 20% gegenüber der Hero 3 bezieht sich lediglich auf das Gehäuse - das ist nämlich ein anderes und darum kann man den dafür vorgesehenen Plastikdeckel auch nicht untereinander tauschen. Ohne Gehäuse paßt ein Objektivschutz für die Hero 3 auch auf die Hero 3+.
Da ich überhaupt nicht eingesehen habe 10 Euro für den Plastikdeckel auszugeben, habe ich mir Wartezeit gegönnt und in Fernost bestellt. In der Zwischenzeit habe ich einen Tetrapack-Deckel benutzt, in den ich innen ringsrum einen Streifen Tesa-Moll geklebt habe und ein Klebefilz vor Kopf. Das klappte genauso gut.

Die Actionpro X7 war im übrigen auch meine erste Wahl, da man mit dieser Kamera wenigstens sieht, was man fotografiert. Natürlich gibt es auch für die GoPro einen kleinen Monitor, den man hinten dran bappen kann ... gegen ordentlichen Aufpreis versteht sich.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.01.2014 06:42:18 GMT+01:00
Moin, habe mir die GoPro 3+ BE vorgestern geholt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2014 09:35:40 GMT+01:00
ChristophS meint:
Hallo Torsten, hast du deine 3+ schon ausprobiert?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2014 09:45:59 GMT+01:00
Walking Dad meint:
Dann wünsche ich Dir maximalen Spaß damit :-)
Die Kamera ist übrigens ziemlich robust. Bei meinem gestrigen Flug mit dem Quadcopter wuchs innerhalb von einer Sekunde ein riesiger Baum aus dem Boden: zu schnell um noch auszuweichen. Verglichen damit lief der allmählichen Fall des Copters von der Baumkrone zur Wurzel in Zeitlupe ab, weil er auf dem Weg jeden Ast mitgenommen hat. Resultat: ein gebrochener Propeller und eine davon völlig unbeeindruckte GoPro.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2014 18:24:56 GMT+01:00
emskopp meint:
Hast Du den DJI Phantom 1 oder 2 und bist Du damit zufrieden ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.01.2014 19:37:44 GMT+01:00
Walking Dad meint:
Ich habe den Phantom 2 und bin sehr zufrieden. Ob meine weitaus bessere Hälfte das auch ist, weiß ich nicht so genau. Seitdem der Copter im Haus ist sieht mein Schreibtisch jedenfalls aus wie das Elektroniklabor der Uni :-)
‹ Zurück 1 Weiter ›