Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Kundenrezension

36 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen danke, Herr Pirincci, 30. Mai 2014
Von 
so und nicht anders ist es. Ich habe das Buch in einem Zug durchgelesen und immer wieder festgestellt, wie sehr der Autor das latente Unbehagen seiner Mitbürger in klare Worte fasst. Der Zeitgeist selbst ist mittlerweile in Europa eine Art Ideologie geworden und wenn man sich offen gegen das rotgrüne Gutmenschentum wendet, muss man sehr gleichgültig dem mainstream gegenüber sein, der einem sofort des rechten Gedankengutes verdächtigt, was hierzulande und in unserer Zeit gleichgesetzt wird mit den Zuständen im dritten Reich.

Der Autor schreibt undiplomatisch und politisch völlig unkorrekt, klar und eindringlich, und er ist engagiert und nicht "nett" und "Verständnisvoll". Wo Sarrazin seine Thesen mit reichlich Zahlenmaterial untermauert hat, erzählt Pirincci Geschichten - etwa die von Eurabien im zweiten Kapitel, die ich gruselig, aber nicht unbedingt von der Hand zu weisen fand. Und gewisse Dinge werden hierzulande eben totgeschwiegen, zum Beispiel das allgemeine Buckeln und Tolerieren einer absolut militanten "Religion", in deren Namen und nach deren mittelalterlichen Vorschriften in unserer Welt, in unserer Zeit geköpft, verstümmelt und gesteinigt wird. Was der ach so tolerante Westen achselzuckend mehr oder weniger als islamistische Folklore abtut---

Ich mag das Buch, da es antizyklisch gegen den Strom schwimmt und klare Worte hat. Ich mochte schon die Katzenromane vom gleichen Schriftsteller sehr, aber hier hat er mich endgültig überzeugt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 4 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 79 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.05.2014 19:40:51 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 31.05.2014 00:41:41 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 30.05.2014 20:04:11 GMT+02:00
ReX meint:
Gratuliere. Sie gehören zu den Vorreitern der gesellschaftlichen Entwicklung die dem 68er-Totalitarismus Grenzen setzt.

"Im Namen der Toleranz sollten wir uns das Recht vorbehalten, die Intoleranz nicht zu tolerieren." - Karl Popper, Die offene Gesellschaft und ihre Feinde

Ich habe 4 seiner Bücher gekauft und nie bereut. Ein zweites Mal lesen macht auch noch Spass.

PS:
Ich empfehle Ihnen Karl Popper, falls Sie nun mit einem Sturm gutmenschlicher Intoleranz empfangen werden.

Veröffentlicht am 30.05.2014 20:20:12 GMT+02:00
popheroe meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 30.05.2014 20:58:13 GMT+02:00
E_D meint:
Neues
von Akif

Eine US-Zeitschrift hat die Kanzlern zur mächtigsten Frau der Welt gewählt

30. Mai 2014

Aha, wieso eigentlich? An ihrer schlagkräftigen Armee kann es ja nicht liegen. Die besteht nämlich ausschließlich aus Soldatendarstellern, die darüber lamentieren, daß sie zu wenig Kita-Plätze für ihre Kinder hätten und alle naselang umziehen müssten, anstatt, wie es sich für Spezialisten des Kriegshandwerks so gehört, 40 Jahre lang am gleichen Ort und in der gleichen Doppelhaushälfte zu wohnen und samstags die Hecke zu stutzen. Da helfen auch die paar Soldatendarstellerinnen in dieser Operettenarmee wenig, deren vordringlichste Kampfhandlung darin besteht, sich in einem ureigenen Kerleverein nonstop über sexuelle Belästigung zu beschweren und super Kohle dafür abzukassieren, dass sie eineinhalb Mal fünf Meter weit durch den Schlamm gerobbt sind. Im Falle eines Krieges laufen sie bestimmt eine halbe Stunde nach dem Ausbruch zum Feind über. Aber nicht weil sie feige sind, sondern um zu erfragen, ob die Sache mit ihrer Pension auch bei einer Kapitulation gelte.

Nein, das kann es nicht sein. Die „Forbes“-Typen meinen sicher Frau Merkels herkulische Reformen die Wirtschaft betreffend, die da wären ... äh, fällt mir grad nicht ein. Oh doch, der Strom wurde teurer, die schöne deutsche Landschaft mit Windmühlen und Solarfarmen zugebaut, Gen-Technik so gut wie verboten, und die Drosselung der Geschwindigkeit des Internets durch den Vollversagerverein namens Telekom ist auch in Arbeit. Der nächste Hans Meier, also ein deutscher Steve Jobs, kann jetzt kommen.

Das ist natürlich alles Quatsch, denn „Forbes“ hat eine viel schlüssigere Erklärung, weshalb diese wunderschöne Frau so mächtig ist: „Sie ist nicht nur der erste politische Star aus Ostdeutschland seit der Wiedervereinigung. Kanzlerin Merkel ist auch das Rückgrat und die Architektin der Europäischen Union.“

Jahhhh, die Europäische Union ... da war doch was, da war doch was ... Sind das nicht die Leute, die samt und sonders alle so aussehen, als hätte man ihnen ins Gesicht defäkiert?

Worin besteht eigentlich das Rückgrat der EU, außer dass ein Rückgrat halt unmittelbar am Darmausgang endet? Was machen die eigentlich da? Zum Beispiel wollen sie die Duschköpfe so manipuliert wissen, dass wir „Wasser sparen“. Das ist eminent wichtig, denn wir verbrauchen hier so viel Wasser, dass den armen Afrikanern nichts mehr übrigbleibt. Deshalb müssen sie verdursten. Das mit dem Wasser ist nämlich so: Wenn wir hierzulande, also in einem Land, wo man nur fünf Meter zu graben braucht, um auf Wasser zu stoßen, nur wenig Wasser verbrauchen, sagt sich das Wasser irgendwann: „Hier bin ich nicht willkommen, deshalb gehe ich zu den ‚Negern‘, bei denen man mich noch wertschätzt.“ Es ist wirklich wahr, für diese Art Logik werden diese Politiker bezahlt und dürfen sich Millionäre nennen.

Nein, „Forbes“, Angela Merkel ist nicht die mächtigste Frau der Welt, weil ihr Euch irgendeinen neunmalschlauen Mist zusammenhalluziniert, sondern weil sie ein schwachsinniges und devotes Volk hat, das sich pro Jahr 1,3 Billionen Euro von seinem hart erarbeiteten Geld per Steuerbescheid abpressen lässt ohne zu murren, ja, nicht einmal einen leisen Widerstand dagegen zu leisten. Und die „mächtigste“ Frau der Welt darf die Kohle dann einfach so rumverschenken. Während sie immerwährend lächelt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2014 21:03:54 GMT+02:00
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Veröffentlicht am 30.05.2014 21:53:56 GMT+02:00
Matzulus meint:
Schöne Rezension, danke!

Veröffentlicht am 30.05.2014 23:22:29 GMT+02:00
Sirisee meint:
Das ist alles richtig. Man muss sich nur einmal ansehen, mit welcher Dreistigkeit bei Zeit-online die Verwendung des Begriffs "Gutmensch" unterbunden werden soll, um zu verstehen, dass wir von der DDR, dem Staat mit der besten FKK-Kultur der Welt, nur noch einen Zungenschlag entfernt sind.

Die Nazikeule kenne ich auch. Sie wird schon ausgepackt, wenn man dafür ist, dass Hungerstreikende Wirtschaftsmigranten pronto nach Italien abgeschoben werden, anstatt jeden Monat 390 Euro geschenkt zu bekommen, die man uns abpresst ...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2014 23:31:45 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 05.03.2015 08:41:45 GMT+01:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2014 23:49:36 GMT+02:00
E_D meint:
wie sieht das aus für die Begriffe
"Biodeutscher" "Neo-Nazi" "Neurechte"
ist das auch ein Thema oder ist er da toleranter der Joffe ??

Der Vergleich mit dem Gourmet-Restaurant ist gut, besser sogar.
Selbst Austern fressen und den Anderen Kartoffeln empfehlen !

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2014 23:53:04 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 05.03.2015 08:41:49 GMT+01:00]
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter ›

Details

Artikel nicht verfügbar
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 35.441