Kundenrezension

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wenn man das Wort "meh" vertonen würde..., 28. September 2012
Rezension bezieht sich auf: Dark Roots of Earth (Audio CD)
... klänge das etwa wie diese CD. Ich habe die Vorgängerplatte seinerzeit mit nur 3 Sternen beglückt und dafür ordentlich virtuele Watschn bekommen. Mal sehen, was bei 3 Sternen passiert. :-)

Im Nachhinein habe ich The Formation allerdings Unrecht getan, da die Platte - vor allem songtechnisch und von der Produktion her - wirklich erste Sahne ist. Da kann es dahinstehen, ob die jetzt "softer" war als Low oder The Gathering - meine persönlichen Faves. Also, 4,27 Sterne für The Formation. Danke.

Ich will nicht ausschließen, dass diese CD hier auch irgendwann einmal zündet (wäre nicht das erste Mal), aber gegenwärtig sind nicht mehr als 3 Sterne drin. Das liegt daran, dass auf der CD mit Rise Up, True American Hate und Cold Embrace nur drei Stücke sind, die gut sind und dauerhaft hängenbleiben. Der Rest rauscht hier rein und da raus. Der Chorus von Native Blood ist sogar fast peinlich. Nein, er ist peinlich.

Erfreulicherweise ist das übrige Material jedenfalls auf "üblichem Testament Niveau", also nichts weltbewegendes (wie Low, Hail Mary, Dog Faced Gods, DNR, COTLOD, Alone in The Dark, Legions of the Damned,...), aber auch nichts dramatisch schlechtes und vor allem nicht so unfassbar cheesy wie die neue Kreator.

Lust auf einen "Re-Run" kommt nicht wirklich auf, aber vielleicht machts irgendwann mal "klick".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.10.2012 19:18:25 GMT+02:00
kwichybo meint:
Jipp, mein Reden !!!

Veröffentlicht am 12.10.2012 20:32:46 GMT+02:00
Peter Pursuit meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.10.2012 16:51:52 GMT+02:00
muffy666 meint:
Oh, das hat jetzt sicher gut getan? Wie lange hattest du den schon im Holster stecken?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.11.2012 22:37:59 GMT+01:00
Peter Pursuit meint:
Leider tauchst du immer wieder auf, wenn ich mir Rezensionen zu bestimmten CDs ansehe. Selten steckt besonders viel Sinnvolles in deinen Rezensionen, fällt halt dann jedes Mal auf.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2012 14:25:44 GMT+01:00
muffy666 meint:
Süß, der Kleine.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2012 19:50:53 GMT+01:00
Aber für den Nick müsste er nen Trostpreis kriegen :D

Veröffentlicht am 03.12.2012 00:43:01 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.12.2012 00:43:44 GMT+01:00
Thomas Klein meint:
unrecht hat er ja nicht, wie der autor in der eigenen rezension selbst zugibt. obwohl es stimmt, dass der vorgänger stärker war.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.12.2012 15:14:38 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.12.2012 15:16:34 GMT+01:00
muffy666 meint:
Also, diese CD kam ca. 2 Monate vor der Rezi raus. Selbstverständlich habe ich die auch treu ergeben am Erscheinungstag gekauft. Bis zur Besprechung habe ich sie diverse Male gehört. Ich höre diese Musikrichtung seit ca. 1988, so dass ich mir durchaus zutraue, eine mehr oder weniger vorläufige Einschätzung nach rund 10-20 Durchgängen abgeben zu können. Dass die Dinge immer in Bewegung sind, erkennt man daran, dass es Alben gibt, die über die Jahre wachsen und gedeihen, andere aber völllig uninteressant werden. In dieser Konsequenz dürfte man nie eine Rezi schreiben, da diese immer "zu früh" wäre, da ja noch Jahre, gar Jahrzehnte folgen werden, in der die Meinung zu dem Opus reifen kann. Vergleiche Single Malt. Ein Ardbeg 10 ist nach "nur" 10 Jahren schon ein super Stöffchen, aber im Vergleich zum einem Glenfarclas 40 eben ein junger Hüpfer.

Irgendwann muss man aber mal einen Haken machen und die Rezi raushauen. Ich habe insoweit meiner journalistischen Sorgfalt entsprochenn, in dem ich meine Beurteilung auf eine ausreichende Grundlage gestellt habe und offen gelegt habe, dass dies (wie immer) nur eine Momentaufnahme sein KANN.

Oder hört ihr immer noch TKKG? Oder die Schlümpfe? Das waren nämlich meine Faves mit so 12, bzw. 6 Jahren.

Der Hintergrund ist relativ Simpel: Peterchen Pursuit hatte gleich am Erscheinungstag des letzten Dream Theater Albums eine Rezi abgeliefert. Jeder weiss, dass man - soweit man die Platte nicht schon einige Zeit vorher hatte, was er aber nicht offen gelegt hat - gerade ein DT Album nach nur einem Tag (was je nach dem 3-5 Durchläufen entsprechen dürfte) weder schon vorläufig und schon gar nicht abschließend beurteilen KANN, jedenfalls dann nicht, wenn man nicht wie er irgendeinen anbiedernden Fanboy-Käse abliefern will. Dies habe ich kritisch angemerkt. Jetzt hat er sich nach Monaten des Lauerns auf die vermeintlich beste Gelgenheit gestürtzt, es mir mal richtig zu geben. Ui.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2012 18:58:18 GMT+01:00
kwichybo meint:
"Oder hört ihr immer noch TKKG? Oder die Schlümpfe? Das waren nämlich meine Faves mit so 12, bzw. 6 Jahren."

Ich habe alle (!) Folgen der DREI FRAGEZEICHEN daheim im Regal stehen...und laufe noch immer am Erscheinungstag los, wenn die neue Folge rauskommt. Oder reden wir an dieser Stelle etwa garnicht über Hörspiele?! ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.5 von 5 Sternen (33 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Frankfurt / M.

Top-Rezensenten Rang: 2.708