Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY
Kundenrezension

92 von 115 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier werden Ängste hervorgerufen, die jeder von uns in sich hat, 21. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Der Menschenmacher: Thriller (Gebundene Ausgabe)
Dies ist mein allererstes Buch, welches ich von Cody McFadyen gelesen habe. Den Namen verband ich bisher immer mit viel Blut, Gänsehaut und einer gewaltigen Ladung Spannung. Dementsprechend erwartungsvoll bin ich also an dieses Buch herangegangen.

David lebt mit seinen Adoptivgeschwistern Allison und Charlie bei einem Mann. Einem sehr bösen Mann: Bob Gray.
Bob hält die Kinder über Jahre gefangen und stellt ihnen unmögliche Aufgaben, an denen sie seiner Meinung nach wachsen sollen.
EVOLVIEREN, nennt er diese spezielle Art der Reifeprüfung.
Um diesen Zustand zu erreichen schlägt er die Kinder mit einem Gürtel oder seinen Fäusten, fesselt sie, verbrennt sie mit Zigaretten ' kurzum er lässt seine sadistischen Neigungen haltlos an den Kindern aus.
Nur ab und zu verlässt Bob das Haus, manchmal für Stunden, dann wieder für Tage. Während dieser Zeiten genießen die Kinder jeden Augenblick. Nach und nach werden sie dabei auch mutiger und verlassen das Haus. Sie gehen schwimmen oder ins Kino. Immer mit der Angst im Nacken, Bob könnte eher zurück sein, als sie selbst.
Die Kinder wissen: wenn sie überleben wollen, muss Bob Gray sterben...

Zwanzig Jahre später erhält der mittlerweile sehr erfolgreiche Autor David einen Umschlag. Ein einziges Wort steht auf dem inne liegenden Zettel: Evolviere. Und damit kehrt die Vergangenheit zurück und bringt noch neue schreckliche Grausamkeiten mit.

Wenn ich das Buch mit einem Wort beschreiben müsste, würde ich es "beklemmend" nennen. Cody McFadyen schreibt mit einer anschaulichen und wortgewaltigen Sprache, sodass man als Leser gar nicht anders kann als ein bombastisches Kopfkino aufzubauen. Kopfschütteln und Gänsehaut beim Lesen sind die Folgen.

Die Wortwahl reicht von deftig ordinär bis bildhaft direkt, allerdings ist der Autor immer darauf bedacht die richtige Dosis zu wählen. Je nachdem, was gerade angebrachter ist.
Seine Sätze sind mit einem Sog zu vergleichen, der mich unbarmherzig durch die einzelnen Seiten trieb.
Die so entstehende Spannung wurde durch verschiedene Handlungsstränge und den Wechsel von Vergangenheit und Gegenwart noch verstärkt, und hielt sich bis zum Schluss.

Die Personen sind weder klischeebehaftet noch unglaubwürdig. Hier stimmte einfach alles. Charlie fand ich besonders gut gelungen. Alles was er tat, machte er mit Leidenschaft. Ob es dabei um Mord oder um Liebe ging.
Als Leser muss man einiges wegstecken können und hinsichtlich des Endes würde ich nebenbei keine Tomatensuppe mehr schlürfen.

"Der Menschenmacher" zeigt uns Abgründe auf, die es leider viel zu häufig in unserer Gesellschaft gibt: Kinderprostitution, Vergewaltigung, Misshandlung, Entführung etc. Hier werden Ängste hervorgerufen, die jeder von uns in sich hat. Und genau das macht dieses Buch zu einem grauenhaft faszinierenden Thriller.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 11.03.2011 16:42:42 GMT+01:00
Rottifriend meint:
Super Rezension! Dem ist nichts mehr hinzuzufügn. Ich empfehle Ihnen, die anderen Bücher von C.McFadyen zu lesen, wenn Sie gerne harte Thriller mögen. Dagegen ist "Der Menschenmacher" noch zahm.
Viel Vergnügen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.04.2011 10:18:51 GMT+02:00
Ja finde ich auch. Lesen Sie als erstes "Die Blutlinie". Ich fands klasse und konnte es nicht mehr weglegen. Viel Spaß.

Veröffentlicht am 16.05.2011 11:48:35 GMT+02:00
Shortybaby meint:
Toll geschrieben,vielen Dank!!
Dennoch finde ich die vergangenen Thriller gleichbleibend mit dem,was eben beschrieben wurde. Einen Teil,ich weiß grade nicht welchen, habe ich nicht mal zuende gehört, weil mir das Abtauchen in Smokys Seelenzustände etwas viel wurden. Aber der Tag wird kommen.
Auf Grund der super Rezension werde ich mir den Menschenmacher nun in den CD Player holen.
Viele Grüße
Shorty

Veröffentlicht am 30.12.2011 14:17:03 GMT+01:00
Zunächst einmal vielen Dank für die ausführliche Rezension, ich denke sie ist größtenteils sehr treffend.
Nur über eine Sache bin ich gestolpert: "Die Kinder gehen schwimmen oder ins Kino". ?!? Bezieht sich diese Rezension auf das Hörbuch oder das Buch? Ich habe nur das Hörbuch gehört, also ist es ja möglich, dass etwas herausgekürzt wurde, aber ich dachte ein Kern der "Erziehung" der KInder wäre ihre Isolation und das sie viel zu viel Angst hatten das Haus zu verlassen.
Würde mich über eine kurze Rückmeldung freuen.
‹ Zurück 1 Weiter ›