Kundenrezension

4.0 von 5 Sternen Alte Klasse im neuen Gewandt, 12. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Nymphetamine (Audio CD)
Am 04.11.2004 kaufte ich mir bei einem großen Elektrofachmarkt dieses Album. Es war mein Erstes der britischen Metal Combo. Seit dem Tage sind die Silberlinge von Daniel Davey und Co. Stammgäste in meinem CD-Spieler. Und ja, ich bin bis heute ein großer Anhänger der Band.

Wie bereits auf den beiden Vorgängern, "Damnation and a day" sowie "Bitter Suites to Succubi", bewegen sich die Engländer auch auf dem 2004er Release weiterhin weg vom rohen Black Metal. Die Ära der Monotonie im Genre des Schwarz-Metall war zusammen mit dem 20ten Jahrhundert gegen Ende der 90er Jahre untergegangen.
Folglich öffneten sich viele Black Metal Bands neuen Einflüssen um nicht zu stagnieren, woraufhin ihnen nicht seltend der Ausverkauf bzw. Kommerz vorgeworfen wurde.
Unbeeindruckt von diesen Anschuldigungen begeben sich die sechs Herren um Dani Filth anno 2004 wieder in die Parkgate Studios in Sussex, England.

Der rein Instrumentale Opener, fast schon ein Ritual der Band, wirkt pompös aber trotzdem einfach gestrickt. Nach 1:41 Minuten kommt der direkte Übergang zu Song Numero 2. "Gilded C**t" prescht brachial aus den Boxen, schon fast im Death Metal Stil. Der Song zeigt eine bisher nicht bekannte Seite der britischen Finsterheimer. Mit gut 4 Minuten ist er kürzer als die meisten Stücke der vergangenen Tage, trotzdem ist er massiv und absolut hörenswert.
Nachfolgender Erguß hört auf den, wie ich finde, kreativen Namen "Nemesis (Black is my heart)". Mein persönlicher Liebling des Albums und einer meiner Favoriten der Bandgeschichte. Wuchtige Drums und treibende Gitarren eröffnen das Stück. Geprägt wird der Song von vielen Rhytmuswechseln und dem genialen Chorus. Sollte man als Metal-Fanatiker gehört haben.
Die beiden anschließenden Tracks drosseln das Tempo wieder etwas. Speziell "Absinthe with Faust" versprüht ein besonderes, mystisches Flair.
Der Titeltrack hingegen ballert gleich nach Beginn richtig los. In knapp 10 Minuten Spielzeit serviert uns die Wiege des Drecks alles was das Metal-Herz begehrt. Peitschende Riffings, ein von Frauengesang begleiteter Chorus und ein keifender Dani am Mikro, perfekt!
Ebenfalls hervorzuheben, das bereits zuvor veröffentlichte "Medusa & Hemlock". Der Track bleibt immer straight und schnörkellos, vereint grandiose Insrumentalarbeit und gigantische Vocals.
Die Nachfolger "Coffin Fodder" sowie "English Fire" sind melodisch konstruiert, bleiben aber auch nach mehrmaligen Hören nicht haften.
Dieser Farblosigkeit wird vom bombastischen "Filthy little secret" ein jähes Ende gesetzt. Selbst ein Gitarrensolo segelt dem Konsumenten hier in den Gehörkanal. Auch die Hook-Lines sind griffig und laden zur Luftgitarre ein.
"Swansong for a raven" und "Mother of Abominations" sind wesentlich poetischer und voluminöser. Speziell auf Ersterem sticht ein perfekt arrangiertes Piano hervor.
Den Abschluss bildet "Nymphetamine FIX", was strenggenommen der Mittelteil des Titeltracks darstellt, in welchem Liv Kristine und Dani sich ein Duett liefern.

Kurzum: Eine gut arrangiete Platte, welche wohl am ehesten im Black/Goth Metal anzusiedeln ist. Verehrer der späteren Werke der Band können bedenkenlos zugreifen. Wer hier auf knallharten Schwarz-Metall hofft, irrt. Ich besitze diesen Silberling jetzt seit fast 10 Jahren und die Magie ist immernoch greifbar. Einige Songs schippern in der Belanglosigkeit, deshalb nur 4 Sterne. Aber jeder dieser Sterne ist absolut verdient! Wer also eine Symbiose von "Immortal" und "Tristania" hören möchte sollte mal ein Ohr riskieren...

Stay hard - stay heavy
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins