Kundenrezension

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Liebe hat viele Gesichter,..., 23. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Blau ist eine warme Farbe (Gebundene Ausgabe)
Trauer.

Melancholie.

Verzweiflung.

Clementine ist tot. Ihre Tagebücher in den Händen erinnert sich Emma an ein Leben voller Liebe, Zuneigung und Erfüllung. An ihr Leben mit Emma. An ihr Leben aus der Sicht von Clem. An deren Hoffnungen und Träume, an einen fünfzehnten Geburtstag, mit dem das blassblaue Tagebuch von Clementine beginnt. An dem ein Weg beginnt, der Rastlosigkeit, Orientierungslosigkeit und schließlich Erfüllung enthält - aber auch Ablehnung, Hass, Ausgrenzung und Trennung. An einen steinigen Weg, der es jeden einzigen Schritt Wert war, gegangen zu werden, führte er doch zu einer tiefen Liebe, die niemand auslöschen kann - auch der Tod nicht.

"Blau ist eine warme Farbe" ist die Geschichte einer Liebe. Einer lesbischen Liebe, die jede Leserin und jeder Leser ohne das Attribut lesbisch zu verstehen lernt.
Und auch wenn ein heterosexueller Mann aus vielerlei Gründen wahrscheinlich kaum in der Lage ist, die Geschichte von Emma und Clem in ihrer Schönheit und vor allem in ihrer Tragik wirklich verstehen zu können - zumindest aus Sicht der Bornierten, Betroffenen und Desinteressierten - hier mein Versuch dieses Wagnis einzugehen.

Julie Maroh erzählt eine im Grunde einfache Geschichte. Ein Mädchen sucht die Liebe, verzweifelt fast an ihrer Unfähigkeit, den gesellschaftlichen Normen folgend emotionale und sexuelle Erfüllung zu finden. Und findet sie schließlich in den Armen einer jungen Frau. Und gibt sich gegen alle Widerstände bedingungslos dieser Liebe hin.
Wie es der Autorin jedoch gelingt, die Gefühle, vor allem aber das Gefühlschaos der jungen Clementine zu verdeutlichen, ist einmalig. Seufzend verzweifelt der Leser, wenn die Umwelt ihr Selbstbestimmung versagt, wenn reine, unschuldige, wahre Liebe als schnöde, schmutzig, eklig oder unnatürlich abgetan wird. Glücklich blättert man weiter, wenn sich Clem traut zu Emma zu stehen, ihren Gefühlen zu folgen und all die Ablehnung in Kauf zu nehmen. Wütend starrt der Leser/die Leserin in die Leere, wenn man allzu gut kennt, wie dieser Liebe begegnet wird, welches unnötige Leid sie mit sich bringt. Man möchte laut aufschreien und Rechte einfordern, die allzu viele Menschen dieser Art von Liebe versagen.
Julie gelingt es tatsächlich Verständnis zu wecken, eine innere Selbstverständlichkeit zu erzeugen, dieser Liebe nichts Besonderes zuzuerkennen, außer, dass sie eben akzeptiert gehört, wie jede andere Liebe auch.

Dies gelingt ihr mit sehr einfachen Sätzen und äußerst eindringlichen Bildern. Nicht um Sex geht es, nicht um Voyeurismus, sondern um Gefühl, Wahrheit, Verständnis und Treue. Dabei spielt die Farbe Blau eine herausragende Rolle. Fast mythisch erhöht wird sie zu einem Gefühl von Liebe. Nahezu nur in Grau- und Erdtönen gehalten, fällt nur die Farbe Blau, immer wieder die Farbe Blau aus dem Rahmen, wird zu einer Aussage, zu einem Fanal.
Am Ende ist auch der Leser überzeugt, diese blaue Liebe zu verstehen und ihr jedes Recht der Welt zuzugestehen - würde das doch auch jeder bornierte Idiot auf dieser Welt auch so sehen, die Erde wäre ein schönerer, blauerer Ort.

Nachtrag: Die Geschichte von Clem und Emma wurde inzwischen verfilmt. Jedoch wird dieser Versuch sehr kontrovers diskutiert. Selbst die Autorin distanziert sich von dem "Machwerk". Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, sollte in jedem Fall zunächst dieses geniale Comic von Julie Maroh betrachten.

Stefan Erlemann
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 07.01.2014 14:08:24 GMT+01:00
Malina meint:
Das haben sie unglaublich schön formuliert!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.01.2014 10:13:10 GMT+01:00
Dankeschön - ich liebe dieses Comic und habe lange daran gesessen, es ehrlich und persönlich klingen zu lassen!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (14 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (10)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 19,80
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

Stefan Erlemann
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Ort: Witten

Top-Rezensenten Rang: 45