Kundenrezension

64 von 78 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Pechkinder, 12. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Glückskinder: Warum manche lebenslang Chancen suchen - und andere sie täglich nutzen (Gebundene Ausgabe)
Es ist mir absolut unerklärlich, wieso dieses Buch so viele positive Rezensionen erhalten hat.
Ich habe das Buch eben zu Ende gelesen und bin entsetzt über diese schwer verdauliche Mischung aus Banalitäten, leeren Behauptungen und grotesk Falschem, die wir in diesem Buch vorgesetzt bekommen. Beispiele: "Planung ersetzt lediglich Zufall durch Irrtum". "Im Leben kommt es immer anders als man dachte". "Chancen liegen nie in der Zukunft". "Geld tötet Kreativität"."Die einzige gefährliche Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die sich die Welt nicht angeschaut haben." "Schwächen sind übertriebene Stärken." Und so weiter und so fort.
Wissenschaftliche Beweise für seine Ansichten gibt der Autor so gut wie keine- mit Ausnahme der Marshmallow Studie, die allerdings bereits 40 Jahre alt ist. Inzwischen ist aber intensiv weiter geforscht worden über das Thema "Glück". Wer eine wissenschaftlich fundierte Anleitung sucht für ein glückliches Leben, kann heute durchaus spannende Hinweise finden, z.B. im Buch von Professor Richard Wiseman "Wie Sie in 60 Sekunden Ihr Leben verändern" oder im Buch "Glücklich sein" der Professorin Sonja Lyubomirsky, kaum aber in diesem Buch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 15.02.2012 02:28:32 GMT+01:00
scala meint:
Herzlichen Glückwunsch, Frau Bucheli: Sie gehören zu den wenigen Lesern, die noch klar sehen. Nein, ganz im Ernst: Prüfen Sie doch mal selbst, wie viele dieser Lobhudelein ge-"faked" sind: Leicht daran zu erkennen, dass die Rezension dieses Buchers die bislang einzige jener ominösen Leser ist (und vermutlich auch bleiben wird). Kritische Rezensionen hingegen verschwinden schon mal auf dubiose Weise (wie die meine). Ein Schelm, wer dabei Böses denkt...!?!

Veröffentlicht am 31.03.2012 17:08:28 GMT+02:00
Ich kann Sie zu Ihrer Einschätzung nur beglückwünschen. Selten habe ich so ein so ungebildet zusammengeschustertes Sammelsurium an bornierten Beliebigkeiten gelesen wie in diesem Buch.
Meine Reaktion: Rücksendung an Amazon und Kaufpreiserstattung wegen unzumutbar schlechter inhaltlicher Leistung. Das erste und bisher einzige Mal von hunderten von Büchern, die ich in vielen Jahren bei Amazon gekauft habe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.04.2012 19:39:34 GMT+02:00
Das schlimme daran: manches ließe sich tatsächlich begründen, wenn man über die Hintergründe genauer aufklären würde; das scheint diesem Buch (ich habe es nicht gelesen) zu fehlen. Wie eigentlich immer!
Ich kann also Ihrer Bewertung inhaltlich weder etwas zusprechen noch absprechen. Aber ich mag Ihre kritische Haltung. Obwohl man es als Sachbuchautor manchmal ganz schön schwer hat, den Publikumsgeschmack zu treffen und gleichzeitig ein Stück weit in wissenschaftliche Begriffe einzuführen. Das macht einen manchmal wesentlich gelassener mit bestimmten Büchern.

Veröffentlicht am 09.12.2013 16:15:07 GMT+01:00
H. Fischer meint:
Danke für die beiden Buchtips. Mich hat Ihre Rezension auf jeden Fall vom Kauf abgehalten.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Gruyères

Top-Rezensenten Rang: 1.261.237