Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More MEX Shower roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser!, 17. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Terra Mare - Die Welt der Meere (3-DVD-Box) (DVD)
Die Aufmachung sowie der Klappentext auf der Rückseite der DVD trieben mich dazu, diese Dokumentation zu kaufen. Die Thematik fand ich sehr ansprechend und interessant: und die einzelnen Filme bestimmter Meerestierarten schienen viel zu versprechen.
Während man sich die ersten ein, zwei Filmchen noch mit einem gewissen Interesse anschauen kann, wird spätestens nach dem dritten klar: Fehlkauf. Klar, gegen die Bilder ist wirklich nichts einzusetzen, da sind wirklich schöne Prachtstücke dabei, die die Tiere teils in völlig neuen Verhaltensweisen zeigen. Aber diese elendige Kommentation, die viel zu übertriebene Musik und das übertragen menschlicher Eigenschaften auf die Tiere lässt eine objektive und sachliche Betrachtung der Dokumentation und ihrer Protagonisten kaum noch zu. Ständig wird mit dem Wort "Killer" um sich geworfen, das Reißen einer Beute wird unnötig lange mit theatralischer Musik hingezogen und bei manchen Filmen denkt man nur noch: Thema verfehlt.
So kommt es vor, dass in "Ein Sommer mit den Killerwalen" (das der Titel dermaßen geschmacklos und überholt ist muss ich bestimmt nicht mehr erwähnen) diese zwar gezeigt werden, aber ein Hauptaugenmerk auf Pinguine und Robben gelegt wird. Und wirklich ständig kommt der Satz: "Nur Delfin hält sich nicht an die Regel."
Und in "Mein Leben als Pottwal" kommt besagter Meeressäuger kaum selbst vor die Linse - stattdessen wird über Fischerei und Tiefseelebewesen berichtet. Die übertriebene Sprache des Pottwal-Erzählers gibt dem ganzen einen lächerlichen Unterton.

Eigentlich hätte ich für diese Doku gerade mal zwei Sterne, wenn überhaupt, vergeben. Da die Bilder aber teils wirklich überzeugend sind, kam der dritte Stern als Trostpflaster hinzu.
Insgesamt kann ich jedoch zu einem Kauf nicht raten - es sei denn, man weiß mit seiner Zeit wirklich, wirklich nichts anzufangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.07.2012 20:36:07 GMT+02:00
STEA meint:
Hallo Frau Meyer,

da ich Tier- und Naturdokumentationen sehr schätze, hatte ich überlegt, mir eventuell auch "Terra Mare" zuzulegen. Mit Ihrer aufschluss- und hilfreichen Rezension haben Sie mich davor bewahrt, einen Fehlkauf zu tätigen! Vielen Dank dafür!

Bereits bevor ich Ihre Rezension gelesen hatte, war ich skeptisch: Wenn ich schon in einem Episodennamen eine derart bescheuerte Artenbezeichung wie "Killerwal" (Das Tier heißt korrekt Schwertwal oder Orca) lese, kommt bei mir der Eindruck auf, dass die Macher dieser Doku eher wenig Wert auf Sachlichkeit und Informationen legen, sondern sich stattdessen die "Sensationsgeilen" als Zielgruppe auserkoren haben.

Letzendlich haben Sie mich mit Ihren Schilderungen, insbesondere mit der folgenden Passage, in meiner Vermutung bestätigt:
"Aber diese elendige Kommentation, die viel zu übertriebene Musik und das übertragen menschlicher Eigenschaften auf die Tiere lässt eine objektive und sachliche Betrachtung der Dokumentation und ihrer Protagonisten kaum noch zu. Ständig wird mit dem Wort "Killer" um sich geworfen, das Reißen einer Beute wird unnötig lange mit theatralischer Musik hingezogen und bei manchen Filmen denkt man nur noch: Thema verfehlt."

Ganz übel finde ich auch die Vermenschlichung bzw. Personifizierung von Tieren. Das ist für mich bereits Grund genug, vom Kauf der betreffenden Doku abzusehen.
Ich kenne das bereits von der Doku "Die Reise der Pinguine". Ich fand es dermaßen nervig und langweilig, dass ich eingeschlafen bin. Als ich wieder wach wurde, habe ich die DVD aus dem Player genommen und sogleich in die Tonne geschmissen.
‹ Zurück 1 Weiter ›