Kundenrezension

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mist! Nur noch eine Split/Second Vorsprung..., 24. Juli 2010
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Split/Second: Velocity (Videospiel)
Oben stehender Satz schoss mir bei den actiongeladenen Rennen in "Split/Second Velocity", dem neuesten Spiel der Blackrock Studios (durch "Pure" bekannt), häufig durch den Kopf. Während man mit Highspeed über die Strecken rast, schaltet man Konkurrenten aus, indem man Rennstrecke und Umgebung in die Luft jagt.

STORY:

Der Hintergrund der abgedrehten Rennen ist die TV-Sendung "Split/Second", in der man als namenloser Fahrer antritt. In einem Tutorial wird man mit dem Spielprinzip vertraut gemacht, danach darf man gleich in der ersten Folge antreten. Insgesamt gibt es 12 Episoden, die aus je 6 Events bestehen. Schließt man das Elite-Rennen, das letzte Event jeder Folge, ab, schaltet man die nächste frei. Meistens darf man sogar aus 2 Episoden auswählen, welche man als nächstes spielen möchte. Der Beginn einer neuen Folge wird stets mit einem Trailer a la "Heute bei Split/Second" eingeleitet.

GAMEPLAY:

In den "normalen" Rennen von "Split/Second" tritt man gegen 7 Konkurrenten gleichzeitig an. Um als erster im Ziel anzukommen, benutzt man die sogenannten "Powerplays", mit denen man die Streckenumgebung in die Luft jagt, um seine Gegner auszuschalten: Es fliegen brennende Fahrzeuge über die Straße, Lagerhallen werden zum explodieren gebracht, ein Steinschlag wird ausgelöst oder Brücken werden zum Einsturz gebracht, um nur ein paar Möglichkeiten zu nennen.
Um ein Powerplay auszulösen, braucht man mindestens einen vollen Keil von insgesamt 3 Keilen der Energieleiste. Um Energie zu erhalten, driftet, draftet (im Windschatten von Gegnern fahren) oder springt man. Einem gegnerischen Powerplay knapp zu entgehen bringt ebenfalls einen ordentlichen Energieschub. Die Powerplays sind in 2 Stufen eingeteilt: Level 1 Powerplays verbrauchen einen Keil der Energieleiste, mit ihnen sprengt man Teile der Strecke oder öffnet eine Abkürzung. Level 2 Powerplays benötigen eine komplett gefüllte Energieleiste, dafür haben sie es in sich: Entweder lösen sie ein Desaster aus, dem man nur schwer entgehen kann (z.B. einen Flugzeugabsturz) oder sie verändern den kompletten Streckenverlauf (z.B. durch die Sprengung eines Fernsehturms), wobei zerstörte Gegner ebenfalls keine Seltenheit sind.

Je höher die eigene Platzierung in einem Event ist, desto mehr Credits verdient man. Mit ihnen werden neue Autos und das Elite-Rennen der jeweiligen Episode freigeschaltet. Zudem gibt es in jeder Folge ein Bonus-Event, dass zugänglich wird, indem man eine bestimmte Anzahl an Gegnern zerstört.
Die Autos und Hersteller in "Split/Second" sind allesamt erfunden. Jeder Wagen besitzt 4 Eigenschaften (Geschwindigkeit, Drift, Stärke, Beschleunigung), wobei man mit der Zeit immer bessere Autos freispielt. Mit Ausnahme von der Farbe des Lacks lässt sich das Aussehen der Vehikel nicht verändern, jedoch werden freigeschaltete Erfolge als Decals auf den Wägen angebracht.
"Split/Second" lässt sich im Splitscreen zu zweit spielen, online dürfen 8 Spieler gleichzeitig ran.

SPIELMODI:

- "Rennen": Durch fahrerisches Können und Powerplays wird auf den Strecken in 2-3 Runden um den ersten Platz gekämpft.
- "Eliminator": Während des Rennens läuft ein Countdown, wenn er 0 erreicht, wird der Fahrer auf dem letzten Platz eliminiert. Dies wiederholt sich, bis nur noch ein Fahrer übrig ist.
- "Detonator": Alle Teilnehmer fahren nacheinander im selben Auto eine Runde, wobei automatisch Powerplays ausgelöst werden. Sieger ist, wer die beste Rundenzeit fährt.
- "Überleben": Auf einem Rundkurs fahren Trucks vor dem Spieler, welche explosive Fässer fallen lassen. Blaue Fässer bringen den Wagen vom Kurs ab, rote zerstören ihn. Überholt man einen Truck, gibt es Punkte. Sobald der Countdown abgelaufen ist, lassen die Trucks nur noch rote Fässer fallen. Sieger ist der mit der höchsten Punktzahl.
- "Luftangriff": Ein Helikopter fliegt vor dem Spieler her, welcher mit Raketen schießt. Diesen auszuweichen bringt Punkte ein. Sobald man 3 mal vom Helikopter zerstört wurde, ist das Event vorbei. Sieger ist der mit der höchsten Punktzahl.
- "Himmlische Rache": Ähnlich dem Luftangriff, nur das man für das Ausweichen der Raketen Energie bekommt. Sobald man genug gesammelt hat, lenkt man mit Powerplays die Raketen auf den Helikopter um. Sieger ist, wer den Heli am schnellsten zerstört.
- "Elite-Rennen": Gleicht dem Rennen, nur dass die Gegner hier deutlich besser fahren. Die nächste Episode wird freigeschaltet, wenn man mindestens auf dem 3. Platz landet.

PRÄSENTATION:

Grafisch macht der Titel alles richtig: Es gibt schöne Lichteffekte zu bestaunen, die Strecken sind detailiert, die Autos wurden schick gestaltet und die Explosionen sehen klasse aus. Dazu vermittelt das Spiel ein tolles Geschwindigkeitsgefühl und läuft außerdem absolut ruckelfrei.
Die Soundeffekte wie z.B. Explosionen, Crashs oder Motorgeräusche klingen allesamt super. Der Soundtrack passt zur Thematik des Spiels, denn die Songs klingen als wären sie für einen Action-Film komponiert worden. Vorallem der Titelsong von "Split/Second", den man während der Elite-Rennen hört, bringt einen so richtig in Fahrt.

KRITIK:

Das Spiel ist schon zu Beginn fordernd und wird später auch nicht leichter. Die KI-Gegner lassen sich nie wirklich lange abschütteln und man muss selbst kurz vor Ende des Rennens stets fürchten, von einem Powerplay oder durch einen Fahrfehler wieder nach hinten katapultiert zu werden. Im Gegenzug muss ich aber sagen, dass man durch den überlegten Einsatz von Powerplays auch kurz vor der Zielgraden noch einige Plätze gutmachen kann. Trotzdem ist Frust manchmal vorprogrammiert.
Schade ist auch, dass die Idee, "Split/Second" wie eine TV-Serie zu gestalten, nicht konsequent durchgezogen wurde. Man wird vom Kommentator während des Tutorials angeleitet und zu Beginn neuer Folgen bekommt man einen Trailer zu sehen, dass war's dann aber auch schon. Wirklich schade, da ich die Idee gut finde.
Eine letzte Kleinigkeit, die mich ein bisschen gestört hat, war das Fehlen von Tuning-Optionen. Auch wenn die Autos an sich schon gut aussehen, kann man sie nur anders färben, mehr nicht. Ein paar Möglichkeiten mehr zur optischen Modifikation (z.B. Karosserie-Kits oder mehrere Spoiler zur Auswahl) wären nicht schlecht gewesen.

FAZIT:

Trotz einiger Kritikpunkte kann ich dem Spiel einfach nur 5 Sterne geben. Die originelle Spielidee, die tolle Präsentation (sowohl Grafik als auch Sound) und die vielfältigen Spielmodi haben mich total begeistert. Auch wenn ich ein Event mehrmals versuchen musste, um zu gewinnen, hat mich das kaum gestört, da die Rennen trotz aller Schwierigkeit einfach Spaß gemacht haben. Ich empfand das Spiel als "fordernd", aber nicht als "zu schwer".
"Split/Second" kann ich allen empfehlen, die einmal ein etwas anderes Rennspiel ausprobieren wollen und eine gewisse Frustresistenz besitzen - ihr werdet es nicht bereuen ;-)

(Die Spaßfaktor-Wertung bezieht sich auf das Gameplay allein. Hier ziehe ich aufgrund des stellenweise hohen Schwierigkeitsgrades einen Stern ab. Das Spiel als Ganzes bewerte ich aber mit 5 Sternen.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 27.06.2012 07:21:18 GMT+02:00
hallo,

Ich hätte mal eine frage.. aufgrund meine Behinderung, Sind für mich die Tasten Lb,lt schwierig zu betätigen..kann man die tasten umstellen ,so dass ich mit A _taste Gas geben (beschleunigen) Kann?

MFg
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (47 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (23)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
EUR 12,99 EUR 10,00
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 307.584