Kundenrezension

121 von 136 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Im Frühtau zu Berge, wir ziehn, fallera..., 18. Dezember 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim (PC, Standard-Edition) (Computerspiel)
Was hat sich Bethesda nur bei der Schaffung dieses Werkes gedacht? Soll es für den Normalo eine Lebensaufgabe darstellen, das Königreich Himmelsrand vor brutalen Drachen zu retten und sich durch politische Intrigen hindurch zu manövrieren? Oder wollte man vielleicht gar ein Mittel schaffen, mit dem man sich unbeliebte (und rollenspielbegeisterte) Verwandte für eine gefühlte Ewigkeit vom Leibe halten kann? Egal ob das oder der viel zitierte Wahn zum Gigantismus, der fünfte Teil der beliebten "The Elder Scrolls"-Reihe ist, neben "The Witcher 2", das beste Rollenspiel seit EA's "Dragon Age" und der beste Open-World-Titel seiner Zunft sowieso - selbst noch vor dem mich unlängst begeisternden "Fallout New Vegas".

Das Suchtpotential bezieht der Titel eindeutig aus dem Gefühl, in diese faszinierende und verschneite Welt richtig eingebunden zu sein, ohne aber zu sehr an irgendeine vom Entwickler genauestens festgelegte Story gefesselt zu sein. Daraus ergibt sich zwar der Nachteil, dass die erzählte Geschichte sicher von den meisten als relativ belanglos, wenn nicht sogar öde, empfunden wird, aber das ist ein Preis, den man auch als storyfanatischer PC-Rollenspieler gerne zahlt, wenn der Rest so stimmig ist. Ich will jetzt hier auch, nicht zuletzt der eh schon viel zu vielen Rezensionen zum Produkt geschuldet, keine endlose Lobeshymne anstimmen, aber wer auch nur einen Hauch Fan des Genres ist, kommt auf Grund der positiven Eigenschaften des Spieles (Stimmung, tolle Grafik (mit Mods noch endlos zu verbessern), eingängige Steuerung (bis auf vielleicht das Inventar, aber alles ist Gewöhnungssache), Vollvertonung (wenngleich die Qualität der Aufnahmen schwankt) und dem Soundtrack, der sich auch vor "Herr der Ringe" nicht zu verstecken braucht, voll auf seine Kosten. Wer wirklich jeden Winkel erforschen will braucht sicher seine 150 Stunden, was wiederum ein fast unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis bedeutet, wenn man, wie ich, darauf achtet möglichst viel Spielzeit für's Geld zu bekommen.

Was mich aber am meisten beeindruckt ist die tolle Einteilbarkeit des Spieles. Wo es mich zu Schul- oder Studienzeiten noch nicht viel kümmerte, wie viel ich vorm PC hocke, so teile ich mir heute, als arbeitender Mensch und Vater, meine Zeit wesentlich bewusster ein. "Skyrim" schafft es, immer einen geeigneten "Pausenpunkt" zu finden, so dass ein portionsweises Spielen nichts vom Spielerlebnis nimmt oder dieses andersweitig beeinträchtigt. Unterm Strich kann ich also nur die Bestwertung zücken und nur feststellen: Manchmal ist ein Hype tatsächlich gerechtfertigt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.12.2011 03:10:47 GMT+01:00
P. Spengemann meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.01.2012 12:21:20 GMT+01:00
Florian Grum meint:
Super Rezension, muss (bei der Spielzeit leider) in allen Punkten zustimmen.

Veröffentlicht am 18.01.2012 12:14:36 GMT+01:00
B. hahn meint:
Das Argument der Einteilbarkeit hört man selten, aber es ist auch für mich als zockender und berufstätiger Familienvater absolut schlagkräftig und ausschlaggebend. Daher kommen für mich zur Zeit auch keine MMORPGs mehr in Frage. Danke für den nützlichen Hinweis jedenfalls! FÜR DIE VEREINBARKEIT VON FAMILIE UND DADDELTUM! :-)
Und übrigens: Die Überschrift ist großartig!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.01.2012 19:11:27 GMT+01:00
Vielen Dank :) - für mich ist die Sache mit Familienzeit und Zeit für sich selbst (im Winter halt "Zockzeit") immer wichtiger geworden. Wenn man storystarke Spiele nicht mehr wirklich "genießen" kann (bissl grob formuliert, aber die Väter verstehens sicher), weil man ein schlechtes Gewissen bekommt und sich dann lieber dem Nachwuchs widmet, wird das zum Killer-Kriterium. Ich hab zwar früher über diesen Mangel an Intensität bei den "Elder Scrolls"-Spielen geschimpft, aber es ist einfach nur praktisch, wenn man sich schnell vom Spiel loseisen kann.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2012 15:17:52 GMT+01:00
Tom Promillo meint:
absolut nachvollziehbar - schön wenns anderen auch so geht ;)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (953 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (630)
4 Sterne:
 (145)
3 Sterne:
 (70)
2 Sterne:
 (26)
1 Sterne:
 (82)
 
 
 
EUR 19,99 EUR 12,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent