Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, das hilft, China (und den Westen) besser zu verstehen, 5. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Opium War (Gebundene Ausgabe)
Ist China chauvinistisch? Stellt das Land eine Bedrohung für die Demokratien in Europa und Nordamerika dar?

Julia Lovells neues Buch gibt dazu viel Stoff zum Nachdenken. Als Dozentin für chinesische Geschichte an der University of London hat sich Lovell zum Ziel gesetzt, nicht nur die Geschichte des Ersten Opium Krieges von 1839 bis 1842 (der zweite wird nur relativ knapp behandelt) aufgrund britischer und chinesischer Quellen darzustellen, sondern auch die Nachwirkungen dieses "Krieges" (der wie Lovell zeigt, vielleicht im Bewusstsein der Zeitgenossen gar kein richtiger Krieg war) in chinesischen und britischen Köpfen bis zum heutigen Tage aufzuzeigen.

Lovell beschreibt zunächst den Ablauf und damit die Absurditäten des Krieges selbst. Der eigentliche Kriegsgrund, das Opium, sorgte von Anfang an bei den Briten für Verwirrung, gab es doch schon beim Kriegsausbruch Gegner wie Befürworter von militärischen Maßnahmen zur Förderung der Verbreitung einer Droge. Bei den Chinesen war man sich lange Zeit garnicht klar darüber, ob man sich in einem Krieg befand und was die kriegstreibenden Briten eigentlich wirklich wollten. Die lachhaften Lügengeschichten der mit der Kriegsführung beauftragten chinesischen Beamten, die darauf ausgerichtet waren, dem Kaiser im fernen Beijing gloriose Siege vorzuspiegeln, wo heftige Niederlagen erlitten worden waren, passten zum manchmal fast komödienhaften Kriegsverlauf. Lovell beschreibt sie mit Sinn für subtilen Humor. Das ganze Buch ist faktenreich, doch in bester britischer Historikertradition zugleich überaus lesenswert und unterhaltsam.

Doch mindestens ebenso spannend ist das letzte Viertel des Buches, dass die westliche und die östliche Perzeption des Opiumkrieges bis heute analysiert. Die damals entwickelten und kultivierten gegenseitigen Stereotype überleben, so scheint es, bis in unserer Zeit und sind immer wieder bei gegebenem Anlass abrufbar. Ob "yellow peril" oder die "imperalistische Erniederung" - der Opiumkrieg hat ein Eigenleben weitgehend unabhängig von den historischen Fakten entwickelt und kann offenkundig leicht instrumentalsiert werden. Wer Lovells Buch gelesen hat, weiss aber auch, wie haltlos ein großer Teil der Stereotype ist.

Das Buch kann allen, die sich für chinesische Geschichte und die Geschichte der chinesisch-westlichen Beziehungen interessieren, nur wärmstens empfohlen werden. Es bleibt zu wünschen, dass eine deutsche Übersetzung den Weg zur weiteren Verbreitung öffnet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

5.0 von 5 Sternen (4 Kundenrezensionen)

4 Sterne
0

3 Sterne
0

2 Sterne
0

1 Sterne
0

EUR 36,75 EUR 35,04
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Jakarta, Indonesien

Top-Rezensenten Rang: 288.510