ARRAY(0xa31e2dec)
 
Kundenrezension

105 von 109 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das erste große "wow" seit dem iPhone, 30. August 2009
Rezension bezieht sich auf: HTC Hero Smartphone (Android, 5MP Kamera, GPS, WLAN) weiß (Wireless Phone Accessory)
IPhone hin, iPhone her. Wer kennt es heutzutage nicht. Apple's Allround-Mobiltelefon hat zweifelsohne Maßstäbe gesetzt, und hat selbst mich fast ein Jahr begleitet. Doch nicht alles ist Gold was glänzt, und so hatte mein damaliges iPhone (1. Generation) schwerwiegende Probleme mit dem Display (ständige Ausfälle). Nach der ersten Reperatur war mir klar - es muss doch wieder etwas anderes her. Die damalige Akkulaufzeit von gerade einmal gut einem Tag war mir ein Dorn im Auge. 2 Tage sollte ein Telefon in meinen Augen in der Lage sein zu halten. Mein Exkurs in die Handywelt von Nokia und Sony begann. Einige Handys kamen mir durch die Hände, zuletzt das wohl "wuchtigste" Telefon - das Sony Xperia X1 (auch bekannt als HTC Venus). Aber leider disqualifizierte sich das X1 nach gut 5 Monaten aufgrund der Tatsache, das ich mich mit Windows Mobile einfach nicht anfreunden wollte, und konnte.

Kurz bevor ich mich entschloss wieder zum iPhone zu greifen (Modell: 3GS, 32GB) verglich ich noch eine andere Geräte. Kriterium war schlicht und ergreifend eine gute Akkulaufzeit, sowie Android (bzw. Mac) als Betriebssystem. Eine Tastatur wie beim X1 war zweitrangig. Nach kurzen Recherchen war die Auswahl getroffen. Zur Wahl stand:

1. T-Mobile G1 (HTC Dream) - günstig, Tastatur nur leider etwas schwacher Akku sowie Prozessor
2. HTC Magic - flotter Prozessor, besserer Akku und Trackball
3. Samsung Galaxy - LED Display, gute Verarbeitung aber leider das Samsung "typische" Design

Doch dann las ich einen Bericht über die Neuerscheinung des HTC Hero. Das Design, Akkulaufzeit und allgemein das freundliche Erscheinungsbild überzeugte mich sofort. Also orderte ich es nach kurzer Zeit und nun erfahren Sie, in wie weit meine Erwartungen erfüllt wurden. Fangen wir also an.

----- UNPACKAGING / DER ERSTE EINDRUCK / LIEFERUMFANG -----

Aufgrund meiner großen Erwartungen orderte ich mir das Telefon per Overnight-Express direkt ins Büro. Dort konnte ich es das erste mal kurz in Betrachtung nehmen. Zu-hause angekommen wurde es komplett ausgepackt und es ging los. Der Karton erinnerte mich sehr stark an den des iPhone's. Alles war wirklich vorbildlich eingepackt und machte einen enorm hochwertigen Eindruck.

Im Lieferumfang sind unter Anderem die Software, das Telefon, eine 2 GB MicroSD Speicherkarte sowie Kopfhörer und ein USB Kabel zum Laden (dazu möchte ich zum Ende noch etwas erwähnen). Eigentlich ein gewohnt rudimentärer Umfang - aber was sollte HTC auch noch großartig beilegen.

Der erste Eindruck überzeugt hier absolut und ist lobenswert zu erwähnen!

---- INBETRIEBNAHME ----

Schlicht und ergreifend. Der Akku liegt, mithilfe von einer Folie, getrennt von den Kontakten. Nur die Folie heraus ziehen, Akku wieder einlegen und es kann losgehen. Erstaunlich das der Akku dabei zu etwa 80% aufgeladen ist. Somit kann man direkt die ersten Schritte unternehmen. Für mich wohlgemerkt die aller ersten im Android-Betriebssystem.

Der Startvorgang dauert ein klein wenig (vergleichbar mit Windows Mobile) aber dann ist das Telefon auch schon voll einsatzbereit.

Die von HTC abgeänderte Android-Oberfläche mit dem Namen "Sense" begrüßt den neuen stolzen Besitzer. Der Benutzer kann von nun an an der Zahl 7 verschiedene Bildschirme konfigurieren durch die er per Fingerwisch schalten kann. Ähnlich wie beim iPhone, nur weitaus funktioneller!

Hier punktet im Bereich der Funktionalität deutlich das Hero. Auch verzichtet das Hero auf eine Onlineaktivierung wie das iPhone.

---- ANPASSUNGEN ----

Mithilfe etlichen Widgets von Android und HTC kann man seine 7 Bildschirm unglaublich gut gestalten. Das von HTC eingeführte "Szenen" ermöglicht es, voreinstellte Bildschirme zu laden. So z.B. 7 konfigurierte Screens für die Arbeit, Privat und so weiter. Die Funktion das Telefon für Arbeit und Co. anzupassen fehlt dem iPhone ganz klar.

HTC hält sein Versprechen das das Hero nicht irgendein Telefon ist, sondern genau "deins". Hervorragend, und mit viel Potential.

---- BEDIENUNG ----

Keine Tastatur, dafür aber einen guten Touchscreen bietet das Gerät aus dem Hause HTC. Der Screen ist sehr empfindlich was nur Pluspunkte beschert. Des Weiteren ist er speziell beschichtet, dies erschwert es "Fettfinger" auf das Display zu bringen und ermöglicht eine leichtere Reinigung. Das neuste iPhone 3GS bietet eine ähnliche Beschichtung die im Direktvergleich keine Unterschiede aufweist. Die Volltastatur bietet im Hoch- wie Querformat stehts eine gute Bedienung die insgesamt stark an die des iPhones erinnert. Eingaben werden zügig, wenn aber nicht ganz so schnell wie auf dem iPhone erfasst. Dafür bietet auch das Hero ein gutes Wörterbuch und eine gute Wortvervollständigung.

---- AKKULAUFZEIT ----

Hier punktet das Hero sehr. Denn bei vernünftiger Nutzung hält der Akku locker 2-3 Tage. Das ist eine sehr gute Zeit für ein Smartphone und hält somit im Fazit gleich, bzw. teils sogar etwas länger wie das neuste iPhone. Hätte HTC aber ein LED Display wie beispielsweise das iPhone oder aber auch das Samsung Galaxy verwendet genutzt, so wäre sicherlich noch mehr gegangen.

---- FAZIT ----

Nach den ersten Tagen mit dem Telefon habe ich mich darin verliebt. Die von anderen genannten Fehler tauchten bei meinem Gerät nicht auf. Weder Pixel noch mechanische Fehler! Das einzige was ich mir wünsche. Das Android noch ein klein wenig flotter wird. Aktuell ist es das 2. schnellste Betriebssystem (meiner Meinung nach). Nur das iPhone ist hier noch ein klein wenig flüssiger.

Der Trackball sowie die Hardwaretasten sind all samt gut eingelassen und die Verarbeitung wirkt rundum gut bis sehr gut. Nur ein leichtes "knartsch"-Geräusch gibt der Akkudeckel von sich - aber das ist bei Kunststoff nicht zu vermeiden.

Ich kann dieses Telefon, nach meinen Erfahrungen mit etlichen Telefonen absolut empfehlen und ich bin mir sicher, das mit späteren Updates das System nicht nur schneller, sondern auch noch umfangreicher wird. Nichts desto trotz ist de Funktionsumfang bereits jetzt größer wie beim Konkurrenten. Der Android-Market ist selbstredent. Dort erhält mal wohlgemerkt fast täglich neue Anwendungen.

Zuletzt eine Notiz zum USB-Anschluss des Telefons. Ich selber bin ein großer Freund des Mini-USB Anschlusses, das Hero hat aber an der Unterseite einen anders geformten Anschluss! Scheinbar kann man also kein handelsübliches Kabel nutzen - aber falsch! Denn man kann jedes übliche Kabel an dieses Telefon anschließen, die abgeänderte Form des Mini-USB Anschlusses ist wohl scheinbar nur ein Designelement ohne weitergehende Folgen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-6 von 6 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 05.09.2009 14:26:23 GMT+02:00
Wieviele Emails, SMS schreibst Du? Wie ist die Tastatureingabe, vor allem hinsichtlich schneller Eingabe beim Blackberry? Funktioniert die Verbindung mit dem Notebook als UMTS Modem stabil? Wie funktioniert das Headset? Hast Du ein BT Headset, z. Bsp. das von Plantronics?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.09.2009 18:57:53 GMT+02:00
Guten Tag Ulrich,

ich schreibe täglich rund 40 SMS und e-Mails (Flatrates sei Dank). Die Tastatureingabe ist hervorragend, ich treffe sicherlich in all der Hektik nur rund 70% der Tasten, dennoch korrigiert das Wörtebuch geschätzt rund 70% der fehlenden Eingabe korrekt. Die Konnektivität habe ich bis dato noch nicht getestet. Das Headset funktioniert prima. Ich verwende insgesamt 2 Stück. Das eine ist ein Headset von Nokia (KP. rund 45¤) und das 2. ist mein Autoradio (JVC). Beide funktionieren ganz hervorragend, ohne Verbindungsabbrüche und Co.

Was ich gerne und vor allem löblich anmerken muss. Das Telefon hat vor rund 2 Tagen eine neue Firmware erhalten (großer Sprung von 1.x auf 2.x) und siehe da. Die Geschwindigkeit hat enorm zu gelegt - die Wahl zwichen iPhone und HTC wird nun immer schwieriger. Ich bin seit dem Update mehr Fan als zuvor!

Veröffentlicht am 03.10.2009 20:58:10 GMT+02:00
Fossl meint:
Wie funktioniert die Tastensperre beim HTC? Ist der Bildschirm bei eingeschalteter Sperre auch berührungsempfindlich? Hatte in einer Kritik zum ersten iPhone gelesen, das wenn es in der Hosentasche getragen wird, ein Dauerleuchten veranstaltet und deswegen viel unnützen Strom verbraucht.

Veröffentlicht am 21.10.2009 17:51:39 GMT+02:00
Verwunderbar meint:
Hi Stefan,
das Problem mit dem knarschenden Akkudeckel kann man ganz leicht mit einem kleinem 2-3 x gefaltetem Papierstück beheben. Bei mir knarschte es relativ weit unten, also Deckel ab und das Stück genau im Knick platziert. Ab da war der Held lautlos und insgesamt deutlich wertiger. Funktioniert bei jedem Handy, gerade Nokias sind regelrechte Ruhestörer.
Viel Spass mit dem gutem Stück, ich bin absolut begeistert.
Klare Kaufempfehlung!!!
Gruß Dennis

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.02.2010 00:47:31 GMT+01:00
Jan Ascher meint:
Ich ahbe auch den Schritt zum Hero (in meinem Fall das T-Mobile G2 touch) über das Xperia X1 und das Samsung Galaxy geschafft. Erstmal: Der Vergleich zum Xperia ist absolut unnötig, Windows Mobile 6.1 kann ich nicht einem einzigen Punkt mit Android mithalten - ist also außer konkurenz. Lediglich die physikalische Tastatur ist erwähnenswert.

Beim Vergleich mit dem Galaxy sieht es folgendermaßen aus: AMOLED-Display gegen klassisches Display - Punkt Galaxy; Standard-Android-Homescreen gegen Sense beim Hero - Punkt Hero, auch wenns Geschmacksache ist; flüssigere Bedienung - Punkt Hero; Werteindruck - Klarer Punkt Hero, das Galaxy knarzt und wirkt billig; Akkulaufzeit - Punkt Hero; und zu guter letzt: gefühlte Unterstützung des herstelers z. B. bei Updates: Punkt Hero!

Fazit: Das absolute Non-Plus-Ultra der Smartphones! Vergleich mit dem iPhone: Hero siegt auf ganzer Linie. ich würde das iPhone nur einer Personengruppe eher empfehlen: Denen, die ein Smartphone haben wollen, sich damit aber nicht auskennen... wie meine Mutter.

Veröffentlicht am 02.08.2010 12:20:19 GMT+02:00
Julius meint:
Guten Tag,

bei dem USB-Anschluss handelt es sich nicht etwa um ein Designelement. Das mit der Kompatibilität der normalen Mini-USB Kabel haben sie ebenso richtig erkannt.
Die Form des Anschluss ergibt sich aus anderen Modellreihen, USB-Headsets von HTC besitzen diese ähnliche Form mit einem kleinen Knick an einer der vier Kanten. Das ist beim HTC Hero allerdings ja völlig unrelevant, da es neben dem USB-Anschluss eine 3,5mm-Klinke besitzt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.1 von 5 Sternen (88 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (41)
4 Sterne:
 (26)
3 Sterne:
 (9)
2 Sterne:
 (10)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
Gebraucht & neu ab: EUR 89,95
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 40.931