Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Highlight, 25. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Last Supper - Die Henkersmahlzeit (DVD)
Ich liebe diesen Film. Vor ein paar Jahren bin ich im Spätprogramm von Sat1 drüber gestolpert und konnte nicht fassen, welch Perle sich da ganz unbeworben vor meinen Augen entwickelte.

Klar: es ist ein Low Budget-Fim dem man das auch ansieht. Die Story und eine Reihe legendärer Dialoge schreien nach einem großen und aufwändigen Remake.

Es ist ein Lehrstück, eine Parabel auf Gewalt, Präventivschläge, die ewig junge Frage nach Schuld und Unschuld.

"Wenn ich die Möglichkeit habe, Schlimmes zu verhindern... was würde ich tun?" muss sich jeder fragen. Nicht nur die Zuschauer und Charaktere dieses Films.

Der Brutalo am Beginn des Films spricht es aus: "Für seine Überzeugung sterben kann jeder Idiot.... wirklich schwierig ist es, für seine Überzeugung zu töten!"

Diese Sätze habe ich noch präsent, obwohl ich den Film seit Jahren nicht gesehen habe. Es geht nicht um die Rechtfertigung von Gewalt, oh nein.
Im Gegenteil wird dieses Thema problematisiert, karikiert. Teilweise muss man (ich) sehr heftig lachen, auch wenn es doch im Halse stecken bleibt, bleiben sollte.
Sowohl Dramaturgie wie auch das Ende sind verbesserungsfähig. Das ist aber egal.

Es gibt viel zu wenig Filme vergleichbarer Qualität: Tiefgang und Entertainment schließen sich zu oft aus: hier nicht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.08.2011 19:38:35 GMT+02:00
Maxi Daniels meint:
"Sowohl Dramaturgie wie auch das Ende sind verbesserungsfähig."
Ich fand gerade das Ende wichtig und sehr gut gemacht ( Die letzte Minute). Ähnlich wie bei Unthinkable wird nocheinmal klar gemacht, dass das vermeintlich richtige auch manchmal dem bösen den Weg ebnen kann. Ansonsten ein echt gute Rezension... Als ich den Film vor kurzem um 3 Uhr morgens im Fernsehen sah, habe ich mich auch arg gewundert, dass ich noch nie von ihm gehört habe.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (12 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 34,07
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Duisburg

Top-Rezensenten Rang: 4.596.208