Kundenrezension

32 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FINGER WEG WEGEN LIZENZ!!!, 18. Februar 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Microsoft Office Professional 2013 - 1PC (Product Key Card ohne Datenträger) (Lizenz)
ich habe im Dezember 2012 die Office-Professional-Version 2010 gekauft mit kostenloser Upgrademöglichkeit auf Office-Professional 2013.
Bei der 2010er Version konnte man das Programm noch auf einem PC und einem Notebook installieren.
Bei der kostenlosen Upgrade-Version 2013 ist die Lizenz auf einmal nur noch an einem PC und da auch nur noch an dieses Lebenszeit des PCŽs gebunden.

Was tun, wenn dieser PC erneuert wird? Vollversion kaufen?

Ich halte das Lizenzierungsgehabe von Microsoft für eine Frechheit.
Für mich nehme ich dies auf alle Fälle zum Anlass - als User der ersten Stunde von Office - mich nun mal mit anderer Bürosoftware zu beschäftigen.
Soll ja auch woanders ganz gute Programme geben.

Ciao Microsoft!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 09.06.2013 12:55:11 GMT+02:00
D-T meint:
Libre Office. Mit Sicherheit nicht ganz so gut wie MS-Office, dafür aber kostenfrei und für den Privatbereich vollkommen ausreichend.

Veröffentlicht am 10.06.2013 22:21:07 GMT+02:00
Microsoft ist es leid, dass User Programme kaufen und dann ewig nutzen - so geschehen mit Office XP was noch lange nach Office 2007 bei vielen - sogar Betrieben genutzt wurde. Deshalb am liebsten dann Aboversion, damit man dauerhaft Geld bekommt, wenn man ansonsten nicht überzeugen kann.
Win 8 ist ne Katastrophe bei jedem der es bislang in meinem Bekannten und Unternehmenskreis versucht hat zu nutzen.

Ich denke meine Vollversion Studentenversion Office 2010 sowie Office für Mac 2011 werden noch einige Jahre reichen -- zumal ich mehr und mehr das sehr viel billigere IWork nutze. Für Access gibt es ggf. Filemaker als Ersatz.

MS -- sieht von mir schon lange nur noch wenig und demnächst nur noch die Rücklichter.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 309.175