Kundenrezension

541 von 627 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von falschen Erwartungen, Missverständnissen und Symbolen, 29. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Godzilla (DVD)
Neben den guten Gründen einen Film zu kritisieren und ihn mit atomarer Besessenheit in Grund und Boden zu stampfen, gibt es mit Sicherheit auch eine Vielzahl an schlechten Gründen. Auf diese sich dann zu stützen ist für so manch eine Rezension selbst-entlarvend und lässt sich auf kaum mehr als eine Geschmacksfrage reduzieren. Ärgerlich wird es nur immer dann, wenn falsche Erwartungen plötzlich zu richtigen Argumenten werden -- zur Kritik.

"Godzilla" - um mal vielleicht was ganz Grundlegendes zu klären - ist ganz gewiss NICHT für eine ADHS-Zielgruppe gefilmt, zu dessen Lieblingsfilmen "Pacific Rim" oder auch "Transformers" zählt. Vielmehr setzt Regisseur Edwards, ähnlich wie bei seinem Erstlingswerk, dem Independent-Film "Monsters", auf eine ruhige Erzählstruktur mit kontinuierlichem Spannungsaufbau. Parallelen zum Erzählstil eines Spielberg (denken wir an "Jaws" oder "Jurassic Park") sind nicht zu verkennen, was für eine Big-Budget Produktion ein immer seltenerer, wenngleich cleverer Schachzug ist (08/15-Krawallorgien gibt es zur Genüge und langweilen auf ganz andere Art und Weise).

Was den Film aber so besonders macht, ist das, was die meisten an ihm auszusetzen haben: er spielt mit den Erwartungen des Zuschauers, wie eine Katze, die vorm Goldfischglas lauert und den richtigen Moment abpasst. Erst sehen wir Godzillas Rückenplatten, dann mal eine Schwanzspitze, später sehen wir ihn nur als Nebel-Silhouette. Und dann, ja dann stehen sich die Monster gegenüber, ein brachiales Gebrüll geht durch Mark und Bein und dann... blendet die Kamera einfach weg, sodass wir zu genau dem werden, wie der kleine Junge der daheim vorm TV hockt -- zu Zuschauern. Edwards zelebriert hier puren Sex, arbeitet geschickt auf den Höhepunkt hin und entlohnt die gespannten Gemüter mit einem fulminanten Showdown, der seinesgleichen sucht. Einfach fantastisch, das Kino noch zu so etwas imstande ist!

Das soll jetzt alles nicht heißen, "Godzilla" sei frei von Schwächen, insbesondere was das Drehbuch anbelangt gibt es den einen oder anderen Optimierungsbedarf. Gerade im Mittelteil scheinen sich einige Szenen zu wiederholen, in denen dieselben Charaktere dieselben Dialoge aufsagen, was dem weiteren Handlungsverlauf nicht immer zwingend dienlich zu sein scheint. Auch gehört die Einteilung in Haupt- und Nebenrollen nicht unbedingt zu den "glücklicheren" Einfällen des werten Schreibers.

Doch was "Godzilla" am häufigsten vorgeworfen wird, ist die geringe Leinwandzeit des titelgebenden Monsters selbst. Und dieses Missverständnis resultiert aus genau einem Grund:

--> Es gibt einen himmelweiten Unterschied zwischen dem, was Godzilla mal war bzw. wofür er einst stand und dem, was aus ihm im Laufe seines ikonischen Aufstiegs gemacht wurde (wozu Emmerichs Zilla nicht gerade wenig zu beigetragen hat und im direkten Vergleich auch nur noch wie der albern-pubertäre Namensvetter aussieht). Ich verrate ein kleines Geheimnis: in Wahrheit ist Godzilla von der ersten bis zur letzten Minute präsent. Er ist die materialisierte Angst, ein zweibeiniges Mahnmal und Verarbeitung atomarer Traumata der Bombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki '45. Godzilla ist mehr als eine überdimensionierte Echse die Städte verwüstet und andere Kaijus vermöbelt, er ist sogar mehr als eine Marke -- ja, er ist ein Symbol. Beispiel:

Godzilla und MUTOs sind Produkte menschlicher Überheblichkeit, also die Dämonen, die wir selbst herbei geschworen haben. Ist es da nicht gerade sinnbildlich für das statistenhafte Getue des ach so heroischen Militärs, das nichts, aber auch gar nichts gegen die Monster ausrichten kann, weshalb "Godzilla" auch keine - wie fälschlicherweise angenommene - US-Propaganda darstellt? Vielleicht steht "Godzilla" ja dafür, dass die Natur ihre eigenen Gesetzte befolgt, immerhin ist ständig von "Ordnung wiederherstellen" und "Kontrolle" die Rede. Und über "Kontrolle" verfügen die menschlichen Mitstreiter zu keiner Zeit, niemals, was sie nicht allzu selten teilnahmslos in der Gegend rumstehen lässt, wenn höhere Mächte am Werke sind.

Aufgrund der oben genannten Schwächen hätte ich ihm "nur" vier Sterne gegeben, aber wenn ich sehe, aus welch z.T. nichtigen Argumenten und hanebüchenen Behauptungen hier nur ein Stern vergeben wird und weil man endlich mal wieder nach einem Film das Gefühl hat, sich auf ein kommendes Sequel freuen zu können (übrigens längst beschlossene Sache), nehme ich mir einfach mal das Recht und vergebe 'nen satten Fünfer. Denn "Godzilla" ist ein spannend erzählter, visuell umwerfender Blockbuster mit brachialer Soundkulisse, würdige Verneigung vorm großartigen Original und gewinnt überdies durch die Katastrophe in Fukushima an ungeheurer Aktualität.

Ach, und für diejenigen, die mit dem neuen Monster-Design nicht ganz "grün" werden: mag ja vielleicht stimmen, dass der gute Godzi mal 'ne Runde aufm Stepper vertragen könnte, aber es kommt auf die inneren Werte an. ;-)

ACHTUNG, WICHTIG!!!**********ACHTUNG, WICHTIG!!!**********ACHTUNG, WICHTIG!!!

Ab Seite 4 bei den Kommentaren zu DIESER Rezension hat sich der Troll-User, ehemals "ZZ-Top" dazugemischt und kürzlich sogar MEINEN Nickname angenommen. Bitte also ab Seite 4 darauf achten, "welcher" Saint Sam kommentiert hat. Der Unterschied ist ja daran zu erkennen, wenn man auf die verschiedenen Profile klickt. Danke!

ACHTUNG, WICHTIG!!!**********ACHTUNG, WICHTIG!!!**********ACHTUNG, WICHTIG!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 9 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 173 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.05.2014 18:21:47 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 21.06.2014 11:52:47 GMT+02:00]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2014 11:53:43 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 11.06.2014 23:34:41 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 30.05.2014 12:17:20 GMT+02:00
Arne B meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2014 13:21:15 GMT+02:00
Saint Sam meint:
@ ABC-Girl
Wie, Zeitmangel? Ab mit Dir ins Kino! "Godzilla" ist für die große Leinwand geschaffen! Aber ja, dass Du hier als erstes kommentiert hast freut mich natürlich am meisten. ;-)

@ZZ-Flop
"Amerikanischer Superheld redet die Erde" --> Ähm, ja, genau...

@Arne
Ich werd`s mir merken.

Sam of Steel

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.05.2014 15:43:40 GMT+02:00
[Von Amazon gelöscht am 21.06.2014 11:53:11 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 31.05.2014 10:39:28 GMT+02:00
Leatherface83 meint:
Die Rezi trifft voll ins Schwarze. War 3x im Kino. Die Atmosphäre ist hervorragend! Viel zu selten heutzutage.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.05.2014 10:44:46 GMT+02:00
[Vom Autor gelöscht am 13.06.2014 11:47:10 GMT+02:00]

Veröffentlicht am 01.06.2014 00:32:49 GMT+02:00
B. Leuthold meint:
Kann dir nur voll zustimmen, das ist ein Film wie man ihn sich wünscht. Ich wage zu behaupten, dass die Japaner das Thema schon immer einmal so gesehen haben wollen. Wer den Sinn hinter dem Stoff verstehen will, der braucht sich nur das original aus den fünfzigern ansehen, und dann diesen hier.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.06.2014 14:22:56 GMT+02:00
Saint Sam meint:
Du sagst es: wer den Sinn hinter dem Stoff verstehen WILL...

Veröffentlicht am 02.06.2014 19:59:05 GMT+02:00
Hoodster83 meint:
Treffend beschrieben, musste auch schon die eine oder andere Diskussion über diese Hommage an das Original führen, aber was will man Leuten mit drei Gehirnzellen schon vermitteln, die gar keinen Schimmer davon haben, dass ein Film wie früher zu Schulzeiten auch eine Einleitung, einen Hauptteil und einen Schluss beinhalten kann.Vom Spannungsbogen mal ganz abgesehen.
;-)
Was die Gestalt von Godzilla angeht........ich finde diese opulente Erscheinung irgendwie gar nicht so schlimm.....er ist ja schließlich gerade erst wieder in Aktion getreten nach langer Schlummerphase, da kann man auch schon mal bisschen stämmiger daherkommen*lach*

Nein mal im Ernst, mir gefällt die Neugestaltung seines Kopfes sehr gut......wirkt nicht mehr ganz so brav wie damals beim Original. Mir hat der Film als Relaunch, der er nunmal ist, relativ gut.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 18 Weiter ›

Details

Artikel

3.2 von 5 Sternen (616 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (195)
4 Sterne:
 (94)
3 Sterne:
 (96)
2 Sterne:
 (94)
1 Sterne:
 (137)
 
 
 
EUR 14,99 EUR 7,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent