newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Siemens Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Debüt des Jahres !!!, 14. Juli 2003
Rezension bezieht sich auf: Frengers (Audio CD)
Nach Saybia nun das nächste Hammer-Album aus Dänemark. Pop der absoluten Extraklasse, für Romantiker und Träumer. Sensationell gelingt es den jungen Skandinaviern auf ihrem Erstling das beste von Placebo, JJ72 und Sigur Ros zu koppeln. Markant ist der Falsett-Gesang des Lead-Sängers, der aber nie in Schmalz zu ersticken droht. Da sind die Parallelen zu Sigur Ros offensichtlich. Neben dem fantastischen Opener "Am I wry no?", der vor Energie nur so sprüht, aber gleichzeitig das Gespür der der Band für große Melodien unter behutsamem Einsatz von Elektronik zeigt, fallen das herzzerreisende Duett "Symmetry" mit Stina Nordenstam und vor allem die beiden letzten Songs besonders ins Auge. "Comforting Sounds", die vorab EP der Band bietet ein grandioses Finale voller Feuer, das verdeutlicht, das auch schnellere Töne den Dänen fließend von der Hand gehen, was schon zuvor mit dem grandiosen "She spider" eingeläutet wird.
Insgesamt in 2003 eines der mit Abstand besten Alben, dass hoffentlich noch viele Freunde finden wird. Sofort bestellen !!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 20.04.2008 15:23:37 GMT+02:00
Nur hast Du übersehen, dass es alles andere als das Debütalbum von MEW war...

Veröffentlicht am 23.09.2009 10:56:23 GMT+02:00
In dem Song " Symmetry " ist nicht Stina Nordenstam zu hören sondern Becky Jarrett. Stina
Nordenstam singt den Song " Her voice is beyond her years ". Steht so in den Credits.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bonn

Top-Rezensenten Rang: 133.163