Kundenrezension

24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nur mit gutem musikalischem Hintergrundwissen empfehlenswert, 15. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garantiert Skalen lernen für Gitarre: Einfach Skalen lernen - Der Wegweiser für das Gitarrengriffbrett mit DVD! (Broschiert)
Ich habe mir dieses Buch aufgrund der guten Rezensionen gekauft und mich zusätzlich durch den Buchtitel dazu verleiten lassen. Es klang für mich so, als würde es mit diesem Buch sehr einfach sein, alles zu lernen. Ich habe natürlich nicht angenommen, dass ich nicht üben müsste.

Was mich konkret stört:

Das Buch ist nicht aufbauend gestaltet, sondern es sind alle Themen in sich abgeschossen, sodass auch der Autor sagt, dass man einfach irgendwo im Buch ein Kapitel abarbeiten kann.

Jedes Kapitel ist sehr kurz gehalten und mit sehr vielen Fachausdrücken vollgestopft, sodass das Lesen schon schwer ist.

'Blutige' Gitarrenanfänger werden sofort auf Seite 16 verwiesen - und dort steht (Zitat aus dem Buch):

'Die Moll-Pentatonik ist ein guter Einstieg in die Improvisation. Da sie vielen Gitarristen bereits bekannt ist, wird sie hier als Pentatonik-Grundtonleiter behandelt. Die Arpeggien solltest du direkt mitüben.
Die dazugehörigen Akkorde sind m7 und m11. Aus methodischen Gründen habe ich als Arpeggio den Moll Dreiklang gewählt.'

Das war's, dann geht es mit Tabulaturen zum üben weiter.

So sind alle Seiten bzw. Themen aufgebaut. Ein kurze, extrem informative Einleitung und dann Tabulaturen.

Mein Fazit:
Ich kann mir gut vorstellen, dass ein Gitarrenlehrer dieses Buch für seinen Unterricht verwenden kann, als Buch für sozusagen Jedermann, welcher mehr oder weniger Gitarre spielt, ist es nicht geeignet. Für mich war diese extreme und verwirrende Informationsfülle absolut demotivierend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 18.08.2014 17:51:52 GMT+02:00
B. Kiltz meint:
Hallo, ich bin der Autor. Erstens: Bei allem was man an meinem Buch nicht versteht, kann man SOFORT eine Nachricht auf www.garantiert-skalen-lernen.de schreiben und ich helfe weiter bis alles verstanden ist. Hat der Verfasser dieser Zeilen leider nicht gemacht. Und leider hat der Rezensent sich wohl nur einen kleinen Teil des Buches angesehen. Ich verweise in dem Buch ganz gezielt darauf, dass sich Improvisation über die Praxis aufbaut - deshalb keine ausschweifenden Erklärungen, sondern direkt Musik! Es ist kein Harmonielehre Buch, sondern ein Buch über Skalen auf der Gitarre. Wenn sich der Rezensent an die Anweisungen in dem Buch gehalten hätte, und einfach losgespielt hätte mit den - extrem einfach zu lernenden - Beispielen, wäre er jetzt einen Schritt weiter. Ich finde es extrem frustrierend, das hier jemand überhaupt nicht versucht in mein (neues und anderes) Konzept einzusteigen, und dann sofort eine schlechte Kritik bei Amazon schreibt. Wie bei den anderen Rezensionen ja zum Glück zu sehen, ist er mit seiner Meinung alleine!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.09.2014 21:58:29 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.09.2014 22:04:42 GMT+02:00
R. Schulz meint:
Hallo, Herr Kiltz, ich bin ein Kunde und selbst eifriger Rezensent,
Ich finde es sehr spannend, wenn sich Autoren hier im Forum selbst äußern - zeigt es doch, wie sehr die Rezensionen geschätzt werden. Lese ich mir Rezensionen zu einem Artikel durch, dann lese ich zuerst die Negativen. Und dann beurteile ich, wie ernst die Negativ - Kritik zu nehmen ist. Wobei für mich auch wichtig ist, welches Verhältnis in der Anzahl zwischen Negativen zu Positiven Rezensionen besteht. Ich fand die Rezension von Herrn Moser für mich hilfreich, weil ich mir eine "gewisse Berechtigung" vorstellen kann. Sein Textbeispiel war doch sehr erklärend. Dass nicht jeder mit allem einverstanden ist, muss man dabei aushalten können. Denn: "Es recht zu machen jedermann, ist eine Kunst, die niemand kann." Deshalb tut es mir für Sie leid, wenn Sie durch Herrn Moser's Rezension betroffen reagieren. Er hat sicher aus seinem Frust und seiner Enttäuschung heraus die Rezension geschrieben, weil er bei seiner Entscheidung für Ihr Buch etwas anderes erwartet hatte. Wobei ich nicht verschweigen möchte, dass Amazon ausdrücklich "persönliche" Meinungen zu einem Artikel wünscht. Ist es nicht die vom Autor erwartete Meinung - so what. Ich wünsche mir von Herrn Moser noch viele hilfreiche Rezensionen.

PS: Wenn ich über das Anfängerstadium beim Gitarre spielen hinaus bin, werde ich mir ihr Buch einmal ansehen und mir ein eigenes Urteil bilden!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2014 10:07:16 GMT+02:00
kraehe meint:
Zunächst Danke für die informative Bewertung von Herrn Moser.

Hallo, Herr Kiltz. Ich würde die Rezension von Herr Moser positiv sehen. Auch ich lese immer die negativen Bewertungen zuerst. In diesem Fall hat mich die in Ihren Augen 'schlechte Bewertung' veranlasst, das Buch zu bestellen. Ich liebe Bücher die meine Zeit nicht verschwenden. Ich bin sicher, wenn Herr Moser eine Reihe anderer Bücher gekauft haben wird, wird er über Zitat: "Ein kurze, extrem informative Einleitung und dann Tabulaturen" froh sein. Um Käufern wie Herrn Moser eine Enttäuschung zu ersparen wäre es schön wenn der Verlag über Amazon einen "Blick in das Buch" erlauben würde.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2014 12:55:37 GMT+02:00
B. Kiltz meint:
Hallo Herr Schulz, vielen Dank für Ihr Kommentar!
Ich muss zugeben, dass ich auf die Rezension evtl. etwas emotional reagiert habe. Und natürlich kann man es nicht jedem Recht machen, das ist mir klar. Ich fand es nur einfach merkwürdig, dass mir vorgeworfen wird nichts zu erklären, nachdem das Kapitel mit den Erklärungen übersprungen wurde... Das vermittelt ein falschen Bild vom Buch. Ich gestehe jedem seine Meinung zu!
Zum Anfängerstadium: Dieses Buch ist zwar nicht für Anfänger der allerersten Stunde gedacht, Aber sobald man ein paar Melodien flüssig spielen kann, kann man sich damit auch mit Skalen beschäftigen. Mein pädagogischer Ansatz geht mehr über die Praxis als über die Theorie. Dann etwas zu verstehen, was man nicht kann, nützt auf dem Instrument gar nichts. Es können was man nicht versteht ist dagegen weniger schlimm :-)
Freue mich auf Ihre Eigene Meinung zum Buch!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 26.09.2014 12:59:06 GMT+02:00
B. Kiltz meint:
Hallo, das mit dem Einblick in Buch werde ich weitergeben. Es ist allerdings schon so, dass das Buch viele Facetten hat, und eine Seite herausgepickt eventuell einen falschen Eindruck vermitteln könnte. Z.B. einfach die Seite zu den Pentatoniken, auf der es um das praktische Spiel und nicht um die Theorie dahinter geht, schreckt den einen ab. Die 20 Seiten vorher, die das Konzept erklären würde für sich genommen evtentuell auch Leute abschrecken.
Für jeden der wissen will, wie das Konzept funktioniert und ob es etwas für einen ist, kann sich auch die zahlreichen Videos auf der Seite zum Buch anschauen. garantiert-skalen-lernen.de

Ich würde mich sehr über eine ehrliche Meinung von Ihnen zum Buch freuen, wenn Sie sich damit beschäftigt haben!

Viele Grüße und viel Spaß damit!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2014 15:11:04 GMT+02:00
Frerk, Roland meint:
Da die positiven Äußerungen nicht so sehr den Finger auf die Wunde legen, lese auch ich immer eine ausführliche positive und dann negative Reaktionen. In diesem Fall hat mich diese negative Reaktion und die daraus entstandene Diskussion dazu gebracht, dieses Buch zu bestellen. Für Herrn Moser habe ich wirklich nur den Rat: üben! Das ist nicht arrogant oder böse gemeint, sondern eigene bittere Erfahrung. Etwas anderes funktioniert (leider) nicht. Dabei können uns Literaturen unterstützen und unser Verständnis fördern. Und ich finde, dass dieses Buch gerade dazu gut geeignet ist! Ich finde auch Herrn Kiltz Angebot, über das Internet mit ihm offene Fragen zu klären toll! Also ran an die Saiten, jeden Tag eine kleine Portion, Schritt für Schritt mit Spaß an der Sache und in einem Jahr dann den eigenen Unterschied bewerten! Und dann in 10 Jahren, in 30 Jahren ... Viel Spaß und viel Erfolg!

Veröffentlicht am 09.01.2015 22:56:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 09.01.2015 22:58:16 GMT+01:00
MaHü meint:
Warum genau, Moser Horst, kaufen Sie ein Lehrwerk, daß schon per Titel signalisiert, nichts für Anfänger zu sein? Den Beginner, der sich vom Wort "Skalen" angezogen fühlt, ohne naiv genannt werden zu müssen, müßten Sie mir freundlicherweise mal zeigen. Sie sind ja offenbar auch an der hier stattfindenden Diskussion mit dem Autor selbst nicht interessiert. Wenn man von einer Sache nichts versteht, ausserdem ein erläuterndes Kapitel nicht liest, und sich ferner darüber ereifert, daß in einem Fachbuch Fachausdrücke benutzt werden (das ist wirklich der absolute Knaller), ist man überhaupt nicht in der Lage, eine aussagekräftige Rezension zu verfassen. Und wer von vornherein meint, er müsse ein aufbauendes Werk einem didaktisch anders arbeitenden solchen vorziehen, ist vorneingenommen und ahnungslos. Das Allerschlimmste ist allerdings dieser Satz: "Es klang für mich so, als würde es mit diesem Buch sehr einfach sein, alles zu lernen." Was genau ist "Alles"? Wer hat behauptet, daß es "ganz einfach" wäre? Und wieso ist IHR Empfinden an dieser Stelle maßgeblich für die Beurteilung des Buches? Ich finde es wirklich immer wieder unfassbar, daß gerade bei Noten- und Lehrwerken im musikalischen Bereich allen Ernstes immer noch erwartet wird, es handele sich um Gebrauchsanweisungen, mit denen man quasi über Nacht gemäß der eigenen Vorstellungen zum Musiker würde. Es handelt sich hier um ein Handwerk und eine Kunst, mein Bester. Und wenn Sie glauben, Sie müßten den Autor eines Buches, das sie weder verstehen, noch sachgemäß verwendet haben, und das auch gar nicht für Ihren Bedarf geschrieben wurde, genau für diese drei Dinge anklagen, haben sie gleich mehrere Schüsse nicht gehört. Unglaublich sowas.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 281.406