Kundenrezension

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 14. Februar 2012
Von 
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Slam Tennis 2 (Videospiel)
Da ich auch in meiner Freizeit regelmäßig Tennis spiele, wollte ich mir nun auch mal wieder für die Konsole ein Tennisspiel gönnen. Und so viel meine Wahl dann (leider) auf Grand Slam Tennis 2.

Der erste Eindruck von dem Spiel war noch recht positiv. Die Steuerung ist recht einfach zu erlernen und man hat die Grundschläge nach einigen wenigen Übungen auf dem Trainingsplatz schnell drauf.
Dann ging es auf zum ersten Match: Djokovic gegen Nadal...
Die Grafik sieht auf den ersten Blick ganz ansprechend aus, so gut wie ein Tennisplatz halt aussehen kann. Die Stimmung im Stadion und die Kommentatoren kommen auch ganz gut rüber und sind völlig von meiner einseitigen Partie begeistert... 6:0 6:0... (Schwierigkeit Amateur, war voreingestellt). Bis auf den normalen geraden Schlag wurde eigentlich kein anderer erlernter Schlag benötigt und so richtig laufstark war der Nadal auch nicht... Naja kann ja noch am Schwierigkeitsgrad liegen...
Nächstes Match, dieses mal auf Schwierigkeitsgrad Profi... Und siehe da es ist deutlich schwerer, das einzige Problem: Es hat rein gar nicht mit Tennis zu tun und mit Tennistaktik schon gar nicht.
Die einzige Möglichkeit sicher zu Punkten lautet: Man komme so schnell wie möglich ans Netz... Hat man das geschafft, ist der Punkt so gut wie sicher. Der Computergegner scheint das auch zu Wissen, denn er spielt die gleiche Taktik. Da wird sogar Nadal zum Serve and Volley Profi. Passierbälle sind so gut wie unmöglich, Lob braucht man auch gar nicht probieren. Die einzige Taste im Spiel die man wirklich benötigt ist, oh Wunder, gerader Schlag. Top Spin, Slice hat gefühlt bis auf die Leuchtspur hinterm Ball keine wirkliche Auswirkung auf das Spiel.
Das beste ist allerdings das der Gegner umso härter returniert, desto härter man selbst aufschlägt. Da ist der Joker eine Lachnummer gegen, mit welchem Risiko da auf den Ball gegangen wird... Macht aber auch nix: Denn es gibt zwar Auslinien auf dem Spielfeld, aber die scheinen keine Bedeutung zu haben... Einen Ball ins Aus zu schlagen ist de Facto unmöglich. Das Netz ist ebenfalls nur zur Zierde da, gehört ja auf so einen echten Tennisplatz dazu...

Nach einigen erfolgreichen Netzangriffen war das Spiel dann zu Ende: 6:4 6:4 und man kann einen Blick ins recht gut gemachte Statistikmenü werfen, was den Eindruck auch prompt bestätigt: Eigene Fehler: 2 (Irgendwann schlägt man den Ball dann doch mal aus einen nicht nachvollziehbaren Grund ins Netz oder Aus) Winner: So um die 50, davon wahrscheinlich 48 mit Netzangriffen. In Wimbledon vielleicht noch halbwegs realistisch, aber der Belag scheint bis auf die Farbe ebenfalls keine Bedeutung zu haben. Selbst auf Sand heißt es Attacke, ab ans Netz! Mit Grundlinienspiel braucht man sich gar nicht auseinandersetzen, denn es hat in diesem Spiel keine Bedeutung.

Dann gibt es nach einen kleinen Bug bei der Geschwindigkeitsanzeige beim Aufschlag. Gefühlt fliegt der Ball zwar mit Schallgeschwindigkeit übers Netz, aber es werden nur so um die 130 km/h angezeigt.

Fazit: Ich werde mir wohl auch noch Topspin 4 kaufen müssen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.02.2012 18:13:14 GMT+01:00
S. Preibsich meint:
Hallo,

kann die Rezension nur voll unterstreichen. Das sind genau auch meine Eindrücke. Top Spin 4 kann ich nur wärmstens empfehlen, ist um Längen besser gemacht.

Viele Grüße

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 24.02.2012 18:27:27 GMT+01:00
Kann der Rezension ebenfalls zustimmen. Aber Top Spin 4 habe ich vorher (recht lang) gespielt und verkauft, weil es mir doch zu "kalt" und emotionslos war. Probleme gibt es dort auch (erst zu leicht dann zu schwer) einige und die Atmosphäre fehlte insgesamt irgendwie. Wer EA mag spielt auch gerne Grand Slam - vor allem wenn man mal einfach ne Partie nebenbei zocken will. Besonders im online Modus geht das ganz gut. Da macht man mal kurz ein schnelles Spiel und die beschriebenen Schwächen fallen dort auch nicht sooo sehr ins Gewicht. Natürlich hat EA noch Luft nach oben, aber Grafik, Atmosphäre und Dynamik sind jetzt schon im Verhältnis sehr gut.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Hamburg

Top-Rezensenten Rang: 3.543.421