Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gestutzte Flügel der Freiheit-Lahmer Auftakt der Trilogie, 13. Juli 2013
Rezension bezieht sich auf: StarCraft II: Wings of Liberty (Computerspiel)
Wir kennen Blizzard als einen DER Schmiede für perfekte Spiele.In dem kurzlebigen Business der Unterhaltungsindustrie hat sich diese Firma dank Spielereihen wie "Diablo", "WarCraft" und halt "StarCraft" einen Namen gemacht,die selbst nach Jahrzehnten noch gespielt werden. Möglich machen dies simples Gameplay,packende Kampagnen sowie Hintergrundgeschichten und letzten Endes nahezu hollywoodreife Zwischensequenzen.Ein dickes Bravo für diesen Entwickler!

Jedoch hat Blizzard meiner Meinung nach viel zu viel Kohle und Fantasie in die Erweiterungen von World of Warcraft investiert statt sich mal Gedanken um die beiden anderen Zugpferde "Diablo" und "StarCraft" zu machen.Denn dort haben die Entwickler mehr als gepennt-zu recht.Wie ich von Kollegen gehört habe,die sich voller Vorfreude auf die Erscheinung von "StarCraft 2" sowie "Diablo 3" im wahrsten Sinne des Wortes gestürzt haben,kam nach einiger Zeit nur Enttäuschung und Unmut auf,speziell bei "Diablo 3".Ich habe den dritten Teil dieses Rollenspielklassikers noch nicht gespielt,kann deshalb nur schlecht darauf eine Bewertung abgeben,aber bevor ich zu sehr abgleite,komme ich nun zu der Bewertung von "StarCraft 2-Wings of Liberty".

Spieler dieses SciFi-Klons von "WarCraft" haben darauf lange gewartet.Wie geht es nach dem recht erfolgreichen Erstling und dessen Erweiterung "Brood War" mit den uneinigen Terranern,geschlagenen Protoss und den immer größer werdenden Zerg weiter?
Fakt ist : Wie ein fehlgezündeter Feuerwerkskörper.Hier kommt eine kleine Einleitung zum Game :

4 Jahre sind nach "Brood War" vergangen.Die Terranische Liga ist nach dem Zerfall des VED die dominierende Macht im Sektor geworden.Imperator Mengsk regiert mit brutaler Hand und wirft friedliche Siedler den Zerg zum Fraß vor.Diese jedoch halten sich verdächtig ruhig und die Protoss jagen einer dunklen Zukunftsvision entgegen,die das ganze Universum in Dunkelheit stürzen könnte...

Der Spieler schlüpft in 25 Missionen in die Haut des charismatischen und überkorrekten Ex-Marshalls Jim Raynor,der mit seiner Rebellengruppe einen verzweifelten Guerrillakampf gegen die übermächtige Liga führt.Mit der Unterstützung des recht bärbeißigen sowie kampffreudigen Ex-Sträflings Findlay sowie diverser Besatzungsmitglieder der "Hyperion" kann man nach und nach wichtige Außenposten sowie Labors der Liga zerstören und dabei wichtige Gegenstände wie neue Waffen usw. erbeuten. Anschließend kommt man danach in Kontakt mit einer ominösen Wissenschaftsgruppe namens Moebius,die mithilfe eines außerirdischen Artefaktes die Bedrohung durch die Zerg eindämmen und die Anführerin Kerrigan,Raynors ehemalige Geliebte,in einen Menschen zurück zu verwandeln.

Das war eine kleine aber feine Einleitung zum Spielverlauf,kommen wir nun endlich zu der Bewertung.

Positive Merkmale "Wings of Liberty"

"Neue Helden und Einheiten"

Neben dem altbekannten Helden Raynor kommt man auch in den Spielgenuss weiterer Helden der Terraner.Diese sind unter anderem der Ex-Sträfling Findlay,der Chefingenieur Swann,dem Wissenschaftler Stetmann,der sehr an "Egon Spengler" von den Ghostbusters erinnert sowie die Ghost-Assassine Nova,die sich mit allen möglichen Attacken wehren kann.

Auch die Einheitenpalette wurde mehr als erweitert und so steuert man beispielsweise flinke Kobras,mächtige Marodeure,nützliche MediVacks,Vikings,die sich auf Knopfdruck in Flug-oder Bodeneinheiten transformieren können sowie die übermächtigen Läufer namens Thor.Zusätzlich kann man die Einheiten mithilfe von Credits aufrüsten,so bekommen beispielsweise die Space Marines neben dem beliebten Tool der StimPacks jetzt auch noch Kampfschilde,die ihnen zusätzliche 10 Lebenspunkte bescheren.Außerdem kann man jetzt auch Söldner in den Kampf schicken,die nach einer bestimmten Summe Credits dauerhaft zur Verfügung stehen und auch noch besser sind als die 08/15-Truppen.

"Zerg und Protossforschung"

In den Missionen kann man neben den Hauptzielen auch optionale Quests erfüllen,wie z.B. das Sammeln von Zergproben sowie Protossrelikten.Diese werden dann im Forschungslabor gutgeschrieben und mithilfe dessen kann man auch Gebäude und Einheiten verbessern,die im Kampf nützlich sein könnten.Von der Basis,die dann als übermächtige Festung Feinde abschrecken kann sowie diverse nützliche Einheiten sind nur einige der Forschungsgebiete.

"Umfangreicher Verlauf"

Man bestimmt selbst wohin die Reise geht und so kann man sich zwischen mehreren Planeten entscheiden,ob man einer Gruppe Siedler hilft und dabei mehr Unterstützung bekommt oder nach mehr Kohle und Ausrüstung strebt.

"Protoss Mini-Kampagne"

Im Verlauf der Kampagne bekommt man die Möglichkeit,die Protoss in ihren Kampf gegen die Zerg sowie die Hybriden zu unterstützen.Diese bietet eine mehr als hervorragende Abwechslung der doch recht eintönigen Terranerkampagne.Weiteres Plus für alle Protossspieler : Auch die Protoss haben neue Helden sowie Einheiten bekommen,die man spielen kann!

"Hollywoodreife Zwischensequenzen"

Top!

"Synchronisation"

Bis auf Jim Raynor sowie Mengsk haben alle anderen Charaktere/Einheiten eine neue Stimme erhalten.Besonderes Schmankerl für die Ohren : Die Einheit Thor hat die deutsche Synchro der Action-Stars Schwarzenegger/Stallone und benutzt sogar einige von Arnies berühmten Filmzitaten!Und der Charakter Findlay hat die Stimme von Ving Rhames,bekannt geworden aus "Con Air" und "Undisputed".Super gemacht!

"Spielen auf Windows 8"

Ein Genuss!Läuft flüssig und wenn man erst alles hochgeschraubt hat,so hat man das Gefühl,man spiele in einem Film mit!

Negative Merkmale "Wings of Liberty"

"Datenschutz gleich null"

Auf den Datenschutz des Spielers scheint Blizzard mehr als genug zu pfeifen.Wichtige Daten werden rücksichtslos an Dritte weitergegeben,um den armen Spieler danach auszuspähen und ihn dann mit blöder Werbung usw zu bombardieren.Reine Geldmacherei!

"Spiel nur dank eines Accounts weiter spielbar"

Hat man das Spiel installiert ohne vorher einen Battle.net-Account zu besitzen,so spielt man nur maximal 4 Missionen der Starter-Edition.Erst mit einem gültigen Account und vorheriger Aktualisierung kann man das Spiel bis zum Ende spielen.Absolut herzlos!

"Eintönige Kampagne"

Bis auf die kleine Protosskampagne wird man regelrecht dazu verdammt,die Terranerkampagne zu spielen.Im ersten Teil von "StarCraft" konnte man alle drei Völker spielen und hier nicht.Und außer ständigem Geballer sowie Bumm-Bumm ist außer Spesen nichts gewesen.Viel zu einseitig und dämlich!

"Altbewährtes schlecht optimiert"

Optisch hat sich "StarCraft 2" von seinem Vorgänger mehr als verändert und so spielt man in einer 3D-orientierten Welt statt wie bisher in der Comicgrafik vom Erstling.Finde ich persönlich etwas schade,denn so wirken die Explosionen der Nuklearraketen eher wie ein lauer Lichtblitz statt wie ein wirklicher Atompilz,um mal ein Beispiel zu nennen.Und die Szenarien sind wohl ein schlechter Witz,man bekommt kaum die Gelegenheit,eine Basis zu bauen,ohne vorher sich gegen Angriffe einer Überzahl von Feinden zu erwehren.

"Erwartungen gerademal ausreichend"

Nach fast einer Dekade freut man sich als "StarCraft"-Spieler mehr denn je auf die Story des neuen Parts.Aber diese werden nur gering bis gar nicht erfüllt.Der Kampagnenverlauf ist vorhersehbar und eintönig gestaltet,die Briefings vom ersten Part vermisst man doch sehr und an die neuen Einheiten muss man sich erst einmal gewöhnen.Aber der Gipfel der Gemeinheit ist nur das Spielen eines einzigen Volkes statt wie bisher alle drei,auf Highlights sowie bestimmte Momente wartet man vergebens.

FAZIT : Gestutzte Flügel der Freiheit (vor allem im datenschutzrechtlichen Sinne),eintönig gestaltete Kampagne und ein wirklich lahmer Aufguss der Trilogie.Hätte man mehr daraus machen können.Wirklich schade!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Chrząszczyżewoszyce powiat Łękołody

Top-Rezensenten Rang: 45.763