Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

117 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Warum die 1100 noch nicht aus dem Beta-Stadium heraus ist.., 6. Juni 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Logitech Harmony 1100 Universal-Fernbedienung (Zubehör)
Ich nutzte viele Jahre das Modell Harmony 1000 und war damit recht zufrieden.

Ein Umstieg auf die vermeintlich bessere 1100 hätte ich mir dann doch besser gespart.

Warum ? Das Modell 1100 hat jede Menge Bugs drin, die von Logitech bisser nur zögerlich behoben werden.

Wann treten die Fehler denn auf:

Auftreten werden die Fehler nur bei Powerusern, die die 1100 wirklich voll nutzen wollen. Beispielweise
Activities über 3 Seiten: Das mag die 1100 schon überhaupt gar nicht. Ergebnis: Icons verschieben sich wild im Display - einzelne Tasten funktionieren nicht mehr. Aussage Support: reduzieren Sie die Activities, statt den Fehler zu beheben!

Die Harmony 1100 soll 15 Geräte unterstützen. Für jedes Gerät muss man mindestens 1 Activity anlegen. Pro Seite passen 6 ! Also 2 Bildschirmseiten sind 12 Geräte. Wenn ich also keine 3 Seiten anlegen darf, damit das tolle System aus dem Tritt kommt, kann ich weniger Geräte nutzen als die Werbung mir suggeriert! Außerdem kann z.B. ein Blu-Ray-Player teilweise mehr als nur Blu-Rays abspielen z.B. auch CDs hören (erfordert wieder eine Activity, weil sonst der Fernseher mit einschalten würde..)

Ein wirklich tollen Spaß erlebt man in Verbindung mit einem Wireless Extender. Einzelne Tasten oder ganze Tastenseiten verschwinden einfach und lassen so eine Bedienung unmöglich machen. Workaround des Supports: "Bis wir das Problem behoben haben, drücken Sie bitte auf Geräte wenn die Icons verschwinden, wählen Sie ein Gerät aus. Wenn Sie dann wieder in die Aktion zurückgehen, sollten die Icons wieder auf dem Bildschirm erscheinen." Wunderbar da sind mehrere Klicks notwendig! Der Workaround nützt gar nichts, wenn eine ganze Seite plötzlich leer ist. Hier hilft dann nur noch Akku raus, Akku rein, nochmal alles starten.

Wenn man nun meint Logitech würde Probleme zeitnah beseitigen, der wird eines besseren belehrt:
Ticket geöffnet mit verschwundenen Tasten im Februar. Nachfrage im Mai ergab: "Es tut uns sehr leid, dass Sie Schwierigkeiten mit Ihrer Harmony haben. Leider haben wir noch keine Neuigkeiten in Bezug auf das Problem mit den verschwundenen Icons. Wir haben auch kein Datum für eine voraussichtliche Problemlösung."

Bei wem werden denn nun (höchst wahrscheinlich) keine Probleme auftauchen:

Wer wenige Geräte steuern möchte und keinen Wireless Extender braucht, dann könnte alles passen. Erklärt auch die vielen positiven Bewertungen. Für mich ist das Gerät bisher aber nutzlos und möchte Poweruser empfehlen: Kauft euch (noch) keine Harmony! - jedenfalls so lange nicht bis die Fehler behoben sind!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.07.2010 16:40:59 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 30.07.2010 17:00:26 GMT+02:00
RA1Z3R meint:
Warum muss denn für jedes Gerät mindestens 1 Activity angelegt sein ? Meine Activity 'DVB-TV schauen' z.B. enthält 4 Geräte plus Lichtsteuerung: TV-Gerät, DVB-Receiver, Festplattenrecorder, AV-Receiver, 4 Lichtqellen. Die benötigten Funktionen aller Geräte habe ich in dieser Activity auf 8 Seiten verteilt, von denen ich allerdings nur die Hälfte regelmäßig nutze, da 4 Seiten mit Senderlogos belegt sind.

Ich schalte also damit alle Geräte ein, zappe durch die Kanäle, programmiere den Receiver für Aufnahmen, wähle verschiedene Audio-Decoder, kann die Lautstärke und den Subwooferkanal steuern, schalte die gewünschten Lichter ein und aus, rufe bei Bedarf TV- und/oder Receivermenu zum konfigurieren der Geräte auf.

Das "Geheimnis" ist natürlich, dass ich nur die entsprechenden Funktionen der Geräte in dieser Activity implementiert habe, die halt zum TV schauen benötigt werden.
Ich habe bei 7 Geräten 4 Activities angelegt in denen sich für den Alltagsgebrauch ausnahmslos alles Nötige fernbedienen lässt.

Bei dieser Art der Programmierung sollte man also als Power-User (mit 15 Geräten) mit 2 Seiten, also 12 Activities zurechtkommen.

Das ist hier bitte nicht als Kritik zu verstehen, sondern vielmehr als Tipp. Jeder hat halt selbst seine Vorstellung, wie er sein Gerätepark bedienen möchte. Die Harmony 1100 ist aber in erster Linie dafür konzipiert, mehrere Geräte in einer Activity zu verknüpfen, da diese ja in den meisten Fällen eh eine "Wiedergabe-Einheit" bilden.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.08.2010 23:51:32 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.08.2010 00:01:23 GMT+02:00
Robert meint:
Das funktioniert leider nur wenn man diese auch zu einer gleichen Gruppe zusammenfassen kann. Ich habe beim Fernseher Reciever, DVD Player, HD-DVD Player, PS3 und einen Beamer wo in etwa nochmal die selbigen Geräte vorhanden sind.

Würde ich jetzt TV und Beamer vermischen, würde auch TV und Beamer gleichzeitig einschalten, was natürlich nicht gewünscht ist.

Außerdem schrieb ich ja, dass die Geräte auch mehrere Funktionen haben. Beispiel: Sie möchten Radio über Ihren Reciever hören. Dann brauchen Sie eine neue Activity, weil Sie ja nicht möchten, dass der Fernseher mit einschaltet. Gleiches auch für einen DVD-Player, der kann auch Audio-CDs abspielen und und...

Lichtsteuerung nutze ich auch, sowie Funk-Steckdosen. Damit das Einschalten und die Einschaltverzögerung bei den Geräten funktioniert musste ich für die Steckdose TV und für die Steckdose Beamer jeweils ein Gerät einrichten.

Ich beschäftige mich mit der 1100 schon recht lange. Das Problem das ich sehe ist, dass die Werbung nur die Anzahl der Geräte einschränkt aber nicht die Activitys selbst. Warum darf ich nicht mehr anlegen ? Es kommt nicht mal eine Fehlermeldung. Selbst eine Funktion wie "Alles Ausschalten" kann ideal als eine eigene Activity sein. Das war auch nur ein Punkt meiner Kritik, das wichtige ist eigentlich das man die Fernbedienung benutzen kann und das kann ich leider nicht weil die Fehler mit Hängern und fehlenden Icons immer noch nicht behoben sind. Mein Ticket vom Februar ist immer noch offen. Schwache Leistung Logitech, ob sie mir wenigstens ein Weihnachtsgeschenk machen und endlich die Software überarbeiten und alle Fehler beheben.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.08.2010 16:50:38 GMT+02:00
RA1Z3R meint:
Wenn es dann unumgänglich ist, mehr als 2 Aktivity-Seiten anzulegen, dann ist es natürlich ein Unding, dass genannte Fehler auftreten - da stimme ich ganz klar zu. Ein paar kleine Verbesserungen wünsche ich mir auch noch. Ein schnellerer Seitenaufbau wäre nett und umfangreichere Symbole sollten endlich mal verfügbar sein. Die Konfigurations-Software sollte am besten gleich komplett neu gestaltet werden. Das ist meiner Meinung nach, der größte Schwachpunkt der Harmony. Wie oft fehlten mir z.B nach kleineren Änderungen plötzlich ganze Seiten an Buttons, die erst nach einem erneuten Aufspielen wieder vorhanden waren. Wenn man so nachhält, wie wenig Firmware-Updates so erscheinen, die dann nicht mal nennenswerte Verbesserungen beinhalten, sind umfangreiche Fehlerbehebungen wohl eher Utopie. Die Harmony, bzw. ihre Software hat sicher ihre Mankos, die für mich aber zum Glück zu verschmerzen sind. Bleibt nur zu hoffen, dass Logitech sich mit dem nächsten Update mal Mühe gibt. Ich befürchte aber auch, dass von der 1100er nicht wahnsinnig viele verkauft wurden (des Preises wegen). Daher läuft das sicher auch alles eher schleppend bei Logitech.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.08.2010 10:57:42 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.08.2010 19:50:42 GMT+02:00
Robert meint:
Ganz meine Meinung. Für 300 Euro Verkaufspreis düfte ich sicherlich eine FB erwarten, bei der zumindest die Grundfunktionen fehlerfrei arbeiten. Hatte gestern den Fall das sich die Harmony beim Einblenden der Seitenleisten komplett aufgehängt hat. Und ganz nebenbei: Die Harmony 1000 hatte diese Mängel nicht (dafür andere hüstl..) - wenigstens konnte ich damit noch meine Geräte bedienen.

Ein schnellere Seitenaufbau wird wohl nur möglich sein, wenn Logitech diese blöden Einblend-Animationen abschalten würde, vielleicht wären dann auch weniger Fehler da. Ansonsten liegt es am schwachen Prozessor. Die Harmony 1000 war jedoch noch langsamer, wenn Sie das tröstet ;-)

Veröffentlicht am 15.01.2011 12:46:47 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 15.01.2011 12:47:48 GMT+01:00
Timo Schulz meint:
Leider braucht man nicht davon auszugehen, dass die Fehler noch behoben werden. Selbst kleinste Firmware-Bugs, in meinem Fall eine fehlerhafte Anwahl der TV-Inputs, sind nach nunmehr 1,5 Jahren nicht behoben worden. Vermutlich wird an der Firmware schon lange nicht mehr gearbeitet.

Trotzdem bin ich mit der Harmony 1100 im Großen und Ganzen zufrieden. Man sollte sich beim Kauf allerdings bewusst sein, dass man mit den Fehlern wird leben müssen. Außerdem ist das Produkt mittlerweile in die Jahre gekommen, was sich z.B. in dem groben Steinzeit-Display äußert. Aber was wäre die Alternative in diesem Preissegment?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.01.2011 15:13:24 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.01.2011 12:42:45 GMT+01:00
RA1Z3R meint:
Ich glaub, ehrlich gesagt, auch nicht mehr wirklich an ein Update. Ich muss aber für meinen Teil sagen, dass meine 1100er bisher ohne nennenswerte Mucken funktioniert. Das Einzige was mich stört, ist (wie bereits erwähnt) der träge Seitenaufbau. Naja, und eben die grottige Konfig-Software - aber die musste ich zum Glück lang nicht mehr nutzen ;). Vielleicht gäbe es noch Verbesserungsbedarf bei der Akku-Anzeige. Grad eben zeigt sie mir noch halbvollen Akkustand an und im nächsten Moment ist er im roten Bereich. Meistens dann, wenn ich sie halt brauche, muss sie geladen werden - das nervt dann schon. Aber sonst gibts nichts weiter zu meckern.

Gute Alternativen sind mir bisher keine bekannt. Aber was heißt hier "in diesem Preissegment" ? Gibt es etwa NOCH teurere Universalfernbedienungen ??? Ich glaub schon fast, dass die günstigeren Harmonys die bessere Alternative wären. Vorrausgesetzt man kann auf die überwiegende Displaybedienung verzichten. Ich meine, mitbekommen zu haben, dass für diese Modelle öfters Updates erscheinen. Die sind nämlich in einem Preissegment, das wohl eher die breite Masse anspricht. Logitech macht vermutlich mit den kleineren Modellen mehr Geld und deshalb sind diese auch eher "Support-Würdig".

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2011 12:15:53 GMT+01:00
Robert meint:
Der Support hatte mir nun statt die Fehler zu beheben (wissen vermutlich selber nicht woran es liegt) eine Harmony 900 zum Austausch gegeben. Ich muss sagen ich bin mit der 900er bisher absolut zufrieden. Zum einen liegt diese wunderbar in der Hand. Das kleinere Display kann man auch verschmerzen, da die Hardware-Tasten auch gut funktionieren und fast alles anwesend ist. Bei der 1100 konnte man ja auch nicht auf das ganze Layout Einfluss nehmen. Was will ich sagen auch der Extender arbeitet jetzt zusammen mit der 900er Fernbedienung so wie es soll. Meine Konfiguration arbeitet so wie es bei der 1100er hätte sein sollen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2011 12:50:31 GMT+01:00
RA1Z3R meint:
Ist denn die Preisdifferenz der beiden Modelle erstattet worden ? War es ihr Wunsch, die 900er zu bekommen oder ein "Hilfeschrei" des Logitech-Supports ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.01.2011 12:58:15 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.01.2011 12:59:00 GMT+01:00
Robert meint:
War mein Wunsch, wollte endlich mein Heimkino wieder steuern können, konnte bis dahin ja nichts mehr vernünftig steuern. Erstattet wurde sonst nichts, die 900er war zu dem Zeitpunkt aber auch bei 300 Euro im Logitech-Shop. War immerhin ein Tausch Müll gegen "Funktioniert endlich". Bin damit zufrieden.
‹ Zurück 1 Weiter ›