Kundenrezension

27 von 48 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen revolutionär, modern , topaktuell, 2. Juli 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kapitalismus und Freiheit (Taschenbuch)
Milton Friedman , der begründer der monetaristischen schule, schrieb diesen klassiker bereits 1962. Damals waren seine ansichten revolutionär, zB indem er die abschaffung des goldstandards und die einführung freier wechselkurse forderte. Wäre man ihm damals schon gefolgt, die welt hätte sich viele schwere wirtschaftskrisen erspart, angefangen bei der großen depression in den 30ern bis zur asienkrise 97/98 und der schweren rezession, die bis vor kurzem in argentinien herrschte. Friedman beschreibt wie eingriffe in die freiheit und das aufstellen wilkürlicher regeln dazu führt, dass immer mehr neue regeln und verbote aufgestellt werden um ein starres system zu verteidigen. Um den goldstandard ( fixer wechselkurs zwischen dollar und gold) aufrechtzuerhalten wurde den menschen verboten gold zu besitzen, die menschen sollten gezwungen werden ihr gold der regierung zu verkaufen, die menschen wurden gehindert ins ausland auf urlaub zu fahren, damit sie dort keine devisen ausgeben können, zölle wurden eingeführt, damit die menschen nicht ihr geld für ausländische produkte ausgeben,usw.
Friedman tritt immer für die freiheit ein: freie meinungäußerung, freie wahlen, freies unternehmertum, freie berufswahl, reisefreiheit, freie preise.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.06.2009 09:58:07 GMT+02:00
"Wäre man ihm damals schon gefolgt, die welt hätte sich viele schwere Wirtschaftskrisen erspart".
Wäre man ihm nicht gefolgt, die Welt hätte sich diese Wirtschaftskrise erspart.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.07.2014 23:56:00 GMT+02:00
K. martin meint:
Herr Dr. Donninger: da schließe ich mich Ihnen vollends an!
Man sollte sich schon etwas umfangreicher mit Ökonomie beschäftigen, dann kommen auch nicht solche Aussagen zustande wie: wäre msn ihm damals schon gefolgt, was hätten wir uns schwere Kriesen erspart (...) DAS ist wahrlich eine Lachnummer, (oder doch eher zum weinen?!)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.7 von 5 Sternen (17 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
EUR 9,99
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: innsbruck

Top-Rezensenten Rang: 256.521