ARRAY(0xaa3cda80)
 
Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Jeder Lebensweg ist dem Zufall ausgeliefert...", 18. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Nemesis: Roman (Gebundene Ausgabe)
"...Was Mr.Cantor meinte, wenn er das schmähte, was er als Gott bezeichnete, war eigentlich die Macht des Zufalls."

Bucky Cantor, ein hingebungsvoller Sportlehrer mit hohen Idealen und einem ausgeprägten Verantwortungsbewußtsein vermittelt seinen Schülern Werte und ist ihnen ein Vorbild. Er setzt alles daran, seine Schützlinge durch intensiven Sport von Angst abzulenken. Denn die Angst ist allgegenwärtig im Jahre 1944, in dem noch nichts über die Übertragungswege der Polio-Krankheit bekannt ist. Die Unwissenheit der Ansteckung ist zugleich der Stein, der die Geschichte ins Rollen bringt. Schauplatz ist die Industriestadt Newark, in der bei mörderischen Hitze die krankmachende Stickigkeit fast spürbar ist. Die verheerende Epidemie macht vor dem Sportplatz im jüdischen Viertel Weequahic keinen Halt; Bucky muss tatenlos mit ansehen, wie ihm anvertraute Kinder an Kinderlähmung erkranken und sterben. Er selbst ist athletisch, wurde aber wegen seiner Kurzsichtigkeit nicht in den Kriegsdienst einberufen. Aufgewachsen ist er bei seiner liebenden Großmutter, da er seine Eltern zu früh verloren hat. Sein Pflichtgefühl und die Tatsache gebraucht zu werden, sind sein Antrieb. Das Streben nach Vortrefflichkeit und sein eigenes strenges Gefühl des moralisch Richtigen bestimmen sein Handeln. Das lässt ihn auch nur für kurze Zeit in ein Sommercamp nach Indian Hill fahren, in dem seine Geliebte in der kalten Reinheit des Sees badet, und er Kinder im Turmspringen unterrichtet. Er kehrt in die Schwüle der Stadt zurück, weil er sich verantwortlich fühlt. Das zieht sich durch die Handlung wie ein roter Faden: er hält sich immer für verantwortlich. Somit verwandelt sich eine Tragödie, deren Verlauf Bucky nicht ändern kann in Schuld, und das Schicksal schlägt erbarmunglos zu.
Die Frage nach dem Schicksal verknüpft Bucky mit der Frage nach einem gerechten, gnädigen Gott. Er sucht eine Notwendigkeit für das, was geschieht und beklagt die Ungerechtigkeit der feindlichen Gottheit bis hin zur Verbitterung.
Erst im Jahre 1971 bei einem Mittagessen mit dem einstigen Schüler Arnie kommt es zur Reflektion und erstmalig zur kompletten Lebensgeschichte im Rückblick.

Es steckt erbarmungslos Wütendes in >Nemesis<. Unerbitterlich führt Philip Roth den Leser durch die Handlung. Dabei bedient er sich einer prägnanten, klaren Sprache, die einer Aneinanderreihung von Aussagen gleicht. Er wertet nicht, er schweift nicht ab. Er stellt fest. Dabei lässt er den Leser die Machtlosigkeit des Einzelnen gegenüber den Umständen schroff und hart spüren.
Der Titel des Buches ist aussagekräftig gewählt; so ist im Duden hinter "Nemesis" zu lesen: ausgleichende, vergeltende Gerechtigkeit. Genau das ist es, was Bucky Cantor hinter all dem vermutet. "Denn nichts, was er tut, reicht an sein Ideal heran."

>Nemesis< habe ich im Rahmen unseres Literaturkreises gelesen. Ich war froh darüber, im Anschluß ausgiebig über das Buch sprechen zu können. >Nemesis< ist gehaltvoll und lesenswert - zu diesem Urteil kamen wir alle aus unsere Bücherrunde.
Deshalb meine Empfehlung: Lesen! (Und im besten Fall im Anschluß jemanden suchen, mit dem man darüber sprechen kann.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.8 von 5 Sternen (47 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (10)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (6)
 
 
 
EUR 18,90
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: Rottach-Egern

Top-Rezensenten Rang: 198