Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

22 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen DER WEISSE HAI 3 - Nur im direktem Vergleich schlechter, 5. Juni 2009
Rezension bezieht sich auf: Der weiße Hai 3 (DVD)
Hallo, miteinander.
Zuerst möchte ich erklären, das dies meine erste Rezession ist, und das ich eigentlich nicht zu den Leuten gehöre, die öffentlich ihre Meinung verkünden. In diesem Falle möchte ich dies aber tun, und mal eine Lanze für Joe Alves Regiewerk brechen, da (meiner Meinung nach) "Der weisse Hai 3" wesentlich besser ist als sein Ruf, und nur in direktem Vergleich schlechter als seine Vorgänger abschneidet.

Gewiss hat das Werk aus dem Jahre 83 einige Unzulänglichkeiten, denen aber auch Vorzüge (in meinen Augen mehr) gegnüberstehen.

Zuerst die negativen Seiten:
Spielbergs "Der weisse Hai" war nicht nur ein Suspensestück sondern auch eine Darstellung über die gezwungene Bindung dreier völlig unterschiedlicher Charaktere die sich im Kampf gegen den Hai zu einer gut funktionierenden Mannschaft entwickeln. Jeannot Szwarcs Fortsetzung war ein Lehrstück darüber inwieweit Menschen aus vorangegangen Fehlern und Erfahrungen lernen.(Bürgermeister, Stadtrat und die Jugendlichen)
Von dieser psychologischen Komplexität ist der dritte Teil ziemlich weit entfernt. Die Reibereien zwischen Brody und Fitzroyce sind eher öberflächlich, und wenn es hart auf hart kommt halten alle recht schnell zusammen. Die Flirtspiele der Protagonisten wirken etwas albern und bremsen die Handlung zuweilen. Die Thematik des Hai-Jungen ist mehr ein Zeitfüller, und hat keinerlei dramaturgische Sinnfälligkeit.

Dies alles spricht eher gegen "JAWS 3-D". Und trotzdem finde, zumindest ich, bei näherer Betrachtung nicht zu unterschätzende Qualitäten:

Während in den beiden Vorgängern es in der Regel darauf ankam den Hai an die Oberfläche zu locken, spielt sich der dritte Teil zumeist unter Wasser ab. Man dringt also praktisch mehr in das Reich des Hais ein, was eine interessante Variante ist.
Desweiteren nimmt der Film mit seiner Unterwasser-Darstellung in Sachen Atmosphäre schon einiges von den Tiefseefilmen der späten 80ern vorweg (Deep Star Six, Leviathan, Sirene 1).
Die Attacken sind ziemlich blutig, und in der besten Szene im Filterrohr, stirbt Fitzroyce einen Tot der wohl einer menschlichen Uhrangst gleichkommt und sich mit Quints Anbgang aus dem Orginal sehr wohl messen kann.
Ausserdem ist Louis Gossets Charackter zu beachten. Die Figur des Calvin Bouchard nimmt meiner Meinung nach schon einiges von der Figur des John Hammond aus "JURASSIC PARK" vorweg. Hier wie dort gibt es den idealistischen Themenparkerbauer, welcher bei der Bedrohung seines Lebenstraums zuerst resigniert und sich dann wieder berappelt. In beiden Filmen wird ein Park von genau dem bedroht was der Erbauer eigentlich liebt: Bei Bouchard vom Meer, für welches der Hai ja steht und bei Hammond die Dinosaurier.
Die Größe des Hais mag beim Erscheinen des Films wie eine Jules Verne-Phantasie gewirkt haben, ist aber nach neuster Forschung absolut nicht mehr utopisch, und sein Aussehen habe ich nicht als störend oder unecht empfunden. Es ist eben weder Spielbergs "Bruce" noch Szwarcs "Luxushai", sonder ein völlig Neuer mit einer neuen Handlung, die trotz der Bezüge zu den beiden Vorgängern auf eigenen Beinen steht.
Wie gesagt hat der Film seine schlechten Seiten und ist auch seinen beiden Vorgängern im Vergleich unterlegen, ist aber nichts desto Trotz ein unterhaltsames maritimes Horrostück welches sich nicht zu verstecken braucht.

Ein Punkt Abzug gibt es dennoch, da man in der Tat wohl mehr hätte rausholen können, wobei diese Tatsache wohl aber den chaotischen Produktionsumständen unter denen der Film gelitten hat, anzulasten ist.

So, das wars. Ich hoffe das meine Rezession nicht zu lang geworden ist, und vielleicht auch etwas hilfreich ist (Habt Nachsicht mit mir. Wie gesagt, ist meine Erste).

Zuletzt noch eine kleine Anmerkung:
Das die Haimutter auf Rache aus ist wird innerhalb des Films nicht ein einziges mal erwähnt (Würden Haie auch nicht tun). Dieses wurde wohl vom Publikum, Kritikern oder Rezissenten hinein interpretiert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 28.12.2011 11:14:35 GMT+01:00
Fantastic meint:
Sehr schöne Rezension. Allerdings halte ich Teil 3 für einen äußerst schlechten Film. Immerhin: Die Location ist toll und bietet Abwechslung. Doch die Darsteller (schon wieder eine andere Besetzung für die Brody Kinder) wirken allesamt unsympathisch - der Freundin von Dennis Quaid scheinen ihre Delphine wichtiger als die Menschen im Park. Zudem ist es absolut nicht von Bedeutung, daß man es hier wieder mit Familienmitgliedern der Brodys zu tun hat - auch sehr unwahrscheinlich, daß ein mörderischer Riesenhai ein drittes Mal die selben Menschen angreift. Daraus resultierte auch im vierten Teil die bescheuerte Idee, daß der Hai (obwohl ständig ein Anderer) es auf den Bodyclan abgesehen hatte. Zudem wirkt die Mutter recht lustlos und wenig angriffsfreudig - nur ein einziges Mal taucht der große Hai hier mit mehr als nur der Rückenflosse aus dem Wasser. Dass die 3D Effekte in der 2D Fassung auch noch absolut preiswert wirken (der Hai bleibt als er die Scheibe in der Unterwasserstation zerbricht für etwa 2 Sekunden STEHEN), gibt dem Film den Rest. Dennoch ansehen, weil er trotzdem Spaß macht. Denn bekanntlich wissen auch schlechte Filme manchmal zu unterhalten - oder gerade eben deswegen.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Bochum

Top-Rezensenten Rang: 102.456