Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überzeugendes Regietheater, Zürich: tenorfreie Zone???, 24. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mozart, Wolfgang Amadeus - Die Zauberflöte [2 DVDs] (DVD)
Zunächst eine Warnung an alle, welche die Aufnahme aus musikalischem Interesse kaufen: Beide Tenöre (Tamino und Monostatos) sind stimmlich vollkommen unakzeptabel (schauspielerisch dagegen sehr glaubhaft!), obwohl es inzwischen einige lyrische Tenöre gäbe, welche diese Rollen angemessen singen könnten. Wie konnte sich Harnoncourt darauf einlassen. Bei Monostatos ist dies schwer feststellbar, da er die Rolle eher spricht als singt, Tamino (Christoph Strehl) gelangt sehr hörbar an seine Grenzen ' ob dies ein schlechter Tag für ihn war, kann ich nicht sagen.
Ansonsten gibt es sehr viel Positives über die DVD zu berichten. Kameraführung und Zusatzmaterial (Interviews mit fast allen Mitwirkenden!) sind gelungen. Harnoncourt arbeitet mit der Regie hörbar zusammen, indem er bewusst verlangsamt, unterbricht oder die Sänger deutlicher deklamieren lässt. Der Chor nach den Prüfungen ('Triumph!', eigentlich außerhalb der Bühne) singt beispielsweise absichtlich gedämpft. Diese vortreffliche Zusammenarbeit kommt selten vor im Regietheater, das häufig an der Musik 'vorbeiinszeniert'. Als Sängerpersönlichkeiten, die szenisch UND stimmlich überzeugen, wären Matti Salminen (Sarastro), Eleona Mosuc (Königin der nacht) und Pamina (Julia Kleitner) besonders hervorzuheben, auch natürlich Ruben Drole als Papageno.
Das 'Singspiel' wird von Martin Kusej (Regie) häufig sehr ernst genommen: Die Eingeweihten haben bereits etliche 'Leichen im Keller', welche die Prüfungen nicht bestanden haben, Tamino und Pamina überleben nur knapp und werden auf bahren hereingefahren. Auch die sexuelle Verführung der Männer durch die Königin und ihre Damen wird sehr deutlich hervorgehoben!
Ob dies Mozarts Singspiel entspricht, kann man sich von N. Harnoncourt im Interview erläutern lassen. Wo finden wir einen qualifizierteren Experten???
Eine der stärksten Szenen für mich war der Schlangenangriff zu beginn. Man kann zum Vergleich Laokoon-Darstellungen (z.B. El Grecos) heranziehen.
Eine Empfehlung noch für den Salzburger Don Giovanni des selben Regisseurs (mit Daniel Harding als Dirigent, Thomas Hampson, Ildebrando d'Arcangelo und Christiane Schäfer in den Hauptrollen).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

3.4 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
EUR 39,95 EUR 21,33
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent