Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kreators Beste und mein persönlicher Fave in Sachen Thrash, 1. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Terrible Certainty (Audio CD)
Es war um 1991, ich war damals 12, als ich nach einer Menge bitten und betteln Kreators Drittling Terrible Certainty auf Kassette geschenkt bekam. Sodom und Destruction waren mir zu diesem Zeitpunkt schon ein Begriff; es war also nicht mein erster Kontakt mit Thrash Metal, aber sicherlich war er nicht minder gewaltig.
Ich weiss nicht wieso, aber früher galt es für mich mit jedem neuen Album, auch immer ein neues Stück (Msuik)Welt zu erforschen und dementsprechend nervös und angespannt war ich auch, als ich das Tape ins Deck schob und "Play" drückte.
Das Album aus damaliger Sicht zu beschreiben wäre natürlich völliger Quatsch, da ich heutzutage viel mehr Vergleichmöglichkeiten habe und das Album mehr als genug Zeit hatte auf mich einzuwirken :)

Wie schon manch Vorredner absolut richtig geschildert hat, kann man Terrible Certainty als nachvollziehbares und somit auch logisches Bindeglied zwischen der absoluten, perversen Rohheit eines Pleasure To Kill (1986) und den technisch schon weitaus gereifteren Extreme Aggression (1989) und Coma Of Souls (1990) sehen. Und genau diese Position macht diese Scheibe für mich so extrem reizvoll, denn jeder Song bietet zum einen gebündelte Energieen und Aggressionen, die es locker mit Thrash-Monstren der Marke Rippin Corpse und Pleasure To Kill aufnehmen können und zum anderen, trotz aller Gewalttätigkeit und nicht zuletzt dank des reiferen Songwritings und ausgeklügelter Texte, einen ungeahnten Ohrwurmcharakter.
Wie sich das vereinbaren lässt ist das Geheimnis von Mille und seinen Jungs, aber es ist machbar. Nehmen wir beispielsweise den Titeltrack. Der Song ist einerseits ultra brachial, so dass man sich automatisch nach etwas umschaut, das man an 'ner Wand zerkloppen kann, und andereseits könnte man ihn locker beim Abschrubben unter der Dusche vor sich hin trällern.
Im Gegensatz zu den Kreator-Alben neueren Datums, klingt Milles Stimme hier auch noch so richtig assig. Eigentlich klang die Stimme auf Terrible Certainty und auf dem 89er Nachfolger Extreme Aggression nie mehr so gut. Davor schien sie weniger kontrolliert und hatte somit auch etwas punkiges, und später bzw. heute klingt der Gute eher nach Pumuckl mit Verstopfung. Ist natürlich subjektiv, ist aber auch ein weiterer Grund, weshalb ich TC so sehr mag.

Lange Rede, kruzer Sinn: Terrible Certainty bietet besten Thrash Metal made in Germany; rau, schnell, kantig, sozialkritisch, aber trotzdem auch sehr eingängig und was ich persönlich äusserst wichtig finde, nicht überproduziert, was mir bei neueren Thrash-Alben aller Coleur immer wieder bitter aufstösst.
All diese Faktoren machen Kreators Numero Tres zu meinem Fave in Sachen Thrash und eignet sich zudem als perfekte Thrash-Einstiegsdrogen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.4 von 5 Sternen (9 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 4.207.630