Kundenrezension

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie Kriegserfahrungen Menschen verändern..., 1. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Der menschliche Körper (Gebundene Ausgabe)
Während Paolo Giordano in "Die Einsamkeit der Primzahlen: Roman" die Lebensverläufe zweier jungen Menschen ins Zentrum stellte, wo der Ausdruck um zu lieben schwierig war, setzt der Autor mit dem vorliegenden Band ein Zeichen für Soldaten, die in Afghanistan zum Einsatz kommen, Beziehungen via email versuchen aufrecht zu erhalten und die Sinnlosigkeit und die Verzweiflung eines dortigen Kriegseinsatzes, die dortigen Soldaten innerlich zu verändern und auch zu beschädigen beginnt. Während ich vom Erstling begeistert war und der Autor den italienischen Literaturpreis "Premio Strega" erhielt, muss ich doch feststellen, dass dieses Buch bei weitem nicht an das Niveau und an die Klasse und Aussagekraft seines Erstlings heranreicht und das liegt ganz sicher nicht nur am Thema das sich der Autor vorgenommen hat. Eine fade und die Länge gezogene Lektüre, die im Grunde keinen wirklichen Funken überspringen lässt. Vieles bleibt hier gesichtslos und versandet wieder, als Leser bleibt man nach der Lektüre ein wenig trostlos und verloren zurück, eine beklemmende Leere wird hier erzeugt, die vermutlich sogar vom Autor so gewünscht ist.

Eine Gruppe von 27 Soldaten, inkl. Militärarzt und Vorgesetzten, kommt zu einem verkorksten Einsatz, der viel aus Warten besteht, die Furcht, die Ungewissheit und die Verzweiflung an einzelnen Soldaten schildert. Der verzweifelte Versuch, nach Hause via mail-Kontakt noch in Beziehung von nahestehenden Menschen zu bleiben, gelingt nur bedingt. Die Notwendigkeit wie die Sinnlosigkeit eines solchen militärischen Einssatzes wird auch unter dem Aspekt von Moral durchgeschüttelt und in Frage gestellt. Es gibt hier keinen wirklichen Helden und auch niemanden, mit dem man sich gerne identifizieren möchte. Es sind Einzelschicksale, in die uns Giordano ein wenig als Leser blicken lässt, auch an dem, wie diese Soldaten sich direkt vor Ort Kriegserlebnissen konfrontiert sehen, und welch innere Zerrüttung das auslösen kann. Eine Einsatztruppe, die sich wie Mäuse in einem schimmelnden Käse empfinden. ("Ihr seid die Mäuse in einem verschimmelten Käse.") S.168 Die Angst vor dem Sterben und sich einer Ungewissheit ausgesetzt zu fühlen, sind zentral in diesem Roman. Auch wenn Giordano dann noch weiter geht und die Menschen beschreibt, was aus ihnen später wurde. Die Qual in der Gegenwart ist der Gegenpol, zum verzweifelten Versuch, die eigene Wahrheit nicht nach Hause zu signalisieren, sondern vielleicht gerade die dortigen Menschen mit schonenden Lügen zu versorgen und sich ein wenig Hoffnung zusammen kratzen zu können. Hier ist nicht nur der dortige Einsatz vermasselt, sondern auch seine Umsetzung in seine literarische Verarbeitung.

Eine leere und etwas hohle Lektüre, über die Utopie der modernen Kriegsführung und ihren Auswirkungen, bei ehemaligen Soldaten. Innere Beschädigungen sind es, die Menschen dann letztendlich vor sich selber fliehen lassen, ja in einem Masse verändern, dass sie nicht mehr die Gleichen sind. Giordano setzt sein Schreibtalent dazu ein, welche Zerstörungskraft Kriegserlebnisse bei ehemaligen Soldaten, Menschen eben auf lange Zeit oder besser, bis an ihr Lebensende verfolgen und zeichnen können. Was bezeichnend ist: Das keiner der hier Beteiligten auch nur die leiseste Ahnung davon hat, welche fatale Auswirkung eine Teilnahme am Kriegsgeschehen auf einzelne Menschenschicksale haben kann. Eine ernüchternde und schwere Lektüre darüber, wie Kriegseinsätze als Soldat Menschen schutzlos machen, angesichts eines Leids, dass sie längst internalisiert haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 01.03.2014 22:33:55 GMT+01:00
Montmorency meint:
internalisiert.....
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.2 von 5 Sternen (13 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
EUR 19,95
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent

A. Zanker
(TOP 500 REZENSENT)   

Ort: CH

Top-Rezensenten Rang: 347