Kundenrezension

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Viel Platz mit ordentlicher Geschwindigkeit... aber nicht von Dauer..., 4. März 2013
Rezension bezieht sich auf: Western Digital WD10EZEX Blue 1TB interne Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll), SATA 6Gb/s, 64 MB Cache) (Personal Computers)
Kundenmeinung aus dem Amazon Vine - Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)
Diese Festplatte erfüllt bei mir einen ganz außergewöhnlichen Zweck. Nicht in einem Medienserver, nicht in einem Satellitenreceiver, nein. Sie wird als Festplatte in einem ganz normalen Desktop-Computer eingesetzt. Das soll's ja auch noch geben...

Auf der Platte sind zwei Systeme installiert: Windows 8 und Ubuntu Linux. Beide Systeme ließen sich ohne Probleme installieren. (Abgesehen von den üblichen Schwierigkeiten mit der Windows-Aktivierung und dem Linux-Uefi-Massaker...) Eine Performance-Messung erscheint mir wenig ratsam, da die Performance u.a. vom jeweiligen Board und dem darauf verbauten SATA-Controller etc. abhängt. Nur so viel: Ein gewisser Performance-Schub hat schon stattgefunden, aber die Platte, die ersetzt wurde, hatte auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel... Der Windows 8-Leistungswert für die Systemplatte stieg bei mir von 5,3 auf 5,9. Ja, mit einer SSD wäre der Wert sicher höher ausgefallen, aber SSDs gibt's halt in der Kapazität nicht für diesen Preis.
Auch mit dem Linux-System habe ich keine spürbaren Einschränkungen wahrgenommen, wobei ich nicht unbedingt einen Kopiervorgang über mehrere zig Gigabyte und dessen Datentransferrate beobachte... da gibt es spannenderes, und dafür gibt es schließlich auch Multitasking.

Also kurz gesagt: ich bin rundum zufrieden. Die Platte hat eine hinreichend große Kapazität (aber sie ist nicht so groß, dass man sie nur mit UEFI betreiben könnte), sie ist für meine Bedürfnisse schnell genug, und sie ist (im Vergleich zur alten Platte) extrem leise. Dafür halte ich den Preis für sehr angemessen.
Was die Dauer-Haltbarkeit angeht, kann man sicher erst in ein paar Monaten mehr sagen. Da gilt immer noch die alte Regel: entweder sie geht im ersten halben Jahr kaputt, oder sie wird in ein paar Jahren ersetzt, weil sie zu klein geworden ist. Aber das sieht man den Platten von außen leider nicht an.
Von mir also eine uneingeschränkte Empfehlung.

Ergänzt am 15.10.2013
Die uneingeschränkte Empfehlung muss ich leider zurücknehmen. Nach 8 Monaten nicht übermäßigen Einsatzes ist die Platte nun defekt und wird nicht mehr vom BIOS erkannt. Die Platte, die mir im Rahmen des VINE-Programms zur Verfügung gestellt wurde, ist lt. WD ein "quality sample" mit leider nur eingeschränkter Garantie von 90 Tagen. Defekt? Da kann man seitens WD nichts machen - so der freundliche Mitarbeiter an der Hotline. Tja, ich werde mir wohl eine andere Platte besorgen müssen. Wird wohl wahrscheinlich keine WD-Platte, den die Qualität vom "quality sample" hat nicht wirklich überzeugt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 17.02.2014 11:12:42 GMT+01:00
A. Pätzke meint:
Das verstehe ich nicht. Wir haben in Deutschland eine MINDESTGEWÄHRLEISTUNG von 12 Monaten! Dagegen kann sich auch der Hersteller nicht sträuben; seine "beschkränkte Garantie" von nur 6 od. 8 Monaten ist hierzulande somit ungültig.
Weshalb konnten Sie die Platte dann nicht als Garantie-/Gewährleistungsfall zurückgeben ?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.05.2014 15:19:41 GMT+02:00
W. Schmidt meint:
Das darf man nicht verwechseln: Hierzulande gilt eine gesetzliche Gewährleistung (oder auch "Sachmängelhaftung") von 2 Jahren, wobei nach 6 Monaten quasi eine Beweislastumkehr stattfindet (d.h. der Kunde muss beweisen, dass der Schaden prinzipiell von Anfang an vorhanden war). Nur für Gebrauchtwaren kann die Frist auf 1 Jahr verkürzt werden. Und nur Privat-Verkäufer können die Gewährleistung ausschließen (z.B. bei Ebay).

Das hat aber mit der Hersteller-Garantie gar nichts zu tun! Die ist eine freiwillige Leistung des Herstellers - oder eben auch nicht.

Wer also die gesetzliche Gewährleistung in Anspruch nehmen will, muss sich eben an den Händler (!!!) wenden. Der ist dafür zuständig! Dabei ist völlig egal, was der Hersteller dazu sagt.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent