Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Kundenrezension

24 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die ewigen pubertären Nöte der Informatiker, 29. Januar 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Ausweitung der Kampfzone (Taschenbuch)
Über Houllebeqcs „Ausweitung der Kampfzone" lässt sich hervorragend streiten. So hervorragend, dass man das Buch dazu gar nicht gelesen haben muss. Die Thesen sind ja auch schnell erklärt: Wir leben in einer 2-Klassen Gesellschaft, in der der Sex so ungerecht verteilt ist, wie das Geld. Die einen sind schön, und haben viel Sex, die anderen sind hässlich und haben deshalb keinen. Darum sind die Hässlichen unglücklich und die Schönen nicht, haben die Hässlichen Angst und die Schönen nicht, entwickeln die Hässlichen einen schlechten Charakter und die Schönen nicht. Wie ungerecht. Nun macht ja viel Geld allein bekanntlich noch nicht glücklich. Analog dazu: viel Sex auch nicht. Wer viele Partner haben kann, so die Argumentation, der hat auch viele und verliert schon bald die Fähigkeit zu lieben. Also sind doch die Hässlichen die Glücklichen, da sie, haben sie zueinander gefunden, treu und glücklich leben und lieben können? Nein. Natürlich nicht, strebt doch jeder hässliche Mensch danach, einen schönen Menschen zu besitzen, da die Werbung ihnen Schönheit als einzige wertvolle und anstrebenswerte Eigenschaft vorgaukelt. An diesem Streben scheitert er natürlich, denn wer will schon einen Hässlichen? Alles Mist, Dein Michel. So weit, so altbekannt. Jeder darf mitstreiten, denn jeder kennt das Problem oder jemanden, der es hat. Wenn nicht, belegen Umfragen: Die meisten Frauen und Männer hätten gern mehr Sex. ( Lakonische Antwort einer Zeitschrift: „Wir wüssten da eine Lösung...") Es dreht sich also mal wieder alles um das altbekannte Thema Nummer eins. So neu und revolutionär, wie dieses Buch tut, ist dieses Problem ja wohl beileibe nicht. Es wird nur beispiellos pessimistisch und zynisch abgehandelt. Und beispiellos engstirnig. Man möchte dem Ich-Erzähler und seinem bemitleidenswert hässlichen Freund Tisserand die ganze Zeit zurufen, sich ein verfluchtes Hobby zu suche, irgendwas, was sie beschäftigt und von ihrer Notgeilheit ablenkt. Es macht einen ganz verrückt. Man ist versucht, beim lieben Doktor Sommer Team anzurufen, und ihm die sexuellen Nöte der Herrschaften zu erzählen, damit sie ihnen raten, sich einer Stärkungskur ihres Selbstbewusstseins zu unterziehen. Sich einen Sinn im Leben zu suchen, irgendeinen. Man möchte ihnen den guten Rat geben, dass ein Mann, dessen einziges Interesse der Geschlechtsverkehr ist, möglicherweise auch nicht allzu anziehend aufs andere Geschlecht wirkt. Außerdem: Warum muss es denn nun ausgerechnet eine Schönheit sein, wenn man nun mal selbst eher Ähnlichkeit mit einem Frosch hat? Wieso tun sich die Einsamen Seelen dieses Buches nicht zusammen? Das würde vielleicht zu einem liebe- und lustvolleren Zusammensein führen, als dass mit einem übersättigten Discomädchen... Aber um Lösungen geht es Houllebeqc - wie den meisten modernen Autoren - ja gar nicht. Nur ums „sezieren" wie der Buchrücken verspricht. Ich habe es mehr als rumjammern empfunden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]