Kundenrezension

35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht für Musiker geeignet, 8. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Sony ECM-MS 957 Stereo-Mikrofon anthrazit (Zubehör)
Ich habe mir das Mikrofon gekauft, um qualitativ hochwertige Aufnahmen auf HI-MiniDisc von selbstgespielten Instrumenten wie Klavier oder auch von Konzerten kleinerer Ensembles zu machen, da es, wie es hier hieß, professionellen Ansprüchen genüge und die Klangkulisse sehr räumlich abbilde. Dem kann ich nur teilweise zustimmen. Das Mikrofon läßt sich neben dem einfachsten Ein-Punkt-Modus (XY-Mikrofonierung) auch im MS-Modus (Mitte-Seiten-Mikrofonierung) betreiben. Wählt man den MS-Modus und stellt dabei den Aufnahmewinkel auf 120°, so lassen sich tatsächlich sehr räumliche Aufnahmen erzielen, allerdings ist die Ortung der einzelnen Klangquellen nicht so gut wie im Ein-Punkt-Modus, sondern eher verschmiert über die gesamte Stereobreite, was aber beim Anhören der Aufnahmen durchaus als angenehm distanziert und nicht so aggressiv nah und direkt, wie bei Ein-Punkt empfunden wird. Damit konnte ich die an einem Tag besonders zahlreich im Garten singenden Vögel eindrucksvoll aufnehmen. So viel zur Räumlichkeit.
Die reinen Klangeigenschaften dieses Mikrofons lassen jedoch zu wünschen übrig. Es werden nämlich besonders die Zisch-Laute, wie p, s, t, und so auch alles Psss, Tsss, wie sie manche Saiteninstrumente in Obertönen produzieren, deutlich verstärkt. So hat man den Eindruck, dass das Mikro alles samt Störgeräuschen wie durch eine Lupe aufnimmt, was dazu führt, dass jedes noch so samtweich warm und angenehm gestimmte Instrument auf der Aufnahme hart und wie nach oben verstimmt klingt. Selbst die aufgenommenen Vögel schienen eher zu kreischen als zu singen. Auch die menschliche Stimme klingt durch dieses Mikro härter, als sie in Wirklichkeit ist. Jedoch hatte ich nicht den Eindruck, dass sie zu dunkel oder zu tief klinge, das könnte vielleicht wegen des Nahbesprechungseffektes passieren, aber es ist ja auch kein Gesangsmikrofon, bei dem die Bässe extra abgesenkt wären.
Also: ein "Lupen"-Mikrofon mit passablen räumlichen Abbildungseigenschaften, mit dem man selbt Ameisen hören kann, aber zum Musizieren mit klassischen Instrumenten ungeeignet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.01.2010 16:32:27 GMT+01:00
Sweetheart meint:
Guten Tag,

mein Kommentar richtet sich an jene Rezensenten, die das Mikrofon negativ beurteilt haben. Zunächst weise ich darauf hin, das auf der Sony-Website dieses Mikrofon als reines Sprachmikrofon!!! beschrieben wird und sich weder für Gesangs- noch für Instrumentenaufnahmen eignet! Deshalb ist eine darauf zielende negative Kritik fehl am Platz! Eine Werbeaussage wie "genügt professionellen Ansprüchen" sagt nichts darüber aus, für welche Zwecke das Mikro geeignet ist. Da ein Mikro ein passives Glied in der Übertragungskette ist, kann es auch nicht rauschen!! Das kann nur ein Vorverstärker der zu weit "aufgedreht" ist. Ich verwende dieses Mikro sei einigen Tagen mit bestem Erfolg am Sony Digitalrecorder PCM-D50. Es überzeugt durch hervorragende Qualität und Detailtreue, gute Auflösung bei allen Sprach- und Naturaufnahmen sowie eine hohe Empfindlichkeit. Somit kann ich dieses Mikro durchweg nur positiv beurteilen und mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Veröffentlicht am 09.09.2010 11:16:43 GMT+02:00
LVB meint:
Habe das Mikrophon ohne vorherige Prüfung zum Aufnehmen meines Geigenspiels gekauft und stimme der Einschätzung des Rezensenten hinsichtlich der Klangcharakteristika voll zu. War für meinen Zweck ein Fehlkauf, obwohl es teilweise in Geigenforen empfohlen wird.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

3.4 von 5 Sternen (8 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
Vergriffen
Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 72.406