Kundenrezension

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tiefgründiges Werk, 10. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Haben oder Sein: Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft (Taschenbuch)
Haben oder Sein ist eines der meist gelesenen Werke Fromms. Das sollte einem nicht zu der Annahme verleiten, daß es einfach zu verstehen ist. Der Begriff "Haben" wird darin in einer sehr allgemeinen Form aufgefaßt. Er bezieht sich keineswegs nur auf materielle Gegenstände. Haben kann man einfach alles, eine Affäre mit einer Frau, einen attraktiven Körper, einen Geländewagen, einen Ruf als Partylöwe, eine Machtposition in der Politik. Das "Haben" ist eine bestimmte Einstellung zur Außenwelt und zu anderen Menschen und zu sich selber. Man könnte diese auch Narzissmus nennen. Nur "Haben" ist viel eindringlicher und hat viel mehr damit zu tun, wie diese Grundhaltung zum Leben in die Welt gekommen ist. Und wie sehr sie von der Gesellschaft gefördert wird. Egoismus ist dabei weitgehend akzeptiert und wird ganz allgemein vorausgesetzt. Hilfsbereitschaft nur unter ganz bestimmten Bedingungen. Man gebe einmal jemandem einen gut durchdachten, aus eigener Erfahrung begründeten Rat, für den man nicht den von der Gesellschaft gefordeten Rang, z.B. Dr.med, oder eine andere entsprechende Position hat. Dann hat man eben nichts und wird für seine Aussagen nur Hohn oder gar Haß ernten. Hat man aber die entsprechende Position, wird derselbe Rat geschluckt wie nichts. Man kann dann den größten Unsinn erzählen, auch der wird geschluckt.
Und das "Sein" ? Es ist das, was man nicht haben kann. Es ist das, was vom Haben, dem Besitzstandsdenken, der Gier erdrückt wird. Es ist innere Unabhängigkeit, die Freude am Leben, an einer Tätigkeit, auch der Erwerbsarbeit. Doch wie viele Menschen haben Freude an ihrer Arbeit ? Die meisten haben die innere Kündigung doch längst vollzogen. Also jeden Werktag acht leere, sinnlose Stunden. Bei allem materiellen Wohlstand, bei aller Sicherheit - der gewaltsame Tod wurde in der westlichen Welt zur Rarität - bleibt ein Gefühl der inneren Leere, die gefüllt werden muß. Mit Vergnügen, Unterhaltung, Statussymbolen, Macht. Mit Einbindung in eine weltanschauliche Gruppe, die einem Geborgenheit ohne Freiheit gibt.
Seit Erfindung der Landwirtschaft und dem damit verbundenen enormen materiellen Fortschritt und Bevölkerungswachstum, war der Mensch zu einer Lebensweise gezwungen, die sein Inneres verkümmern lies. Fromm beschreibt eindringlich wie immer wieder Menschen dagegen aufbegehrten und immer wieder scheiterten. Von einigen haben wir noch ein historisches Zeugnis. Sie scheiterten am Kampf des Menschen gegen den Menschen. Einer mußte, um zu überleben den anderen vernichten oder unterwerfen. Die Hochkulturen wären ohne die Ausbeutung unzähliger Leibeigener und Sklaven nicht möglich gewesen. Gewalt war Bestandteil des Lebens, ein Menschenleben zählte nichts.
Aber die moderne Zivilisation kommt ohne Sklaverei und Krieg aus. Keiner muß mehr dem anderen Hab und Gut oder gar das Leben rauben, um selber zu überleben. Alle Güter sind im Überfluß vorhanden. Und doch hindert die Gesellschaft die Menschen am inneren Wachstum. Erich Fromm wagt nun, am Ende seines Buches die Utopie einer menschlichen Gesellschaft zu skizzieren. Man kann ihn verlachen. Wie man vor 300 Jahren jemand verlacht hätte, der die Ächtung von Angriffskriegen und damit die Ächtung des Krieges prophezeit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare

Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.12.2013 09:26:32 GMT+01:00
Vielen, vielen Dank für diese Rezension, die mir aus dem Herzen spricht!
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 30.431