Kundenrezension

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Wahnsinn...., 23. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Billy Talent II (Audio CD)
Habe das Album seit gestern und muss sagen, dass es mich wirklich auf ganzer Linie überzeugt hat.
Ich habe vermutet, dass das Debüt "Billy Talent" nicht mehr zu toppen ist, aber diese Scheibe ist meiner Meinung nach noch eine Ecke besser, da ausgereifter und abwechslungsreicher.
Nun zu den Songs:

- 1. Devil in a Midnight Mass -
Das Album startet mit dem Reisser schlechthin, den jeder schon Monate vorher im Internet hören konnte. Dies ist die erste Singleauskopplung und sie stimmt den Hörer schon mal auf das Feuerwerk ein, dass einen erwarten wird.
Der Refrain brennt sich förmlich ins Gedächtnis.

- 2. Red Flag -
PC-Gamer kennen diesen Song schon vom Spiel NHL 2006 und man konnte diesen Song ebenfalls vorher im Internet bewundern (myspace.com). Nun erscheint er in einer etwas abgewandelten Version auf dem Album, welcher man schon auf ihren Konzerten lauschen konnte. In dieser Version finde ich den Titel noch ein Stück besser. Mitreissender Beat und einfach ein Party-Song!

- 3. This Suffering -
Dieser Song wurde ca. 2 Wochen vor Erscheinen des Albums auf billytalent.com online gestellt und war noch einmal ein letzter Vorgeschmack. Ein super Song mit einem geilen Riff, welches typisch Billy Talent ist (das Drop-D Tuning der Gitarren ist markant und versetzt den Lieder einfach einen eigenen Style)

- 4. Worker Bees -
Genialer Song!
Aaron Solowoniuk versetzt dem Lied mit dieser Kombination von Bassdrum und Snaredrum einen Rhythmus der einem Marsch gleicht und der Refrain ist abermals ohrwurmverdächtig.

- 5. Pins & Needles -
Der erste von zwei langsameren Songs auf dem Album und ich muss sagen, egal ob schnell, midtempo oder langsam, Billy Talent zeigen, dass sie alles draufhaben und es macht so Spaß diesem Song zu lauschen.

- 6. Fallen Leaves -
Eine Midtempo-Nummer, welche beim ersten Hören vielleicht etwas eintönig klingt. Wenn man sie jedoch öfter hört, findet man schon Gefallen an ihr. Und es gibt ja ein kleines Gitarren-Solo (!!), was ja bei Billy Talent schon eine Art Revolution ist...

- 7. Where is the Line? -
Klingt am Anfang verdächtig nach "Try Honesty" vom Debütalbum aber wirklich nur das Intro, keine Angst!
Ich habe selten einen Song gehört, welcher sofort so gute Laune verbreitet. Der Refrain ist wunderbar und man möchte sofort zu Tanzen anfangen. Einer meiner Lieblingstitel ohne jede Frage!

- 8. Covered In Cowardice -
Der Song kursierte auch schon Monate vor VÖ im Internet herum und es ist ein Meisterwerk. Typisch Billy Talent in allen Zügen. Das Riff des Intros (welches sich dann durch die einzelnen Strophen zieht) alleine sollte schon ne Auszeichnung bekommen. Benjamins Stimme kommt in voller Bandbreite rüber und man will beim Refrain sofort mitschreien... Hach ich freu mich schon die ganzen Texte auswendig zu lernen :) Ein Wahnsinns-Song und meiner Meinung nach der beste auf dem Album.

- 9. Surrender -
Ein Wort beschreibt dieses Lied: Wundervoll....
Habe das Lied auch schon vor der VÖ gekannt und gleich auswendig gelernt, weil es einfach so wunderschön ist.
Wenn man sich die Lyrics durchliest und selbst in einer ähnlichen Situation ist, wie in dem Lied beschrieben wird, kann das schon zu manchem Gefühlsausbruch kommen. Ein Lied zum Heulen, aber nicht weil traurig, sondern weil es neben dem nachdenklich stimmenden Text so viel Positives vermittelt... Ein Traum!

- 10. The Navy Song -
Hmm ich komm aus dem Schwärmen nicht raus. Auch nicht bei diesem Lied. Wieder ein eigensinniges Gitarrenriff und ein wirklich toller Refrain. Kommt jetzt auch mal ein schlechter Song? ... Mal sehen...

- 11. Perfect World -
..nein! Wieder kein schlechtes Lied.
Schneller Song und wie Gitarrist Ian D'Sa und Sänger Benjamin Kowalewicz das "Control-Alt-Delete, reset my memory!" singen ist einfach herrlich!

- 12. Sympathy -
Wow! Wieder ein Gitarren-Solo!
Und der Song stimmt so langsam auf das Ende des Albums ein.
Abermals super Refrain.

- 13. Burn the Evidence -
Der letzte Titel des Albums...
Und ein wunderbarer Ausklang.

"Ever feel like you've been cheated,
Following what they believe?
Don't shake the hands of fate,
Don't shake the hands of fate,
There's no more time to waste!"

Mehr bleibt nicht zu sagen...

Es ist ein geniales Album und ich werde es wieder rauf- und runterhören wie ich es auch schon beim Debüt gemacht habe.
Normalerweise schreibe ich selten Rezensionen und wenn dann nur sehr knapp, aber als Riesen Billy Talent-Fan musste ich das jetzt einfach den Lesern so nahe bringen (auch wenn es gerade 04:26 Uhr ist).
Also von mir gibt es die uneingeschränkteste Kaufempfehlung, die man geben kann und bei diesem tollen Preis sofort zuschlagen!!!

(Anspieltipps: Where is the Line, Covered in Cowardice, Surrender)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Amberg

Top-Rezensenten Rang: 3.519.325