Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es war an der Zeit!, 1. November 2013
Rezension bezieht sich auf: Trotz Alledem-Lieder aus 50 Jahren (Audio CD)
2013 und 2014 wurde ein Großteil der gut 30 Wader-Alben remastert neu aufgelegt, und wenn man den Klang der bisherigen CD-Auflagen in Betracht zieht, kann man sich nur wundern, warum das nicht schon viel eher geschehen ist - und dabei immer noch früher als beim Kollegen Reinhard Mey! Zu diesem Anlass kommt Hannes Wader, wie er in der Einleitung des Booklets schreibt, gern dem Wunsch seiner Plattenfirma nach, nach seinen persönlichen Vorlieben einen Überblick über rund 50 Jahre eigenen Schaffens zusammenzustellen. Herausgekommen ist diese Doppel-CD mit 37 Liedern, die einen ausgewogenen Überblick über seine Karriere erlaubt, d.h. von fast jedem Studioalbum von "Hannes Wader singt..." bis "Nah dran" (und vom Livealbum "Dass nichts bleibt wie es war") ist etwas dabei.

Das Booklet ist eine Freude: Besetzungsangaben sowie Waders Kommentare zu sämtlichen Songs, gelegentlich mit dem ihm eigenen Humor garniert: "An meine erste Liebe kann ich mich schlicht nicht mehr erinnern. Ich glaube fast, ich hatte gar keine."

Ich persönlich brauche nicht unbedingt Waders Exkursionen in die plattdeutschen und Volkslieder, seine "Shanties" und "Arbeiterlieder" und jene von Schubert oder über "Liebe, Schnaps, Tod", und somit kommt es mir entgegen, dass relativ wenige Songs aus diesen Kategorien viel Raum für seine Eigenkompositionen und seine Adaptionen anderer Künstler lassen.

Dass mit "Heute hier, morgen dort", "Kokain" und dem "Tankerkönig" drei absolute Kultstücke aus Waders Kanon nicht darunter sind, zeugt von Waders künstlerischer Integrität und der Solidarität seiner Plattenfirma mit ihm, die eben nicht um jeden Preis mit seinen größten "Hits" auf Nummer Sicher gehen will und muss. Natürlich sind der "Rattenfänger" dabei und "Es ist an der Zeit". In den Neunzigern wurden Waders Kompositionen besinnlicher, beschaulicher; streckenweise wird es daher auf CD 2 fast etwas betulich. Ich persönlich favorisiere z.B. "Damals" oder "Schön ist die Jugend", die hier fehlen. Aber das Konzept geht voll auf: Wenn schon kein "Best of"-Album im herkömmlichen Sinne, dann lieber gleich diese persönliche Retrospektive vom Künstler selbst, die alten Fans wie auch Neueinsteigern - nicht zuletzt klanglich!- viel Freude bereiten wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.11.2014 13:00:19 GMT+01:00
cw meint:
Sehr schöne Kritik, Toby, vielen Dank dafür, im Tenor und der Gesamtbewertung stimme ich Ihnen zu, auch wenn ich dies und jenes anders gewichte und bewerte. Das genau zeigt aber ja, wie Recht Sie haben. Zudem trifft es auch meiner Meinung nach zu, dass die Tonqualität sehr hoch ist, im Vergleich zu den Originalaufnahmen natürlich sowieso, jedoch auch im Vergleich zum Stand der heutigen Technik und vieler heute regulär veröffentlichter CDs.
Gleichwohl würde ich mir sehr freuen, wenn es eine Vinyl-Ausgabe dieser Zusammenstellung gäbe, die ich selbstverständlich auch sehr gerne zu erwerben gewillt sein würde.
Bis dahin erfreue ich mich erstmal am Polycarbonat, praktischer ist es, zugegeben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent

Toby Tambourine
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 1000 REZENSENT)   

Ort: Gießen

Top-Rezensenten Rang: 783