Kundenrezension

42 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerklärlich günstig, 7. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Orgelwerke-Wallet Box (Audio CD)
Man erhält 790 Minuten hochwertige Bachinterpretation in einer schön aufgemachten Box. Diese Box deckt Bachs komplette Orgelwerke ab, also die BWV Einträge 525-771. Die teurere Version besteht zwar aus späteren Einspielungen (50er/60er Jahre, Schnittger und Andreas-Silbermann-Orgel), aber das Preisgefälle finde ich zu extrem.

Leider kann ich zur künstlerischen Qualität von Helmut Walcha nur sagen, dass ich vermute, dass es sich hier um gelungene Interpretationen handelt, allerdings kann ich keine Vergleiche anstellen, da mir Vergleichsmaterial schlicht fehlt. Da ich selbst seit vielen Jahren Klavier (selten Orgel) spiele kann ich jedoch behaupten, dass Walcha schon sehr beeindruckend spielt, und die Stimmung der Motive immer exzellent trifft.

Die technische Qualität der Aufnahmen ist über weite Teile hinweg völlig zufriedenstellend, ein leichtes (angenehmes) Hintergrundrauschen ist hörbar, aber kein Fahrzeuglärm oder knistern. Zu jedem Lied ist zudem die Information enthalten, in welcher Kirche die Aufnahme stattgefunden hat (fast ausschließlich St. Peter und Paul Kirche, Potsdam). Nach meiner Information handelt es sich bei diesen CDs um digitalisierte Schallplatten. Das ist wie ich meine, sorgfältig ausgeführt worden. Die Aufnahmen entstanden in den Jahren 1947-52 und sind mono. Wobei es sich mir auch nicht erschließt, wie eine Kirchenorgel von Stereosound profitieren sollte. Im Tiefbass Bereich ist ein gewisses Schnarren präsent, welches ich ärgerlicher finde. Das ist aber der Orgel verschuldet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.11.2008 16:35:42 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 04.11.2008 16:37:28 GMT+01:00
Oleg Kogorow meint:
Das Fazit "Unerklärlich günstig" kann ich nicht ganz teilen. Sicherlich war die künstlerische Qualität eines Helmut Walcha auch bereits in den 50ern über jeden Zweifel erhaben. Aber was nützt das, wenn davon nur eine Ahnung herüberkommt. Im Vergleich mit einer jüngeren Aufnahme von Walcha fällt diese jedenfalls gehörig ab. Es klingt irgendwie alles dumpf wie in einer modrigen Gruft. Wer einmal die neuere Einspielung hören durfte mit glasklaren Tönen und einer Transparenz, wie sie im Lifekonzert nicht besser sein könnte, wird sich diese hier, auf der viele der polyphonen Verästelungen überhaupt nur schwer herauszuhören sind, nicht mehr zumuten wollen.
Und zum Stereosound: wenn eine Kirchenorgel davon nicht profitiert, ja was denn dann? Welches Instrument hat denn eine größere räumliche Ausdehnung?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.12.2008 22:40:00 GMT+01:00
Da haben Sie schon Recht, aber wieviel Bach wollen Sie denn für 10 Euro haben? Zu der Stereo-Problematik: Ich kann Ihnen nicht ganz folgen, wieso sollte denn eine Stereo Aufnahme vorteilhaft sein? Für mich ist Stereo (4.1 / 5.1) nur wichtig z.B. bei Opern und ganzen Orchestern, vor allem aber bei Audiomaterial mit Gesang. Da kann man ja auch etwas abmischen, räumliche Effekte erzeugen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2010 22:19:21 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 11.11.2010 22:20:08 GMT+01:00
Für 10 Euro ist tatsächlich so eine CD Box fast geschenkt. Allerdings ist auch die Frage, ob gerade diese Werke es verdienen, dass man lieber an anderer Stelle spart. Zugestanden, wenn man wirklich gerade extrem knapp bei Kasse ist, ist es immer noch besser, als gar nichts. Was die Klangqualität angeht, ob nun stereo oder mono, so würde mich da vor allem der Nachhall interessieren, der ja zum Raumeffekt ebenfalls sehr viel beiträgt (manche Tontechniker verstümmeln ja geradezu eine Aufnahme in dieser Hinsicht). Wie ist das hier? Wird durch ausreichend Nachhall der Eindruck eines großen Raumes vermittelt?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.11.2014 16:56:29 GMT+01:00
4.1 oder 5.1 ist nicht Stereo, das ist Multikanal/Surround. Stereo ist 2.0.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

4.3 von 5 Sternen (3 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent


Ort: DE

Top-Rezensenten Rang: 4.528.222