Kundenrezension

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The 'lost' Album, 15. August 2008
Rezension bezieht sich auf: Lovechild (Audio CD)
In den 70ern war es nur ein Gerücht. Es gäbe noch ein zweites Album in nahezu derselben Besetzung, in der der Vorgänger AIR CUT eingespielt wurde, also mit Eddie Jobson (Keys, Violine), Sonja Kristina (Gitarre, Vocals), Kirby Gregory (Gitarre), Mike Wedgwood (Bass) sowie dem Originaldrummer Florian Pilkington-Miksa.

Lovechild, dessen Cover dem des Debuts AIR CONDITIONING täuschend ähnlich sieht, ist nie als LP erschienen, sondern erblickte erst im Zeitalter der CD das Licht der Welt - warum? Vermutlich waren irgendwelche Rechtsstreitigkeiten, die bekanntermassen die kurze Karriere der Band begleitet haben, daran Schuld. An der Musik kann es nicht gelegen haben, denn was die Gruppe hier abliefert, ist in jedem Falle besser als das, was auf MIDNIGHT WIRE oder AIRBORNE geboten wurde.

Auf LOVECHILD wird wieder dieser Stilmix geboten, der die Band bekannt gemacht hat: aus Folk, Klassik und Rock wird wieder ein schmackhaftes Süppchen gekocht, das die Herzen der Fans jubilieren lässt. Nach dem kurzen klassischen Intro (Exsultate Jubilate) überzeugt das mit wehmütiger Violine beginnende Titelstück, eine Rockballade, den Zuhörer, das die Gruppe wieder auf dem richtigen Weg ist. Seasons, das dritte Stück ist gleichzeitig der Longtrack des Albums, mit gut 8 1/2 Minuten, recht ruhig, von Sonjas wehmütigem Gesang und Jobsons Violine getragen. Danach geht's mit The Flasher weiter, ein rockiges, mit wuchtigem Bass unterlegtes Instrumental, das von einem Gitarrenfundament getragen und einer Violine geführt wird, die an Don 'Sugarcane' Harris erinnert. Nach dem kurzen Pianosolo Joan wieder ein federleichtes, balladeskes Stück mit perlendem Piano im Hintergrund und dezenter Violine unterlegt, zugeschnitten auf Sonjas Stimme. The Widow hat Ragtime-Charakter, wirkt sehr amerikanisch, nettes Duett zwischen (hauptsächlich) Gitarre und Violine. Zum Abschluß bietet Jobson nochmal ein verträumtes Pianosolo, das beinahe überirdisch schön ist und alleine für sich schon den Kauf der Platte rechtfertigt, Paris by Night.

Fazit: für CA-Fans zur Komplettierung der Sammlung unerlässlich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

4.6 von 5 Sternen (5 Kundenrezensionen)
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Rezensentin / Rezensent