Kundenrezension

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die feine englische Art, 17. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Maths and English (Audio CD)
Er ist nach Altmeister Slick Rick der wohl größte Exportschlager Englands: Dizzee Rascal. Ich hab vor ein oder zwei Jahren mal ein paar Songs von ihm gehört, die mir allerdings überhaupt nicht gefielen, weshalb ich Dizzee nicht weiter beachtete. 2007 kam sein drittes Album raus. Auf Grund des großen Hypes, der um ihn gemacht wird, hab ich mich dann doch noch mal dazu aufgerafft, mir diese Scheibe anzuhören. Und siehe da: ganz so schlecht wie ich immer dachte, ist er dann doch nicht. Dizzee's Markenzeichen ist sein schneller Flow und sein Dialekt, der aus einer Mischung aus jamaikanisch und britischem Englisch besteht. Die Beats wirken ab und zu recht Old School mäßig, aber auch modern, was der Abwechslung natürlich sehr gut tut. Teilweise gefallen sie mir sehr gut, teilweise können sie einem aber auch ganz schön auf die Nüsse gehen. "Pussyhole" hat ein altes berühmtes Instrumental (weiß leider nicht wie das Original heißt) und ist genau wie "Sirens" sehr im Stile der alten Schule gehalten. Allerdings sind beide Songs sehr hektisch, erinnern etwas an Public Enemy, noch dazu Dizzee's einzigartiger Rap-Style und fertig ist der absolute Horror!!! Wer diese Songs länger als 20 Sekunden aushält verdient Hochachtung. Doch es gibt auch Positives, z.B. "Where's Da G's" mit den H-Town Veteranen UGK. Ein richtig geiler Midtepmo-Beat mit ordentlich Synthie, eben in typischer Houston-Manier, trifft auf drei glänzend aufgelegte Rapper aus der neuen und der alten Welt. Eindeutig das Highlight des Albums. Sehr cool finde ich auch "Hard Back (Industry)". Der Beat ist schlicht, wird nur durch Schellen unterlegt und hat einen Rhythmus, zu dem man gar nicht aufhören kann, irgendein Körperteil dazu im Takt zu bewegen. Noch dazu rappt Dizzee ohne Punkt und Komma, was auch sehr fresh ist. "Excuse Me Please" hat einen angenehmen Beat, der mit einer sehr chilligen Melodie unterlegt ist, was mir sehr gut gefällt. Auch Dizzee macht seinen Job perfekt, da seine Rhymes wunderbar mit dem Instrumental harmonieren. Ganz anders, nämlich wieder sehr hektisch, ist "Da Feelin'", das eine Art Drum'N'Bass Beat sein Eigen nennen kann. Auch dies ist wieder einer derer Tracks, die schnell nerven. Der Großteil des Rests von "Maths + English" ist allerdings ganz gelungen. Dazu zählen das mittelschnelle "Suck My Dick", der schnelle Club-Track "Flex", das abgedrehte "Bubbles" und die etwas poppigere Nummer "Wanna Be", bei dem Dizzee allerdings von Feature Lily Allen ganz schön in den Schatten gestellt wird. Alles in Allem ist "Maths + English" eine Platte, die man sich gut anhören kann, allerdings muss man wirklich in der Stimmung dafür sein, sonst geht es einem sehr schnell auf die Nerven. Insgesamt hat mich Dizzee Rascal mit diesem Album sehr positiv überrascht und mir gezeigt, dass er trotz meiner anfänglichen Zweifel zur Elite des europäischen HipHops gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Würzburg, Dirty South

Top-Rezensenten Rang: 2.722