holidaypacklist Hier klicken Jetzt informieren Unterwegs_mit_Kindern Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16
Kundenrezension

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unerreicht!, 19. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Missa Solemnis (Gesamtaufnahme) / KV 317 (Audio CD)
Diese Aufnahmen aus dem reichen Karajan/Beethoven Angebot ist eine der eindruckvollsten und schillernsten überhaupt- Die monumentale Messe Beethovens hinterlässt gepaart mit dieser grandiosen Besetzung der Solostimmen und der musikalischen Leitung eines "Halbgottes" am Pult nicht nur Gänsehaut- sondern lassen die dunklen Regenwolken an Schlechtwettertagen vergessen machen und die innere Sonne erstrahlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.05.2011 07:20:36 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 22.05.2011 09:48:05 GMT+02:00
"musikalischen Leitung eines "Halbgottes" am Pult"

Das ist der einzige Punkt in Ihrer Rezension, den ich unpassend finde. Gerade die eitle Selbstinszenierung Karajans ist eine seiner größten Schwächen gewesen - die zu vielen heute nicht mehr interessanten Einspielungen geführt hat. Im Musikgeschäft und im Konkurrenzverhalten zu anderen Dirigenten kann man Karajan durchaus kritisch sehen.

Diese Aufnahme macht allerdings verständlich, warum er trotz problematischer Eigenheiten so populär und erfolgreich gewesen ist.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 21.11.2015 18:19:31 GMT+01:00
herbert meint:
"Im Konkurrenzverhalten zu anderen Dirigenten kann man Karajan durchaus kritisch sehen" - ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Sie damit meinen, ich kenne keine abwertenden Äußerungen Karajans über andere Dirigenten. Sehr zum Unterschied zu Celibidache, der Karajan offensichtlich hasste und sich auch sehr abfällig über ihn äußerte. Daß Karajan Harnoncourt nicht in Salzburg und Wand nicht in Berlin wollte sind sicherlich Platzhirschattitüden aber da ist Karajan nicht anders als einige seiner prominenten Kollegen. Und das trifft auch für seine "eitlen Selbstinszenierungen" zu, er hatte nur mehr Möglichkeiten diese auszuleben.
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Salzburg

Top-Rezensenten Rang: 151.890