Kundenrezension

15 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ohne Struktur, 29. April 2012
Von 
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Elder Scrolls V: Skyrim (X360, Standard-Edition) (Videospiel)
Skyrim ist für mich eine der größten Enttäuschungen in den letzten Jahren, und der Beweis dass Rollenspiele entwickeln wohl immernoch ein japanisches Handwerk ist.

Man hat definitiv seinen Spaß mit Skyrim.
Es hat eine tolle Grafik, interessante Charaktere und Landschaften.
An sich ist da alles recht stimmig.

Mich stört nur diese totale Zusammenhanglosigkeit von allem.
Man rettet die Welt und wird 2min. später von einer Wache angemacht weil man mit gezogener Waffe irgendwo lang läuft.
Und man kann das gesamte Spiel über einfach alles wegbratzen was einem begegnet..viel mehr Möglichkeiten gibt es sowieso nicht.

Zudem habe ich mich leider für einen Bogenschützen entschieden.
So zu spielen hat auch Spaß gemacht - Bis zu dem Punkt bei dem man wirklich alles auf dem Schwierigkeitsgrad Meister mit 1-2 Schüssen erledigt.
Dazu kommt noch dass man sich vor den Augen des Gegners ducken kann und er einen dann schon nicht mehr wahr nimmt.

Am schlimmsten sind jedoch so kleine "Denkfehler".
Vor mir stehen 2 Wachen einer Räubergilde sag ich mal. Sie unterhalten sich (Übrigens über genau das selbe Thema wie alle anderen Gegner auch mit exakt den selben Stimmen). Ich töte den einen mit einem Schuss. Der andere macht sich auf dem Weg mich zu suchen.
Ich ducke mich und warte eine halbe Minute. Da sagt der Gegner doch glatt beim zurückgehen:Das habe ich mir wohl bloß eingebildet.
Jap..dein Kumpel liegt mit einem Pfeil im Kopf tot neben dir; pute Einbildung.

Dazu gefällt mir das Skill-System nicht so ganz. Irgendwie ist alles Mögliche über den "Skilltree" verteilt. Ich kann schlecht beschreiben was genau mich daran stört.
Ich finde es einfach etwas unbequem und zu stumpf gelöst.

Skyrim ist definitiv kein Titel in dem man sich zu lange und zu tief verlieren sollte. Die Atmosphäre-Killer lauern hinter jeder Ecke hinter der sich noch kein Bug versteckt.
Wenn man wie ich erstmal 90h Nebenquests macht und dann das Ende antritt, hat man jedoch lange Zeit die Illusion dass das alles irgendwie passt.

Kaufempfehlung: Ja
GOTY: Niemals
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.08.2012 13:49:25 GMT+02:00
Calvin Wolf meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.08.2012 19:26:49 GMT+02:00
Vinland meint:
Ich verstehe dich nicht ganz aber ich glaube du meinst es sind genug Sprecher vorhanden und bei Oblivion waren es weniger.

Ich habe aber Skyrim gekauft, da interessiert mich Oblivion nicht ganz so stark.
Und ich finde nunmal dass es zu wenig Sprecher sind, bzw. man immer wieder die selben 5-10 hört.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.08.2012 16:17:57 GMT+02:00
Calvin Wolf meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.08.2012 09:33:37 GMT+02:00
Vinland meint:
Du hast ja keine Idee wie Synchronsprecher bezahlt werden...

Veröffentlicht am 02.10.2012 21:42:59 GMT+02:00
uzzebuzze meint:
Gute Rezension. Wer nicht taub ist, hört sehr wohl, dass bei Gegnern grundsätzlich nur zwei Stimmmuster (männlich/weiblich) existieren. Das ist auch bei der PC-Version so.
Die Dummheit der KI ist ebenfalls genauso, wie beschrieben.
Allerdings empfinde ich das Skillsystem von Skyrim einfach nur unsinnig. Es erschwert eher die Char-Planung.
Alles andere bringt mich zu der Empfehlung an dich, solche Spiele zu meiden. Auch bei Oblivion und Morrowind verhalten sich die Gegner nicht logischer.
Aus der gleichen Schmiede ist auch die Fallout-Reihe erschienen. Letztlich machen alle Spiele keinen "Sinn".
Du fragst aber beim Lesen eines Buches doch auch nicht nach dem Sinn, oder?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.10.2012 11:35:37 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 03.10.2012 11:36:17 GMT+02:00
Vinland meint:
Also wenn ich ein Buch lese, einen Film gucke, ein Spiel spiele oder mich mit wem unterhalte, schalte ich bestimmt nicht mein Gehirn aus und akzeptiere jeden Unsinn.

Mich stört es, es macht für mich die Atmosphäre kaputt.
Wer damit leben kann soll es spielen, ich bin nicht anspruchslos genug dafür.

Veröffentlicht am 23.11.2012 20:27:33 GMT+01:00
Nicolas Ess meint:
Also finde Skyrim ist das beste Rollenspiel, das es bis jetzt gibt.

Diese ganzen japanischen sind irgendwie zu freakig und irgendwie auch nicht so atmosphärisch meiner meinung nach.

Das Skillsystem von Skyrim finde ich auch sehr gut.
‹ Zurück 1 Weiter ›