ARRAY(0xacd70b94)
 
Kundenrezension

86 von 92 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein rundum perfektes Kochbuch - für jeden Genießer, ob Fleischesser oder nicht, 20. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Einfach vegan - Genussvoll durch den Tag: 100 Rezepte - vom Frühstück bis zum Abendessen (Broschiert)
"Genussvoll durch den Tag", so der Untertitel dieses veganen Kochbuches von Roland Rauter. Vegan ist in. Vegan ist trendy - und der Markt wird von veganen Kochbüchern gefühlt überflutet, obwohl es natürlich noch gar nicht so viele Kochbücher für diese Art des Kochens gibt. Vegan zu essen ist der Einstieg in eine völlig neue Lebensweise und nicht jeder Autor ist dem Anspruch dessen gewachsen. Zu oft werden zwanghaft nach Ersatzprodukten gesucht, zu oft werden Zutaten verwendet, die man nur in der Großstadt oder via Internet erhält.

Roland Rauter beschreitet mit "Einfach vegan" neue Wege. Schon alleine das Durchblättern dieses Buches bereitet Freude und nach einer ausgiebigen Testphase und genussvollen Kochens kann ich sagen: Es ist mit Abstand das Beste auf dem Markt. Ich bin keine Veganerin - falls das jemand durch die letzten Rezensionen denken sollte. Dennoch bemühe ich mich, den Konsum tierischer Produkte zu reduzieren. Nicht nur aus ethischen Gründen, sondern auch der Gesundheit wegen.

"einfach vegan" bietet 100 Rezepte. Mehr, als ich es bisher von all' den großformatig aufgemotzten Kochbüchern kannte (nicht, dass diese schlecht sind - nein, auch diese bieten natürlich sehr viele tolle Rezepte). Roland Rauter füllt eine Lücke, die ich bisher vermisst habe: Er hat ein fast vollständiges Kochbuch für die vegane Ernährung geschrieben. Es beinhaltet nämlich ein Kapitel über Basisrezepte. Vorbei die Zeit mit fertiger brauner Sauce, denn das Rezept dafür findet sich hier ebenso wie das für weitere Saucen (Karamellsauce, Schokoladensauce usw.). Ebenfalls: Sauce Hollandaise, Gemüsebrühe, Mayonnaise, Kräuterbutter, Tomatenketchup und und und.

Weiterhin gibt es Rezepte zu Vorspeisen, Hauptspeisen und natürlich Desserts. Im Vorwort schreibt der Autor: "Die Rezepte in diesem Buch lehnen sich an Altbekanntem an, um Ihnen so den Einstieg in die vegane Küche zu erleichtern." Immer wieder hält er den Hobbykoch dazu an, selbst zu experimentieren und Zutaten auszutauschen. Etwas, das mir bisher noch selten in Kochbüchern begegnet ist.

Zwei Punkte sollten besonders hervorgehoben werden: 1. So gut wie alle Zutaten sind erhältlich (mir wäre jedenfalls keine Ausnahme davon aufgefallen) und 2. Rauter nutzt keinerlei Fertigprodukte (wenn man den hier eher selten genutzten Tofu mal außer Acht lässt). Kein Ei-Ersatz, kein Hühnchen-Ersatz, kein Thunfisch-Ersatz. Sojaschlagsahne kann sehr gut durch die selbstgemachte Kokossahne (Rezept ist ebenfalls enthalten) ausgetauscht werden.

Jedes Rezept, das ich nachgekocht habe (mit würzigem Pflaumenmus gefüllte Germknödel, Schoko-Kirsch-Torte, gebratener Blumenkohl mit Kartoffeln in Kokosmilch und Sauerkrautauflauf mit karamellisierten Pekanüssen) überzeugte mich durch einfache Zutaten und ein sehr leckeres Endprodukt. Jedes Rezept ist sehr verständlich gestaltet und somit einfach nachzukochen (selbst die anfangs aufwendig erscheinenden Rezepte)

Nährwertangaben sind keine enthalten, dafür aber natürlich die Zubereitungszeit, die entweder perfekt passt oder teilweise sogar unterboten werden kann. Zu jedem Rezept gibt es jeweils eine schöne Abbildung.

Ein rundum perfektes Kochbuch - für jeden Genießer, ob Fleischesser oder nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
 

Kommentare


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 31.12.2012 10:11:39 GMT+01:00
Mueller meint:
Leider kann ich Ihrem Beitrag nicht zustimmen. ich habe bis dato 2 Rezepte ausprobiert und bei beiden waren die Mengenangaben total falsch. Beim Brotrezept stehen 50 g Mehl, was mich bei der relativ hohen Flüssigkeitsmenge schon sehr verwundert hat, sollen es 500g sein? Dann habe ich die asiatischen Rollen probiert, 80 g Glasnudeln frittieren, hätte ich das gemacht, wären wir in selbigen erstickt, soll wohl 8 g heißen..mir ist nun das Kochen nach diesem Buch ein wenig vergangen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.01.2013 08:09:18 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 25.01.2013 08:12:48 GMT+01:00
Hm, wenn das Kartoffelbrot gemeint ist: Es sind ja nicht nur 50 g Mehl, sondern auch 200 g Kartoffeln enthalten - da passt die Flüssigkeitsmenge dann wieder. Und die asiatischen Rollen werden nicht mit Glasnudeln, sondern mit Reisnudeln gemacht. Auch dann passt das ganze vermutlich wieder (ich habe das Rezept aber noch nicht nachgekocht und weiß nicht, wie sich die Reisnudeln verhalten - laut Internet muss man diese beiden Nudelarten aber unterscheiden). Also eher ein Lese-, als ein Druckfehler ;-)
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details